Träume...

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Re: Träume...

Beitragvon GLaDOS » Sa. 05.05.2012, 20:33

Momo hat geschrieben:Kann man sich überhaupt daran gewöhnen?
Gewöhnen vielleicht nicht, aber damit umgehen und mir immer verdeutlichen das es nur Träume sind und es nicht mehr präsent ist...ich bin in Sicherheit und niemand kann mir mehr wehtun...ausser ich selber :| und ich hab keine Lust mehr mich dafür zu bestrafen, was jemand anderer verursacht hat...das war schon Verletzung genug.

Edit: schlimm sind beide Arten von Träumen...die Realen und die bizarren (Horrofilmartige Träume, diese bringen mich jedoch am meisten zum Nachdenkenn, eben weil nicht real und mit so viel kranker Phantasie :? ).
GLaDOS
 

Re: Träume...

Beitragvon hoppelchen » Fr. 11.05.2012, 06:42

Ola :)

Also die träume, die mich nachts wach halten, sind die, dass ich wieder ein rezidiv, wieder einen rückfall bekomme. Das wär für mich das schlimmste .. Wieder durch die hölle gehen, wieder die schmerzen, wieder das krankenhaus, wieder der haarausfall, wieder diese schwäche, wieder isoliert zu werden.. Uns vieles mehr ..


Mein großter traum wäre, endlich gesund, richtig gesund, ohne zwischenfälle zu werden, dass ich mich über einen schnupfen freuen kann, dass es NUR ein schmupfen bleibt und nicht zu lungenentzündung wird .. !!

Das ist mein größter traum .. !!

Grüße hoppel :)
hoppelchen
 

Re: Träume...

Beitragvon celestine » Fr. 11.05.2012, 10:06

@ Hoppelchen ich wünsche dir von ganzen Herzen, das dieser Traum für dich
in Erfüllung geht.. ich glaube ganz fest daran :cuddle:
lb.gr. celestine
celestine
 

Re: Träume...

Beitragvon Momo » Fr. 11.05.2012, 13:05

Ein sehr schöner Lebenstraum Hoppelchen. Du schaffst das! Das wünsche ich mir so sehr für dich... :troest:
Momo
 

Re: Träume...

Beitragvon hoppelchen » Fr. 11.05.2012, 20:02

Danke, ihr beiden, ich bin froh, dass ich euch gefunden habe :kiss: :cuddle:
hoppelchen
 

Re: Träume...

Beitragvon sadgirl96 » So. 15.07.2012, 15:23

hallo zusammen,

wenns um Träume geht kann ich gut mitreden.
Pro Nacht träume ich mindestens 5 Träume an die ich mich aber nur sehr sehr schwer erinnern kann und diese sofort nach dem Aufwachen vergesse.

Schon als kleines Kind träumte ich sehr viel und auch seltsame Träume. Ein bis zwei Jahre lang verfolgte mich jedoch immer der gleiche Traum jede Nacht: Ich laufe barfuß auf einen Teppich aus Legosteinen, welcher sich ganz schnell im Kreis bewegte und die bunten Farben der Legosteine verwischte. Bei diesem Traum verspürte ich immer eine enorme Angst etwas könnte meiner Mama zustoßen und ich rannte apathisch zu ihr ins Schlafzimmer und legt mich in ihr Bett und flüsterte und Tränen: " Ich habe so große Angst um dich. Ich will nicht das dir was zustößt." (schräg oder?)

In diesen Nächten hatte ich immer so eine schreckliche Angst und war total ausm Wind. Als ich aber am nächsten Morgen wieder wach wurde konnte ich mich nicht daran erinnern, dass ich so sehr geweint habe in der Nacht.

Daraufhin schickten mich meine Eltern zum Therapeuten, weil der Traum immer wieder kam, doch was letztendlich die Bedeutung dieses Traumes war weiß ich bis heute nicht.
Habt ihr vll eine Ahnung? Kennt sich evtl. jemand mit Traumdeutung aus oder so?

tät mich über eine Antwort freuen :)

lg sadgirl96
sadgirl96
 

Re: Träume...

Beitragvon tinissimo » So. 15.07.2012, 16:39

Huhu,

ich glaube, Traumdeutung ist echt ein breit gefächertes Thema mit den verschiedensten Ansätzen. Ich hab in meiner Esotherik-Zeit mit Mitte 20 einige Bücher von C.G. Jung und Sigmund Freud darüber gelesen und richtig Traumtagebuch geführt aber richtig interpretieren konnte ich meine Träume auch nicht richtig.

Bei mir gibt es viele sich ähnelnde Träume die personengebunden sind.
Ich träume immer mal wieder von dem Lebensgefährten einer Schulfreundin ... wie wir uns zufällig irgendwo über den Weg laufen, etwas in der Luft liegt, wir uns tierisch freuen und dann taucht die Freundin auf und wir verstecken uns, damit sie uns nicht sieht.
Die Realität ist: als ich ihn vor ca. 25 Jahren kennenlernte hatte ich sofort das Gefühl, da ist was Besonderes ... Klar, irgendwann hab ich mich - obwohl ich liiert war - in ihn verliebt. Als ich dann Single war hab ich den Kontakt erstmal im Sand verlaufen lassen, weil ich unmöglich die Freundschaft zu denen weiter pflegen konnte. Wir haben uns alle paar Jahre mal wieder gesehen und obwohl ich nicht mehr verliebt war, war da dieses Besondere an ihm. Selbst als ich dann wieder liiert war ... ER war immer im Kopf und auch diese Träume waren immer wieder da. Vor 7 Jahren wurde ich Single und es ergab sich, dass wir wieder Kontakt bekamen, aber nur ich mit ihm, nicht mit seiner Freundin. Ich hab mich wieder verliebt und ihm ging es ähnlich, fast hätten wir was miteinander gehabt. Jedenfalls ... auch als das vorbei war, die Träume kommen immer noch wieder.

Dann gibt es immer mal wieder Träume mit meinem Bruder. Entweder wird er von Kriminellen verfolgt und ist auf der Flucht oder er läuft Amok und bringt Leute um .... Schreckliche Träume ...
Die Realität ist: er ist oder war selbst kriminell. Keiner weiß wo er wohnt, seine Kids besucht er alle paar Monate mal für ein paar Stunden und wir Familie - auch meine Ma - sehen ihn ca. 2x im Jahr. Keiner weiß, was er tut, wovon er lebt, wo er lebt und wie. Und wenn wir ihn sehen, redet er kaum.

Was ich allerdings festgestellt hab: man kann schöne Träume weiterträumen. Ich hab es schon geschafft, wenn ein Traum ganz dolle romantisch schön war, dass ich - wenn ich auf Toilette musste - dann dort anknüpfen konnte, wo ich wach wurde. Das ist toll, aber leider zu selten.

LG tina
tinissimo
 

Re: Träume...

Beitragvon Jass Flying » So. 15.07.2012, 18:15

ja das stimmt wenn man treumt das man stirbt ist das ein neu anfang es kann aber auch sein wenn jemand aus dem freundes oder familen kreis weg zieht das ängste hoch kommen man könnte die person nie wiedersehen
Jass Flying
 

Re: Träume...

Beitragvon withoutwings » Mo. 22.04.2013, 22:01

sagt mal kennt ihr das ?
ich hab oft (vielleicht zu oft) so reale träume, dass ich richtig angst bekommen...
ich kann nciht mehr aufs klo gehen, ich kann nciht mal mehr nen fuß unter der decke vortun...

ich dachte immer das is "nur" bei kinder so...mit den monstern im schrank oder so...aber ich fühl mich auch so...

ich kann oft nciht mal den fernseher ausmachen, also wegen dem licht...

leider hab ich keine steckdose in der nähe für ein nachtlicht...an die nachttischlampe komm ich leider auch nciht ran, ohne das ich mich von meiner decke wegbewegen müsste...
wollte mir schon sonen leuchtetier kaufen...muss es doch geben sowas oder...das könnt ich dann vielleicht am kopfende lagern und bei bedarf anschalten...ob es sowas in verschienen stufen gibt ? darf halt kein kabel haben...hmmmm...

wieviel schlechte träume sind denn eigentlich normal ? also was müsste man akzeptieren und ab wann hat man irgendein schlafproblem ? von gesunden schlaf kann ich jedenfalls ncht mehr reden...

grüße...
withoutwings
 

Re: Träume...

Beitragvon GLaDOS » Di. 23.04.2013, 08:34

withoutwings hat geschrieben:ich hab oft (vielleicht zu oft) so reale träume, dass ich richtig angst bekommen...
Kenne das leider auch. Ich zwinge mich dann aber auf's WC, oder sehe das ich etwas wacher werde (TV aufdrehen), denn ich habe Angst wieder einzuschlafen, und da weiter zu träumen wo ich zuvor aufgeschreckt bin...ist mir schon ein paar mal passiert :roll:

withoutwings hat geschrieben:leider hab ich keine steckdose in der nähe für ein nachtlicht
Ich hab für meinen Sohn dieses Nachtlicht, das kann man mit oder ohne Kabel stehen haben - ohne Kabel geht es nach 4-6 Stunden aus, und unterm Tag kann man es mit dem Kabel wieder aufladen.

Blöd träumen tue ich oft, aber ich lass mir davon nicht mehr den Tag versauen...ich komme damit klar, und habe nicht das Gefühl das es mich beeinflusst. Sind deine Tage von den Alpträumen beeinflusst?
GLaDOS
 

Re: Träume...

Beitragvon Vanilla » Mi. 24.04.2013, 19:40

es gibt auch so kleine Teelichter mit Batterie, die brennen locker 2-3Tage + Nächte non stop.
Wenn sie nur nachts an sind, entsprechend länger.
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: Träume...

Beitragvon effloresco » Mi. 24.04.2013, 21:01

Vanilla hat geschrieben:es gibt auch so kleine Teelichter mit Batterie, die brennen locker 2-3Tage + Nächte non stop.
Wenn sie nur nachts an sind, entsprechend länger.

Ja stimmt, sowas hatte ich auch mal. Sehe ich in letzter Zeit auf immer häufiger in Geschäften.
effloresco
 

Re: Träume...

Beitragvon Vanilla » Mi. 24.04.2013, 21:07

effloresco hat geschrieben:
Vanilla hat geschrieben:es gibt auch so kleine Teelichter mit Batterie, die brennen locker 2-3Tage + Nächte non stop.
Wenn sie nur nachts an sind, entsprechend länger.

Ja stimmt, sowas hatte ich auch mal. Sehe ich in letzter Zeit auf immer häufiger in Geschäften.

Habe davon ganz viele im WZ verteilt, sieht schön aus und die sind echt preiswert.
Gibt inzwischen auch andere Größen und verschiedene Formate.
Wegen der Katzen, traue ich mich meist nicht, echte Kerzen anzuzünden.
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: Träume...

Beitragvon withoutwings » So. 28.04.2013, 09:52

GLaDOS hat geschrieben:Sind deine Tage von den Alpträumen beeinflusst?


ja ich befürchte....ist so ähnlich wie mit flashbacks (vielleicht sinds auch welche...)
die bilder aus dem traum kommen ständig wieder, manchmal tagelang...ich denk auch sonst oft an träume die schon jahrelang her sind...[is nicht so gut oder ?!]
haute nacht war wieder schlimm...habs aber wenigstens geschafft den fernseher anzumachen um licht zu bekommen...=(
withoutwings
 

Re: Träume...

Beitragvon withoutwings » So. 28.04.2013, 22:17

eiegntlich müsste ich wirklich früh ins bett gehen, morgen wird ein stressiger tag...
aber ich kann nciht...hab angst...
ich will nciht wieder von toten träumen die mir nahkommen...=(

mein freund hat gesagt ich kann ihn immer wecken...um aufs klo zu gehen oder so...
aber ich will ihn dafür nciht wekcne...das ist doch eigentlich was für kleine kinder...=(
sowas blödes...zu viel angst um aufzustehen...manno...
withoutwings
 

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron