Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Lavendel » Fr. 01.01.2016, 23:00

Hallo meine Liebgewonnenen,

ich dachte mir, nachdem Ergo und Kunsttherapie, basteln, kreativ sein etc. eine ähnlich positive Wirkung auf die Psyche hat, wie Sport und es (zumindest mir und sicher auch noch ein paar anderen) auch da mal gerne an Motivation mangeln kann, eröffne ich mal diesen Thread.
Falls es schon einen geben sollte, den ich übersehen habe, bitte ich diesen hier zu löschen.

Anlass ist bei mir ein aktueller, ich hatte in der Klinik ein bestimmtes Acrylbild geplant, das ich jetzt aufgrund meiner Entlassung nicht mal anfangen konnte. Ich sitze hier mit meinen Acryltuben und denke so Dinge wie: Das wird doch eh furchtbar/ich hab keine Lust/ich mache das morgen/is doch egal eigentlich etc.
Halt so typische Depressionsgedanken.

Jetzt ist also der Gedanke hinter dem Thread, dass man hier Projekte eintragen kann und wie lange man sich dafür Zeit geben will und dadurch vielleicht etwas besser gegen den Schweinehund und das Depressionsmonster ankämpfen kann. Es gibt ja schon einen Haufen Threads für die fertigen Werke, aber vielleicht motiviert es auch, wenn man sieht, andere haben z.b. gestern 3 Stunden an nem Bild gemalt, oder an irgendwas anderem gearbeitet, oder haben eben grade das und das vor.

Ich hoffe ich habe verständlich rübergebracht, was ich meine...

Ich mach jetzt einfach mal den Anfang:

Neben dem, das ich hin und wieder zur Beruhigung stricke (allerdings meistens Sachen die mir hinterher gar nicht so richtig gefallen, weswegen das beruhigend und frustrierend gleichzeitig ist) möchte ich innerhalb einer Woche ab heute (also bis Freitag) mein Acrylbild fertig haben, wie ich es geplant habe und morgen den Anfang machen, indem ich mir eine Leinwand besorge.

Das ganze hat mit Neujahrsvorsätzen übrigens nichts zu tun, mein einziger ewig unerfüllter Voratz ist ja das elende Rauchen aufzuhören :/
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon indigo » Sa. 02.01.2016, 01:30

Ich finde das ist ein wunderbarer Thread :)
Weil Ideen hab ich unendlich viele, aber am Umsetzen scheitert es meist.

Die meisten gehen Richtung nähen, da kann man so tolle Sachen machen, und außerdem hat es irgendwie was entspannendes. Und man schätzt Selbstgemachtes auch einfach mehr, weil man weiß, was dahinter steckt. (Wenn es nicht total misslingt).
Im Moment bin ich dabei, sämtliche Jeans mit kaputten Knien (kommt von der Arbeit mit den Kindern, ich hab nur noch eine 'heile') nicht nur zu reparieren, sondern auch aufzuhübschen. Das Loch wird in Form geschnitten und bunter Stoff kommt drunter. Sobald er 'sitzt' ist es entspannt, aber bis dahin muss ich mich ziemlich überwinden weil es ja nicht schief gehen soll. Jedenfalls hab ich eine nun fast fertig und nehme mir vor, mich am Wochenende nochmal ranzusetzen, damit ich sie am Montag zur Arbeit anziehen kann. :)

Was strickst Du denn so, Lavendel? Ich würde das so gern können, und mir dann unendlich viele Mützen stricken :D
indigo
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Lavendel » Sa. 02.01.2016, 01:48

Nähen *träum* da sagst du was indigo, ich habe hier seit 2012 eine unbenutzte Nähmaschine rumstehen und einen Nähkurs in Buchform. Davor steht eine große Hürde, obwohl ich in der Schule schon Grundzüge des Nähens gelernt habe, wir hatten ja auch Handarbeit damals in der Unterstufe.

Ich stricke entweder Armstulpen oder Schals, grade zwei parallel, wobei einer davon eigentlich eine Ummantelung für Tassen, die dann mit einem Knopf verschlossen wird, werden sollte. Hatte das im internet gefunden, in der Realität rutscht das Ding aber dauernd von der Tasse, also wird eben doch ein Schal daraus. An Mützen habe ich mich nicht gewagt, aber ich hab irgendwo ein Strickmuster rumfliegen.
Die letzten Armstulpen sind so übel schief gegangen, dass ich jetzt frustriert und beleidigt etwas einfacheres machen wollte. Daher also wieder ein Schal, aus den Resten der Stulpenwolle, der aber wohl eher was für Kinder wird, wegen der Wollmenge. Aber grad nervt es mich eh, weil ich in der Klinik die ganze Zeit gestrickt habe und deswegen gern auch wieder was anderes Kreatives machen würde...ich bin ja eh jemand der viel Abwechslung mag...
Dann wünsch ich dir schon mal viel Erfolg mit dem Nähen am Wochenende.
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Carmen » Sa. 02.01.2016, 09:34

Ich stricke im Moment einen Schal für meine Schwester.
Ich würde gerne weitere Techniken lernen. Im Moment nur ganz einfache Maschen.

Ansonsten steht Zimmer verschönern auf dem Plan (wenn es dazu gehört). Das mach ich häppchenweise am WE^^
Meine Tapete gefällt mir nicht so richtig (gerade neu, hmpf). Würde die gerne übertapezieren, aber ich weiss nicht ob ich das kann.
Carmen
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Lavendel » Sa. 02.01.2016, 09:56

Morgen Carmen :)
Zimmer verschönern ist immer gut :). Ich bin da mehr von der Rauhfasertapete + Farbe + Bilder und Poster - Fraktion. Im Netz finden sich sicher ganz viele Anleitungen zum tapezieren und wenn du dir vorher sagst, dass Schönheitsfehler eben dann auch den Charme ausmachen bzw. dass du als Laie eben auch ein paar kleine Fehler machen wirst und nicht alles perfekt wird (und sein muss) kannst du gleich noch eine therapeutisch wertvolle Ebene einbauen ;)
Lieber was, was mir gefällt mit Fehlern als was Perfektes, das ich aber eigentlich gar nicht mag...hm?
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Carmen » Sa. 02.01.2016, 10:11

Hmhh. Nja die jetzige Tapete wurde ja von Freunden tapeziert. Ich komme mir da irgendwie schlecht vor. :/

Aber Kleister haben wir noch und Tapete müsste auch genug noch da sein. Weiss nicht so recht.
Eigentlich favorisiere ich auch Rauhfaser und dann Bilder etc. Nur iwie.. Kam Mama mit anderer Tapete^^
Jetzt habe ich halt die Mustertapete und eine hellbeige/cremefarbene Tapete.
Carmen
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Lavendel » Sa. 02.01.2016, 10:46

Liebe Carmen, dann musst du dich entscheiden, ob du es so machst, wie andere (deine Freunde/deine Mama) gerne möchten oder machen was dir selbst gefällt. Ich verstehe das schlechte Gewissen, aber wenn du einfach erklärst, dass das andere dir jetzt besser gefällt, meinst du dann ist wirklich jemand richtig sauer auf dich?
Oder hab ich das Problem grade falsch umrissen?

Du darfst deine Meinung auch ändern und überdenken, das ist sogar wichtig, weil du dich sonst nicht weiterentwickelst...
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Carmen » Sa. 02.01.2016, 10:48

Ne du hast schon recht, mit dem was du sagst.
Dann werde ich gleich mal Bestandsaufnahme machen und gucken was geht. ^^
Vermutlich ist niemand wirklich sauer, aber nja. Arbeit war halt mehr oder weniger umsonst.
Carmen
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Lavendel » Sa. 02.01.2016, 11:08

Ohne Fehler kein Lerneffekt, das gehört einfach dazu.
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Tina » Sa. 02.01.2016, 11:26

.
@Indigo :) ...ich würde Dir gerne auch meine Jeans schicken, die sind auch alle an den Knien kaputt.
Meistens das linke... :roll: ...keine Ahnung warum.

Ansonsten bin ich grad dabei, meine alte Modell-Eisenbahn-Platte zu reaktivieren und zu vergrößern.
Obwohl mein Zimmer viel zu klein ist. :wink:
Das dauert aber noch ne Ewigkeit... gestern hab ich zwei Stunden lang Bretter gehobelt.
( anschleissend verspannter Nacken und Flimmerskytom )
Aber... ich bleibe dran. :D
Tina
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon indigo » Sa. 02.01.2016, 19:15

@ Lavendel, wenn Du Lust hast zum Nähen, such Dir doch ein ganz simples Projekt für den Anfang, irgendwas wo Du schnell ein Erfolgserlebnis hast. Am besten einen einfachen Baumwollstoff, der sich nicht blöd verzieht oder so. Ich hab am Anfang ein Patchworkkissen gemacht, das ging ganz gut und auch relativ schnell (hab ich an einem der letzten Tagesklinik-Tage angefangen und ohne jegliche Grundkenntnisse allein zuhause fertigbekommen :) ) Oder wenn Du Dich an Kleider wagen magst, probiers mal mit Schlafanzughosen oder so, da machts nix wenn sie ein bisschen schief sitzen :)
ich kann Dich ja wenn ich frei hab besuchen kommen und Du bringst mich zum Stricken und ich helf Dir beim Nähen ;)

@ Tina, bei mir ist's zuverlässig immer das rechte Knie :D wenn ich meine ... ca..... 5 Hosen geflickt hab... und... zwei Taschen... und.... zwei T-Shirts.... dann kannst Du mir gerne Deine Hosen schicken ;) kannst ja schonmal überlegen, ob Du Herzchen, Sternchen, Wolken oder nen Wal haben willst :D
indigo
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Tina » Sa. 02.01.2016, 19:18

.
@ Indigo :mrgreen: ... :cuddle:

Herzchen wären mir am liebsten. :D
Tina
 

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Summertime Sadness » Sa. 02.01.2016, 23:32

Das ist mal echt eine tolle Idee, lavendel. also das mit dem Threat. :)

Ich würde gerne bis zum 1.8.2016 einen Kletterparcour für meine Katze bauen,so mit Brettern, Seilen, Hängematten, Sisalmatten an den Wänden entlang... Hab das bei Hund-Katze-Maus gesehen. Und da es ein großer werden soll, die lange Zeit.

Hm, ich möchte auch gerne wieder malen, hätte sogar Leinwände da. Mal schauen, ob ich bis zum 15.1. Zeit dafür finde.
Benutzeravatar
Summertime Sadness
Vielschreiber
 
Beiträge: 288
Registriert: So. 11.10.2015, 23:26
Wohnort: Bayern

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon KiaraTaroMiko » So. 03.01.2016, 18:48

Ich will es schaffen in den nächsten 2 Wochen die kette die ich für meine sis gemacht hab zu verbesser und 2 weitere basteln.
Die anhänger habe ich schon
Bild
Ich finde die so süß und viel zu schade zum wegschmeisen also hab ich ihnen n neues zuhause geboten^^
Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.
Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück
Benutzeravatar
KiaraTaroMiko
Vielschreiber
 
Beiträge: 949
Registriert: Mo. 27.01.2014, 13:09

Re: Der DIY/Kunst/Bastel - Motivationsthread

Beitragvon Sensibelchen » So. 03.01.2016, 20:24

Ich stricke sehr viel, Socken , Pullover und zur Zeiteine große Wolldecke...(1,80 m breit mal sehen wie lang sie wird.) das tolle ist, wenn sie schon etwas länger ist, kann ich mich bereits damit zu decken...
Sensibelchen
 

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast