Panische Angst vor Speichel

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Panische Angst vor Speichel

Beitragvon Franzi16 » Mo. 06.11.2017, 17:13

Seit ich denken kann hab ich diese Angst vor Speichel. Ich kann nicht mit anderen Menschen aus einer Flasche trinken, vom selben Teller essen oder vom gleichen Besteck essen. Wenn ich etwas getrunken habe kann ich mit einer Person aus einer Flasche trinken, aber auch nur nachdem ich mindestens 5 Minuten damit verbracht habe die Flaschenöffnung abzuwischen. Ich prüfe jedes Glas und jeden Becher der mir in die Hand gedrückt wird nach Anzeichen für Speichel. Generell trink ich am aller Liebsten nur aus Behältern, von denen ich zu 100% weiß, dass sie von niemandem zuvor benutzt wurden. Wenn jemand mit seinem Besteck etwas von meinem Teller nimmt, kann ich den Rest nicht mehr essen. Ich übergebe mich wenn ich eine benutzte Gabel benutze und fühle mich als wäre ich mit einer tödlichen Krankheit infiziert. Noch nicht einmal mit meinen Geschwistern kann ich mein Essen oder Trinken teilen. Wenn ich mit jemandem zusammen bin, dauert es Monate bis ich mich auch nur annähernd an das Gefühl gewöhnt habe dessen Speichel aufzunehmen. Aber selbst dann kann ich auf keine andere Weise als das Küssen den Speichel ertragen. Ich wische mir, direkt nachdem ich diese Person geküsst habe, den Mund ab.

Hat noch irgendjemand dieses Problem? Es würde mich interessieren wie andere damit umgehen und ob es irgendwelche Möglichkeiten gibt das Ganze zu milderen.
Franzi16
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa. 04.11.2017, 12:59

Re: Panische Angst vor Speichel

Beitragvon Binella94 » Di. 07.11.2017, 00:42

Hey Franzi,

was du hier beschreibt kann ich ganz gut nachvollziehen, auch wenn es bei mir nicht ganz so schlimm ist wie bei dir.

Ich hab zb. Angst bzw Ekel davor mir ins Gesicht zu fassen wenn ich mir nicht vorher die Hände gewaschen habe. Wenn meine Hände gewaschen sind, ich danach aber was anderes angefasst habe (wie zb den creme deckel oder einen Lichtschalter) dann muss ich mir unbedingt nochmal die Hände waschen weil ich denke das ich sofort riesige Pickel bekomme.. Was natürlich Unsinn ist.

Diese kleine Macke schränkt mich zum Glück nicht wirklich ein, weshalb ich bisher auch nichts dagegen unternommen hab.

Hab leider auch keine Idee wie man das verändern könnte, ausser wie du oben schon geschrieben hast durch Gewöhnung.

Hast du einen Therapeuten mit dem du sowas besprechen kannst?
Der hat sicher ein paar Ideen.

Lg
Why tf am i so useless?
Benutzeravatar
Binella94
Vielschreiber
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo. 23.05.2016, 00:16
Wohnort: köln


Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste