CBD als Therapie

Unterforum zu den verschiedenen Therapieformen und -möglichkeiten (sowohl ambulant als auch stationär). Berichtet von Euren Therapie-Erfahrungen mit Therapeuten, Psychologen, Psychiatern und Kliniken oder auch Selbsthilfegruppen. Wir versuchen auch, Euch bei der Arzt-/Therapeuten- oder Kliniksuche zu helfen.

CBD als Therapie

Beitragvon Soraja » Di. 24.11.2020, 15:20

Hallo.
Ich weiß, dass das eine kontroverse Frage sein wird, aber was haltet ihr von CBDs? Ich weiß, dass es einige wissenschaftliche Forschungen gibt, die ihre Vorteile für unsere Gesundheit beweisen. Was haltet ihr davon? irgendwelche persönlichen Erfahrungen?
Können Angst und Stresszustände mit Hilfe von diesen gelindert werden?
Soraja
Neues Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr. 19.01.2018, 12:31

Re: CBD als Therapie

Beitragvon Klippodil » Mi. 25.11.2020, 16:50

Hallo Soraja!

Soweit ich weiß, haben inzwischen viele Leute begonnen, über das Thema CBD und CBD-Produkte aktiv zu diskutieren. Im Prinzip ist es sogar gut. Denn die meisten Menschen behandeln Cannabis wie eine Droge. Aber eigentlich ist es ein sehr gutes Medizinprodukt. Besser gesagt der Wirkstoff CBD. Es hilft bei verschiedenen Krankheiten wie z.B. Erkrankungen des Nervensystems.

Hochwertige CBD-Produkte, unter anderem Öle, sind gar nicht so billig. Für ein 10 ml Fläschchen, muss man um die 30 Euro bezahlen. Kannst dir die Preise, ja selbst mal hier anschauen.

Oft wir CBD Personen empfohlen, die Probleme mit ihrem Nervensystem haben (übermäßige Reizbarkeit, Müdigkeit). Es scheint auch keine Nebenwirkungen zu haben, Besonders, da darin keine psychoaktiven Substanzen darin enthalten sind.
Klippodil
Neues Mitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: Di. 24.10.2017, 13:24


Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron