Svv-Frei seit ...

Forum zum Austausch über das so genannte Selbstverletzende Verhalten (SVV), auch bekannt als Ritzen, Selbstverstümmelung, Cutten usw.
Wichtig: Bitte keine Bilder von SVV zeigen und kein Pro-SVV!

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon Fee23 » Sa. 25.06.2016, 20:09

Klasse Leni :D das macht Hoffnung.lg
Fee23
Vielschreiber
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi. 23.12.2015, 11:31
Wohnort: NRW

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon recherchiert » Mo. 27.06.2016, 20:03

25 Tage :)
recherchiert
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa. 04.06.2016, 20:39

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon recherchiert » Di. 28.06.2016, 19:18

26 Tage
recherchiert
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa. 04.06.2016, 20:39

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon Unperfekt » Mi. 13.07.2016, 00:59

Weiß nicht...

Wann hört dieser verdammte Druck auf??? :cry: Ich brauch es, aber ich will keine neuen Narben. Aber ich will mich schnei***. Will es spüren, Blut sehen.
Unperfekt
 

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon JK97 » Di. 19.07.2016, 15:00

weiß nicht... 13 Stunden vl
Wir werden hineingeboren in diese kranke Welt, in der man dich, wenn du dich gegen das Kranke wehrst, für den Kranken hält.
JK97
Vielschreiber
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr. 13.05.2016, 14:26
Wohnort: Aachen

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon Ruby » Di. 19.07.2016, 17:28

Unperfekt hat geschrieben:Weiß nicht...

Wann hört dieser verdammte Druck auf??? :cry: Ich brauch es, aber ich will keine neuen Narben. Aber ich will mich schnei***. Will es spüren, Blut sehen.

Vielleicht wäre ja ein Wartenbergrad eine Alternaive zur Klinge. Das nimmt gut Druck weg. Es entstehen davon keine wirklich schlimmen Narben, wie beim Ritzen und je nach Druck kann man die Haut dennoch schnell zum Bluten bringen. Meine Therapeutin hat sich mein Teil angeguckt und gemeint, dass man das als grenzwertigen Skill durchgehen lassen kann.

Schau mal hier bei Ebay siehst Du, wie Du Dir die Dinger vorstellen kannst: http://www.ebay.de/itm/YNR-Wartenberg-Nadelrad-Sensorische-Prufung-Simulator-Neurologische-Diagnose-CE-/262001876466?var=&hash=item3d00875df2
"Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus."
"If you change nothing, nothing will change!"
Benutzeravatar
Ruby
Moderator
 
Beiträge: 921
Registriert: Sa. 23.01.2016, 08:11
Wohnort: Landkreis Aurich

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon recherchiert » Mo. 08.08.2016, 11:47

7 Tage
recherchiert
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa. 04.06.2016, 20:39

SvV

Beitragvon Gast » Fr. 12.08.2016, 00:08

Hey,
vielleicht liest das ja jmd.
Ich verletzte mich seit einer Woche wieder selbst. Ich habe es mal geschafft von der Selbstverletzung wegzukommen aber nun hat sie mich wieder eingeholt. Es ist momentan meine einzige Hilfe. Alle sagen immer versuche mit deinen Eltern oder Vertrauten zu reden, aber was ist, wenn man zu seinen Eltern ein sehr schlechtes und unvertrauliches Verhältnis hat? Und deine Freunde zu dir sagen, du möchtest nur Aufmerksamkeit, du möchtest nur im Mittelpunkt stehen... sie alles weiter erzählen... ich weiß einfach nicht mehr weiter... es ist so schwer davon wegzukommen. Für mich unmöglich. Das Messer liegt einfach immer so sehr in meiner Nähe wenn ich diesen Gedanken habe... es ist meine Freiheit. Ich verspüre so einen Hass auf mich selbst, ich denke immer, ich habe diesen Schmerz verdient, diese Schnitte usw... Ich würde gern all meine Gedanken zerstören, meine Fehler korrigieren und einfach abhauen. Ich bin so tiefst am Boden zerstört. Kann mich hier jemand verstehen oder hat jemand irgendwelche Tipps für mich?
Gast
 

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon vika » So. 14.08.2016, 13:33

Hallo Gast (:


Hast du einen Therapeuten oder so? Drüber zu reden ist wichtig, das alles in sich hinein zu fressen machts noch schlimmer. Von deinen Freunden find ich solche Sprüche nicht okay. Sowas sagen Freunde nicht. Vielleicht hilft dir auch schreiben? Les doch mal durch diverse Skilllisten,hier findest du bestimmt einiges dazu.

Ontopic, 3 Tage SVV- frei :)
Benutzeravatar
vika
Mitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: So. 07.08.2016, 22:20

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon loner » Di. 23.08.2016, 09:31

Hallo Gast,
Ich kann dich sehr verstehen. Ich war nun fast drei Jahre oder so (genauen Zeitpunkt weiß ich nicht) 'clean' und bin vor drei Wochen ca wieder Rückfällig geworden. Ich kann dementspechend gar nicht sagen, wie man da raus kommt, weil ich mich selbst nicht mehr verstehe, ich schätze, so geht es dir auch. Meine neuen Wunden sind mittlerweile recht verheilt, aber man sieht sie noch deutlich und sie erinnern mich täglich an meinen Rückfall. Verletzt du dich oft? Oder geräts du nur zeitweilig in diesen Zustand? Für mich ist es emotionaler Stress der den Rauschzustand, diese Trance oder Rage, wie man es auch nennen mag, auslöste. Daher sollte ich solche Situationen wohl meiden, wenn ich kann. Versuche du auch deinen Trigger zu finden und ihn zu meiden, so gut es geht.
Damals hat mir Tagebuchschreiben sehr geholfen. Wenn man seine Gedanken niederschreibt, dann löst es zumindest ein wenig den Druck. Vielleicht kann man auch versuchen in so einem Moment erstmal das Sofa zu verprügeln... Ich hab das aber noch nicht ausprobiert, und weiß, wie schwer es ist und dass man nicht immer etwas zum verhauen da hat..-
Langfristig ist eine Therapie wahrscheinlich nötig. Wenn du die Kraft hast, dann zwinge dich, jemanden aufzusuchen.
Viel Glück
loner
Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen. (Karl Heinrich Waggerl)
loner
Moderator
 
Beiträge: 952
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon Maxi » Fr. 16.09.2016, 09:36

Hallo ich dachte ich melde mich mal wieder... es waren mal wieder ein paar stressige Tage in der Arbeit und in meiner Privaten Umgebung mit meinen Freunden. Aber ich habe stand gehalten. Ich bin also jetzt seit 19.12.2014 ohne SVV das sind sage und schreibe 637 Tage...

Gruß Maxi
Maxi
 

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon KiaraTaroMiko » Sa. 17.09.2016, 14:29

Heeyyyy Maxi
Freut mich von dir zu lesen und dann auch noch so was tolles :kiss: 637 Tage sind ne lange zeit :respekt:
Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.
Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück
Benutzeravatar
KiaraTaroMiko
Vielschreiber
 
Beiträge: 950
Registriert: Mo. 27.01.2014, 13:09

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon Katzensommer » So. 18.09.2016, 22:34

Bei mir waren es eigentlich ca. 3 Jahre... Dann wurde ich vor etwa 2 Monaten rückfällig. Seitdem passiert es jedes mal, wenn alles zu viel ist und ich einfach nicht mehr weiß, was ich machen soll.
Aber in der Zeit dazwischen habe ich es doch auch immer irgendwie geschafft... :cry:
Viele Grüße,
Christina
Katzensommer
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi. 07.09.2016, 10:04

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon anonym995 » Di. 06.12.2016, 00:11

Ich habe mich sei ca. 5-6 Monaten nicht mehr selbst verletzt, ich hatte auch nicht mehr das Bedürfnis, weil ich immer so erschöpft bin, aber diese Wut, Enttäuschung und der Hass haben wieder dazu geführt dass ich mir weh getan habe, aber ich bereue es auch irgendwie nicht obwohl ich weiß dass es ein Rückschlag ist.
Benutzeravatar
anonym995
Vielschreiber
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi. 02.07.2014, 21:53

Re: Svv-Frei seit ...

Beitragvon Cassie » Mo. 02.01.2017, 08:38

too long...
Vielleicht sind Herzen doch nur da um Blut zu pumpen.
Benutzeravatar
Cassie
Mitglied
 
Beiträge: 98
Registriert: Fr. 06.05.2016, 13:30
Wohnort: In der Hölle.

VorherigeNächste

Zurück zu Selbstverletzendes Verhalten (SVV)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast