"komische" Wörter ...

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

"komische" Wörter ...

Beitragvon Katzenzauber » Do. 17.10.2013, 22:35

Ich möchte hier eine Liste (für mich) machen , mit Wörtern , die mir zumindest teilweise irgendwie komisch vorkommen . Also merkwürdig . Ich weiß nicht , wie ich das beschreiben soll , es ist einfach so ein komisches Gefühl , teilweise beim Angucken von Wörtern , also dass das Wort irgendwie ... keine Ahnung wie ich das erklären soll ... komisch aussieht ... , teilweise hab ich das auch bei Wörtern , die ich höre oder denke (wobei ich nicht weiß , wer genau "ich" ist ... ICH war es nicht ... glaub ich ..)

Also ich schreib einfach mal ...

Vorhin war es das Wort "Multiplizität" (aus dem Buch "Aufschrei")
Gerade eben das Wort "Friedhof" (in einer PN)

Katze und die Katzenkinder
Katzenzauber
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Pinkychen » Sa. 19.10.2013, 04:09

Das kenne ich auch. Keine sorge :)

Welches Wort mich immer Verwirrt wenn ich eines meiner Bücher lese ist:

*Trommelwirbel*

Das Überraschungsmoment
Einfach weil ich aus Reflex der Überraschungsmoment sagen würde :D
Ich finde mit "das" klingt es komisch :)
Pinkychen
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Katzenzauber » Sa. 19.10.2013, 18:11

@ Pinkychen : Naja , es gibt im Grunde der und das Moment .
DER Moment ist ein Augenblick , also ein Ausdruck für eine Zeitspanne (wenn auch eine sehr kurze)
DAS Moment ist z.B. ein Drehmoment , das ist die Drehung , die durch eine Kraft verursacht wird .
Weiterer Unterschied : DER Moment hat letztendlich immer die gleiche Länge . DAS Moment dagegen kann unterschiedlich groß sein . Außerdem kann man DAS Moment berechnen ^^ ( und nur , damit keine Verwunderung über dieses Wissen aufkommt : Ja , ich studiere Maschinenbau , ich weiß also einigermaßen , wovon ich da rede ^^)

Mir sind aber jetzt gerade keine weiteren Wörter untergekommen .

LG Katze
Katzenzauber
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Pinkychen » Sa. 19.10.2013, 18:53

Schon bin ich wieder ein bisschen schlauer :)
Danke dir für die ausführliche Erklärung.

Auch wenn es immer noch komisch klingt :)
Also für mich :)
Pinkychen
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon GefallenerEngel » Sa. 19.10.2013, 21:23

Alternativlos... etwas aus dem neuzeitlichen politischen Irrsinn. Wird meistens im Zusammenhang mit dem zwangsweisen Verbleib aller betroffenen Staaten in der Eurozone verwendet.

Anstatt zuzugeben, dass die tatsächlich bestehende und auch viel gescheitere Alternative - der Ausstieg aus der Gemeinschaftswährung und eine Rückkehr zu Nationalwährungen - von der politischen Elite Deutschlands nicht gewollt ist, wird mit diesem idiotischen Begriff "alternativlos" volksverdummend gearbeitet!!!
GefallenerEngel
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Panvie » So. 20.10.2013, 10:01

Ich hatte ein interessantes Erlebnis in meiner ehemaligen Erzieherklasse.

Eine Schülerin hielt einen Vortrag. Da wir viele Quereinsteiger in der Klasse hatten - ehrlich gesagt waren außer 3 anderen und mir ALLE Quereinsteiger - lag der Bildungsstand auf... verschiedenen Ebenen. Was ich im Grunde nicht verurteile, aber mir durch mehrere Erlebnisse abermals aufgezeigt wurde.

Diese Schülerin hielt wie gesagt einen Vortrag, da sie ihre relativ schlechte Note in dem Fach aufbessern wollte. Also hörten wir uns einen Vortrag über Gruppendynamische Prozesse an (schon wieder). Als diese Schülerin folgenden Satz sagte:

"Dann gibt es Menschen, die sich als Anführers herausbilden..."

Ich schreckte aus meinen Gedanken hoch, schaute mich um, ob das andere auch gehört haben, aber keiner rührte sich. Als sie bei der Erklärung der Anführer war, sagte sie es wieder: "Anführers"! oO
Diesmal war ich mir ganz sicher und fragte am Ende des Vortrages: "Sag mal. Was war nochmal die erste Gruppe? Einzelgänger, oder...?" -> "Die Anführers?"

Und da will es dann plötzlich jeder gehört haben. Dachte schon des öfteren ich bin verrückt oder höre nur schief. Aussprachefehler sind bis zu einem bestimmten Punkt witzig oder niedlich. ^^ Aber, naja.
Panvie
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Pinkychen » So. 20.10.2013, 10:35

Bei gravierenden Fehlern sollte man seine Mitmenschen schon drauf aufmerksam machen,damit sie auch draus lernen können. Jetzt ist die frage ob es ein Aussprachefehler war oder ein gedanklicher Fehler :)

Ich hoffe jedoch,dass es deiner damaligen Mitschülerin nicht all zu peinlich war. :)
Pinkychen
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Panvie » So. 20.10.2013, 11:48

Nachdem es gesagt wurde, war es ihr auch klar. ^^

Habe noch ein Wort im Kopf, was im Chat gut und gern mal rausrutschen kann, wenn man beim Tippen mit dem Kopf wo anderes ist:

- wowieso, statt sowieso

Habe darüber hinaus mal seeeehr früher in Erdkunde in einer LK 'ne 1- abbekommen, weil ich statt die Schweiz zu benennen, auf das Fleckchen Erde neben Österreich "Schweiß" schrieb. Keine Ahnung wo ich da in Gedanken war.
Panvie
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Blume » So. 20.10.2013, 11:50

aufgabenfeldübergreifend

Dieses Wort ist mir gerade im Rahmen meiner umfangreichen Projektarbeit für die Schule begegnet und ich muss mich doch immer wieder wundern, welch komplizierte Wörter sich manche Menschen doch ausdenken ...
Blume
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Pinkychen » So. 20.10.2013, 12:12

Da hast du aber einen strengen Lehrer gehabt Panvie,aber lustig ist das mit der Schweiz,da hab ich wenigstens mal wieder ernsthaft lachen können :)

Danke :cuddle:
Pinkychen
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon effloresco » So. 20.10.2013, 13:07

Panvie hat geschrieben:weil ich statt die Schweiz zu benennen, auf das Fleckchen Erde neben Österreich "Schweiß" schrieb. Keine Ahnung wo ich da in Gedanken war.

Klingt nach einem Freud'schen Versprecher ;) War dir während der Klausur warm?
effloresco
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Mirai » Mi. 11.12.2013, 01:08

Bei Fremdwörtern ist es manchmal komisch, welchen Artikel man benutzt.
Als Beispiel fällt mir Nutella ein. Theoretisch darf man alle drei Artikel benutzen, obwohl der Nutella kaum Anwendung findet.
Ich benutze ausschließlich die Nutella und mich verwundert es immer, wenn Leute das Nutella sagen, obwohl ja theoretisch alles richtig ist.

Bei Manga finde ich es immer komisch, wenn Leute das Manga sagen. Für mich ist es der Manga, laut Duden ist beides richtig.
Beim Plural ist übrigens sowohl die Manga als auch die Mangas richtig und ich benutze in der Regel beides, aber oft letzteres, weil es natürlicher klingt.
Mirai
 

Re: "komische" Wörter ...

Beitragvon Kathikatze » Mi. 11.12.2013, 01:12

Mirai hat geschrieben:Ich benutze ausschließlich die Nutella und mich verwundert es immer, wenn Leute das Nutella sagen, obwohl ja theoretisch alles richtig ist..

:-D Das ist bei mir genau so :D

Transdisziplinär (mein Studiengang)
Kathikatze
 


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast