Filme

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Filme

Beitragvon senta » Sa. 04.08.2012, 18:09

schöne
ansehenswerte
aufbauende
lustige
lehrreiche
spannende
gruselige
Klassiker
erotische
senta
 

Re: Filme

Beitragvon senta » Sa. 04.08.2012, 18:27

"Verstand und Gefühl" mit Emma Tompson, Kate Winslet, Hugh Grant, Alan Rickman, Hugh Laurie...(Jane Austen)

"Stolz und Vorurteil" mit Keira Knightly, Donald Sutherland... (Jane Austen)
senta
 

Re: Filme

Beitragvon GLaDOS » Sa. 04.08.2012, 19:53

Den Thread mag ich =)

Der Film der mich zuletzt beeindruckt hat - obwohl ich es nicht wirklich erwartet habe - war "Melancholia" von Lars von Trier. Ich finde seine Filme ja toll und bin ein Fan, war aber bei diesem unsicher, auch wärend des schauen's dachte ich oft "häää", aber das ist eben typisch er. Er versteht es wie kein anderer mich in denn Bann seiner Filme zu ziehen, auch der "Antichrist" war genial und hat mich sprachlos zurückgelassen.
GLaDOS
 

Re: Filme

Beitragvon tinissimo » Mo. 06.08.2012, 14:50

Da bin ich total vielseitig:

an erster Stelle: Tanzfilme ... ich hab als Teenager sämtliche Gene Kelly, Cyd Charisse etc Filme verschlungen und liebe West Side Story, Dirty Dancing, Center Stage, Honey ....
Aber ich bin ja eine Hobbytänzerin, vielleicht deshalb.
Und meine gefühlsduselige Seite sieht gerne die Nicolas Sparks-Verfilmungenen oder sowass wie "Nell" mit Jodie Foster oder "Zeit des Erwachens" mit Robert de Niro.
Und zwischendurch gern mal ein bisschen Stirb langsam oder Mission Impossible Action.

Je nach Stimmung ...
tinissimo
 

Re: Filme

Beitragvon TickTack » Mo. 06.08.2012, 17:01

Zuletzt im Kino geschaut: The Dark Knight Rises. Knaller!!! War und bin begeistert.

Als nächstes freue ich mich sehr auf den neuen Resident Evil, der kommt irgendwann im September!!! Bild

Ansonsten liebe ich sogut wie alles im Zombie-Genre. Bild Gleichgesinnte???

Zu meinen Lieblingsfilmen zähle ich aber auch sämtliche Monty Phytons, Kammerflimmern, From Dusk till Dawn, die Star-Wars Reihe und und und.
TickTack
 

Re: Filme

Beitragvon GLaDOS » Mo. 06.08.2012, 17:06

TickTack hat geschrieben:Ansonsten liebe ich sogut wie alles im Zombie-Genre. Gleichgesinnte???
Bild hier, hier...
GLaDOS
 

Re: Filme

Beitragvon TickTack » Mo. 06.08.2012, 17:08

Huhuu Bild (<- neuer Lieblingssmiley^^)

Hast du schon den Resident Evil Trailer geschaut? Ich find ja Mila Jovovich sooo super *.*
TickTack
 

Re: Filme

Beitragvon GLaDOS » Mo. 06.08.2012, 17:31

Natürlich schau ich den neuen Resident Evil! Hab ja alle gesehen von daher...obwohl sie ja leider nicht besser werden, aber egaaaal, unterhalten werde ich alle mal Bild <---- Lieblings Smilie

Freu mich aber schon sooooo sehr auf Batman: The dark knight rises Bild und, und...

Edit: was ich unbedingt sehen muß ist Ted :mrgreen:
GLaDOS
 

Re: Filme

Beitragvon tinissimo » Di. 07.08.2012, 12:01

Zombies waren irgendwie nie mein Fall, aber die Star Wars-Teile habsch alle uff DVD zuhause "Luke, ich bin dein Vater" ... Das ist quasi Kult und Pflicht, so wie Highlander I oder Top Gun ... zumindest für uns in den 60ern Geborene.
tinissimo
 

Re: Filme

Beitragvon Atisha » Fr. 10.08.2012, 20:51

Ich gugge ja nur Kinderfilme und da weiß ich manchmal gar nicht mehr was wir anguggen sollen, weil wir schon alles gesehen haben. Deshalb bin ich auf der Suche und da habe ich eine Animationsserie 46 Episoden, 1002 Minuten aus Japan von 1985 gefunden, die lief in den Neunzigern bei uns, "Die kleine Prinzessin Sara". Dabei gehts um eine reiche Tochter die in einem Internat ist in London, wo die Direktorin dort sehr streng und häßlich ist. Die Kleine wird aber hofiert, weil ihre Anwesenheit viel Geld einbringt, bis eines Tages der Vater von ihr stirbt und ihr nichts hinterlassen hat. Da fängt ein hartes Dienstmädchenleben im Internat für sie an . Nach einem Roman von 1905 ... Meinen beiden Mädchen 11 und 8 Jahre, hat das sehr gefallen, die schimpfen dann auch richtig über die olle Direktorin. :kloppe: :D
Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir
Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir
Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir
Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir
Benutzeravatar
Atisha
Vielschreiber
 
Beiträge: 7169
Registriert: Di. 10.08.2010, 13:32
Wohnort: Dresden

Re: Filme

Beitragvon Esperanza » So. 12.08.2012, 12:40

Also so richtig hab ichs mit Filmen ja nicht :D Klar, guck ich hin und wieder mal welche..., aber ich könnt jetzt keinen nennen, welcher mich total umgehauen hat^^

GLaDOS hat geschrieben:
Edit: was ich unbedingt sehen muß ist Ted :mrgreen:

Ich auch! Hast du den mittlerweile schon gesehen?
Esperanza
 

Re: Filme

Beitragvon GLaDOS » So. 12.08.2012, 14:37

@Espa leider hab ich ihn noch nicht gesehen, aber ich weiß jetzt schon das ich ihn lieben werde.
GLaDOS
 

Re: Filme

Beitragvon senta » So. 12.08.2012, 15:04

ich mag den Film "Frankie und Johnny" mit Michelle Pfeiffer und Al Pacino
senta
 

Re: Filme

Beitragvon Laura » Fr. 17.08.2012, 12:23

Ich war neulich im Kino und habe mir Ted angeguckt.. der ist wirklich lustig und sehenswert
Laura
 

Re: Filme

Beitragvon iyuraeel » Mo. 20.08.2012, 09:41

Ted habe ich gestern gesehen. Waren einige recht lustige Szenen bei :)
Ansonsten natuerlich ganz oben auf meiner Liste: Die Harry Potter Filme,
die sind auf jeden Fall sehenswert und schoen(Kostueme, Umgebung),
wird bestimmt in ein paar Jahren zu Klassikern und erotische Teile haben
die neueren Filime auch(Emma Watson).

Mit Zombiefilmen kann ich nicht viel anfangen. Zombieland gefiel mir, aber
das ist ja kein typischer Zombiefilm.

Wirklich sehenswert ist auch "Das Leben ist schoen", obwohl es um die
Nazizeit geht. Den Film koennte man auch schon fast lehrreich nennen :)
iyuraeel
 

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast