Bachblüten

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Mo. 05.03.2012, 21:48

@Vanilla, was bieten die den hier an? Konzentrate oder einnahmebereite Tropfen???
http://www.bach-blueten-shop.de/product ... Aspen.html
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Mad » Mo. 05.03.2012, 21:56

Ich hab das Buch auch noch nicht. Also bin ich noch unbelesen. Vanilla, ich hätt da auch noch ne Frage: Wie ist das mit den Globis? Sind die genauso wie die Tropfen?
Atisha, die Globis sind kostengünstiger und liegen bei 4-5 Euro . Sollen auch kombinierbar eingenommen werden können, soweit ich bis jetzt geforscht habe
Mad
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Mo. 05.03.2012, 21:57

Vanilla hat geschrieben:Atisha, du darfs echt nicht denken, dass dir die Tropfen so schnell wirken, wie du es dir wohl erhoffst.
Es wirkt nicht wie eine Tablette, eher wie Homöopathie, brauchen also ihre Zeit.


Aber bei Katzen wirken sie doch gleich!

Atisha hat geschrieben:Also ich habe von denen die sie ihren Katzen geben zB gegen Feuerwerksangst und Knallerei in der Silvesternacht gehört das sie sofort bzw nach ner Stunde wirken.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Mad » Mo. 05.03.2012, 22:00

Überleg
Vielleicht wirken einige ja auch gleich, wie bei den Notfalltropfen geschildert
Hab aber immer noch keine Ahnung
Da ist echt Lektüre angesagt, glaube ich
Mad
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Mo. 05.03.2012, 22:02

Ich will nicht viel lesen, ich habe ein klares Problem, nämlich meine Angst und Hemmung und ich will es einfach ausprobieren die Aspen-Tropfen.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Vanilla » Mo. 05.03.2012, 22:04

das sind wohl Konzentrate, Atisha.
Frag doch mal bei euch in der Apotheke, hier bekommt man Bachblüten auch einnahmefertig gemischt, sind dann auch nicht so teuer.
Ich vermute, die Katzen haben Notfalltropfen bekommen. Dass sie davon keine Angst vor der Knallerei mehr hatten,wenn sie vorher darauf panisch waren, halte ich eher für unwahrscheinlich

Mit den Globuli bei B.Bl. kenne ich michnicht aus, Mad
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: Bachblüten

Beitragvon Mad » Mo. 05.03.2012, 22:06

Okay, dann ist der kürzeste Weg die Beratung in der Apotheke und gib doch bitte eine Rückmeldung, wie sie auf dich gewirkt haben, dass würd mich sehr interessieren
Mad
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Mo. 05.03.2012, 22:10

Danke Vanilla, Konzentrate wohl.
Ich gehe morgen in die Apotheke und dann hole ich mir einnahmefertige Tropfen und wenn die mir beim nächsten Gruselbesuch beim Chef oder beim jobcenter oder beim Zahnarzt helfen, dann weiß ich gar nicht wem ich danken, küssen oder Geld spenden soll - vor lauter Glück.

Ja Mad mache ich.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Di. 06.03.2012, 11:55

Habe wahrscheinlich auch gleich wieder Entzugserscheinungen bekommen, jedenfalls war ich bis eben noch voller Angst und Unbehagen. Bin mir gleich Aspen in der Apotheke holen gegangen, Original aus England, 20ml kosten 13€, davon zwei Tropfen auf ein Glas Wasser, dann habe ich zwei Schluck getrunken und ich bin total wieder runter gekommen.
Einbildung, Zufall, Wirkung??? Ich werde es noch weiter ausprobieren. Ich muss in den nächsten Tagen noch zum jobcenter und zum Hausarzt, mal sehen ob ich mich da dann besser fühle, mutiger, als sonst.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon senta » Di. 06.03.2012, 12:12

und wenn du nun noch jemanden wegen der Spende suchst, Atisha, ich würd mich opfern :P
senta
 

Re: Bachblüten

Beitragvon DeepOcean » Di. 06.03.2012, 14:05

Heyy, schön, dass es dir hilft, Atisha :D
Freue mich echt für dich!

Atisha hat geschrieben:Einbildung, Zufall, Wirkung???

Hab ich mich auch gefragt, aber schlussendlich ist es ja auch egal, wem oder was das zuzuschreiben ist, Hauptsache, es hilft :mrgreen:
Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Friedrich Nietzsche)

Flying with me won't be easy, cause I'm not an Angel (Halestorm)

Wirft das Leben dich zu Boden, streck ihm den Mittelfinger entgegen und sag: "Du schlägst wie ein Mädchen!"

Daughter of Darkness <3
Benutzeravatar
DeepOcean
Vielschreiber
 
Beiträge: 2158
Registriert: Sa. 30.04.2011, 19:27
Wohnort: Schweiz

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Di. 06.03.2012, 16:02

Also wenns wirken sollte dann wirkt es aber nicht lange. so 3-4 Stunden. Ich fühlte mich gerade wieder normal, also ängstlich und unwohl. Da habe ich mir nochmal einen Tropfen eingerühert und es scheint wieder zu wirken.
So morgen folgt dann der Test Hausarzt und übermorgen jobcenter.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Di. 06.03.2012, 19:30

habe heute über den Tag verteilt meine Schlucke aus dem Wasserglas genommen, leider noch viel zu große Schlucke - es war zu schnell alle. So nun probiere ich die nächsten Tage weiter und werde mal sehen ob es auch da meine Ängste entschäft.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon Atisha » Do. 08.03.2012, 17:44

Also bis jetzt, wenn es keine anderen Gründe dafür gibt, scheinen die Tropfen zu wirken.
Alles was ich mache, da kommen zwar die alten Gedanken hoch, wie gleich wirst du Angst haben, aber die Angst selber bleibt aus. So gehe ich zwar mit Unlust in die Situationen hinein, aber es ist nicht so schwer, weil die kraftaufzehrende Angst weg bleibt.
Sollten die Tropfen wirklich helfen??? 40 Jahre mit ständigen Ängsten gelebt und nun bleiben sie einfach so aus?

Ich muss noch weitere Tage testen.
Atisha
 

Re: Bachblüten

Beitragvon DeepOcean » Do. 08.03.2012, 22:48

Ich glaub, ich kipp jetzt auch mal meine Tröpfchen runter...
Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Friedrich Nietzsche)

Flying with me won't be easy, cause I'm not an Angel (Halestorm)

Wirft das Leben dich zu Boden, streck ihm den Mittelfinger entgegen und sag: "Du schlägst wie ein Mädchen!"

Daughter of Darkness <3
Benutzeravatar
DeepOcean
Vielschreiber
 
Beiträge: 2158
Registriert: Sa. 30.04.2011, 19:27
Wohnort: Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast