Gesunde sind Eure schlimmsten Feinde

In diesem Forum geht es um psychotische Störungen und Symptome (wie z.B. Wahn, Paranoia und Halluzinationen) und das Krankheitsbild der Schizophrenie.

Gesunde sind Eure schlimmsten Feinde

Beitragvon Gast » Di. 03.01.2017, 01:57

Ob Krankenkasse, GEZ, Sozialbehörde oder Inkasso.

Ich stolpere über soviele Gesetze, die mir das Leben zur Hölle machen, das ich bald den Verstand verliere. Diese Gesetze haben alle einen gemeinsamen Nenner: Sie werden von einer Mehrheit der Gesunden gemacht, die sich in Kranke überhaupt nicht hineinfühlt und ihnen rücksichtslos ihre Lebensvorstellungen aufzwingt.

Ich gebe Euch mal ein Beispiel: Da wird ein Betreungsverfahren gegen mich anberaumt, mit dem erklärten Ziel eine Immobilie die mir (mit)gehört, zwangszuversteigern. Dann schmeisst mich meine Mutter auf die Strasse, in der Hoffnung dies würde meinen Gesundheitszustand soweit verschlechtern, das ich das Betreungsgutachten nicht mehr schaffe. Hat leider nicht geklappt.

Ich bin Opfer welchen Normalo-Gesetzes geworden? Eine Wohnung für die keine Miete gezahlt wird ist kein Mietvetrag sondern ein Leihvertrag. Damit gibt es keinerlei Kündigungsfristen.

Gedacht ist dieses Gesetz wohl für gesunde aber unwillige Nesthocker gewesen. Das es mehrheitlich psychisch Kranke trifft, die überhaupt nicht die fianziellen Mittel haben einen Sicherheitsabstand zwischen sich und die gefährlichen Verwandten zu legen wurde dabei nicht bedacht.

Und ich kann mich gar nicht beschweren. Einen suizidalen Freund hat man versucht mit derselben Nummer in den Tot zu treiben. Wie ich festellen musste gibt es gegen sowas kein Gesetz, denn der plötzlich obdachlose Suizident der vor wenigen Wochen noch wiederbelebt werden musste hatte ja "die Wahl".

Es gibt nur zwei Arten von Gesunden: Leute die Euch fertig machen und ausnehmen, dazu gehöhren auch staatliche Stellen, und Leute die ihr Geld damit verdienen Euch wieder zusammen zu basteln. Das ihr wirklich gesund werdet, daran hat niemand Interesse. Wir haben ja alle Namen - die Namen unsere Krankheiten - deshalb schlage ich für unseren Feind jetzt auch einen Namen vor: Neuronormal
Gast
 

Re: Gesunde sind Eure schlimmsten Feinde

Beitragvon w+r^2 » So. 08.01.2017, 01:58

Ja - ohne Zweifel, es gibt unhaltbare Zustände.

Das Gesetz ist untauglich, muss aber befolgt werden (LAOTZE, 600 v. Chr.)

Als sooooooo gesund, wie GAST es sieht - sind die meisten Aufgeführten wohl eher nicht. Wobei es stimmt, d. sog. Normales - auch “gut“ Angepasste weit mehr behandlungsbedürftig sind als man so annimmt. Es gibt Fachärzte (FAs), die schreiben drüber.

Feinde sind immer nur in unserem eigenen INNEREN ansässig. JEMANDEN DAZU ZU BENENNEN ist kein Weg!

! Menschen machen Fehler, und Missverständnisse kommen hinzu, doch sollte es langsam möglich sein, d. wir im nun 21.Jahrhundert a n d e r s miteinander umgehen KÖNNEN, - als nur feindlich.

PS: Info hierzu >> SCHMERZGRENZE,+Joachim Bauer(“Spiegelneurone“) und DIE FALSCHEN GÖTTER, Arno Gruen
w+r^2
 

Re: Gesunde sind Eure schlimmsten Feinde

Beitragvon loner » So. 08.01.2017, 21:54

Man kann und sollte nicht alle über einen Kamm scheren!
Außerdem gibt es keine klare Grenze zwischen "gesund" und "krank", meinst du nicht?
Ich habe schon viele nette "Normalos" getroffen.
Was Gesetze angeht - ja, einige könnten mal revidiert werden. Aber so wie du die Schuld zuweist, so sehe ich es einfach nicht.
LG
Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen. (Karl Heinrich Waggerl)
loner
Moderator
 
Beiträge: 949
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37


Zurück zu Psychosen und Schizophrenie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron