Eier - Boden, Freiland, Bio?

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Atisha » Sa. 12.09.2015, 08:13

In Käfigen gequetschte Hühner, die will ich natürlich und die will sicherlich keiner mehr haben. Aber wie sicher sind wir?

Gestern stand ich mit meiner Großen im Supermarkt. Leider kommen bei mir keine Bauern vorbei mit ihren Eiern, das schon mal vorweg.

Also wir standen vorm Eierregal und sie wollte die preiswertesten Eier holen. Ich sagte denk doch mal an die Hühner, wir kaufen wenigstens Freilandhaltung. Aber eigentlich habe ich keine Ahnung was ich da kaufe und wie die Hühner da gehalten werden und was besser ist. Wer hat davon Ahnung. Ich habe auch schon gehört, dass bei Bio-Eiern, das nicht heisst das sie gut gehalten wurden.
Atisha
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Soul » Sa. 12.09.2015, 09:54

Mein Vater ist Landwirt, aber hat noch nie was mit Tieren außerhalb des Eigenbedarfs gemacht. Er hat mir mal was zu den Bio-Vorschriften gesagt, aber ich kann mich nicht an das genaue Gespräch erinnern...

Ich handhabe es so, dass ich einfach hoffe, dass die teureren Eier eine bessere Haltung der Tiere verspricht. Wobei ich es mir aber in der Ausbildung schlichtweg auch noch nicht leisten kann, Bio-Produkte zu kaufen. Bei tierischen Produkten werde ich es aber auf jeden Fall machen, bei Brot aber nicht. Denn einen Bio-Acker habe ich gesehen und da stand das Unkraut höher als das Getreide. Und nein, dass haben keine Heinzelmännchen aussortiert.

Im Endeffekt wird es wohl so sein, dass auch wenn die Landwirte sich an die Vorgaben halten, es nicht "gut genug" für die Tiere ist.
Soul
Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo. 03.08.2015, 11:25

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon senta » Sa. 12.09.2015, 21:29

also ich nehme nur Freilaufende Eier

oder bei uns vom Biohof
senta
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon EwigeMutter » Sa. 12.09.2015, 22:48

Senta: Freilaufende Eier hatte ich noch nicht....nur auslaufende.... :wink: :wink: :wink:
EwigeMutter
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Joyce » Sa. 12.09.2015, 23:11

Da brauchts ein Schild..!
Ich hab das mal was gebastelt :mrgreen:
Dateianhänge
eier.jpg
eier.jpg (76.58 KiB) 574-mal betrachtet
Joyce
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon manon » Sa. 12.09.2015, 23:15

:muaha:
manon
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Atisha » Sa. 12.09.2015, 23:29

Naja, das ist der Vorteil vom Landleben, da gibts meistens einen Bauern. Meine Ex-Frau und Kinder wohnen auch gleich bei einem Biohof. Da kommt auch zu uns in die Stadt, die Milch und der Joghurt her.
Atisha
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon senta » Sa. 12.09.2015, 23:45

manon hat geschrieben::muaha:

ja, da lachst du,
aber wenn so ein Ei erstmal...
renn mal stundenlang hinter deinem Frühstück her,
wenn du ne 10er Packung einfangen musst, na dankeschön
senta
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Joyce » Sa. 12.09.2015, 23:46

Danke für dieses unglaublich komische Bild in meinem Kopf.. :mrgreen:
Joyce
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon manon » So. 13.09.2015, 08:22

liebe senta,
bei der vorstellung finde ich den nächsten vorteil von meinem allein leben,danköööö :P
manon
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Carmen » So. 13.09.2015, 08:36

:muaha: Ach senta :lol:
Carmen
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon ViJo » So. 13.09.2015, 09:05

:muaha: ich schmeiß mich wech.
Danke für die Erheiterung am Morgen. Hach :hot:
ViJo
 

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon jazzpaula » So. 13.09.2015, 10:35

Atisha hat geschrieben:Naja, das ist der Vorteil vom Landleben, da gibts meistens einen Bauern. Meine Ex-Frau und Kinder wohnen auch gleich bei einem Biohof. Da kommt auch zu uns in die Stadt, die Milch und der Joghurt her.


es gibt mittlerweile aber doch so gut wie in jeder stadt einen wochenmarkt. da kannst du dann doch auch die eier kaufen? :twinkle:

wenn ich eier im supermarkt kaufe dann meist auch freiland- oder bio.

ich wohne zwar auch recht ländlich, aber wir haben viele kleine wochenmärkte und auch hof-verkauf von kleineren erzeugern.
Benutzeravatar
jazzpaula
Mitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Fr. 21.08.2015, 18:01

Re: Eier - Boden, Freiland, Bio?

Beitragvon Sensibelchen » So. 13.09.2015, 11:53

- lebensringe schmeiß dich bitte nicht weg. Du würdest hier sehr vermisst werden. Tue uns das nicht an
Sensibelchen
 


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste