Der Sportthread

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Re: Der Sportthread

Beitragvon pebby » So. 06.03.2016, 21:43

die wirkt sich ziemlich doof aus.

Sobald ich in Gruppen bin (also mehr als einen Gesprächspartner habe), fange ich an, heftig zu zittern und zu schwitzen und krieg dann kein Wort mehr raus. Ich konnte zeitweise nach den Gruppentherapien nicht mit in die Kantine gehen, weil ich so gezittert habe, dass ich das Tablett nicht tragen konnte. Essen in Gruppen geht auch nicht, weil mir die Gabel so zittert, dass alles runterfällt.

Referate, Vorträge usw. habe ich immer geschwänzt, weil ich mit der Beurteilung durch andere nicht klarkomme.

In sozialen Situationen kommt zum Zittern noch das, dass ich mich übergeben muss, wenn es zu heftig wird.

Grob gesagt könnte man sagen: ich habe Angst vor Menschen :wink:

Da ich Sozialkontakte deswegen gemieden habe, habe ich natürlich auch kaum Freunde und lebe hauptsächlich daheim.

Ich wusste auch nicht, dass man das so nennt, das hat man mir diagnostiziert aufgrund meines Verhaltens :oops: - man könnte auch sagen, dass es sowas wie eine krankhafte Schüchternheit ist.

Kennst du das oder bist du eher ein kontaktfreudiger Mensch?
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 09:00

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » So. 06.03.2016, 22:34

Ich wusste gar nicht, dass Du so schüchtern bist.

Ich wiederum merke gerade, dass es gar nicht so einfach ist, mein eigenes Sozialverhalten zu beschreiben. Also ich bin grundsätzlich schon kontaktfreudig, ein Kumpel von mir wundert sich immer wieder, mit was für Leuten ich alles kann, aber das bleibt meist eher auf einer oberflächlichen oder zweckgebundenen Ebene. Ich kann z. B. mit dem Klientel im Tabakshop umgehen, aber sie werden nicht meine Freunde. Meist sind es nur ein oder zwei Leute, mit denen ich auf einer Wellenlänge funke und die dann manchmal auch zu Freunden werden. So haben sich im Laufe der Jahre auch einige Freundschaften entwickelt und die halten bei mir dann auch in der Regel ewig. Meine längste Freundschaft besteht, seit ich 3 Jahre alt bin. Meine beste wiederum seit Beginn meines Studiums. Schon als Jugendlicher habe ich auch immer wieder Kontakt zu Älteren gesucht, anfangs waren diese Männer meine Vorbilder oder so etwas wie Meister(klingt pathetisch, meint aber eher die Vermittlung von Werten und Perspektiven auf das Leben und die Seele), ich schätzte den geistigen Austausch mit ihnen.
Andererseits fühle ich mich in großen Gruppen oft verloren, bis dahin, dass ich richtiggehend depri werde und am liebsten weg will, kann schlecht auf Anhieb feiern oder fröhlich sein und komme schlecht mit oberflächlichen Menschen zurecht. Smalltalk kann ich nur manchmal, wenn mich eine bestimmte Stimmung überkommt, dann kann ich sogar richtig unterhaltsam werden. Aber meist langweilen mich triviale Unterhaltungen über das Wetter oder Autos einfach nur zu Tode.
Schließlich ist es so, dass ich es grundsätzlich schlecht aushalte, zu Lange ständig von Menschen umgeben zu sein, selbst wenn es um Freunde geht. Wenn ich z. B. meinen besten Freund hin und wieder ein paar Tage besuche, bei ihm schlafe und mit ihm zusammen den Tag verbringe, dann strengt mich das an. Gut ist, dass solche Treffen extrem chillig sind und er nicht erwartet, dass man die ganze Zeit aufeinander hängt, aber auch das hilft nur begrenzt. Irgendwann brauche ich einfach den Rückzug in meine eigenen 4 Wände, sozusagen in meine eigene Stille. Dereinzige Mensch, mit dem ich es über Wochen hinweg sogar in einem einzigen Raum ausgehalten habe, war meine Ex und das hat mich damals extrem überrascht. Aber ich glaube allgemein, dass da Partnerinnen einen Sonderstatus genießen, zumindest, wenn sich unsere Seelen nahe genug gekommen sind.

So viel zu mir.



Mal eine kleine Anekdote aus dem Tabakshop noch kurz: Gestern kamen zwei Frauen zu mir und kauften große Mengen Zigaretten. Da meinte die Eine: "Du machst mich arm!"
Ich darauf: "Das mache nicht ich, sondern die scheiß Firma für die ich arbeite, ich bin nur deren hässliches Gesicht!"
Beide haben sich fast nicht mehr gekriegt vor Lachen.
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon pebby » Mo. 07.03.2016, 14:12

Soziale Phobie ist ein ziemlich weiter Begriff. Da können ALLE sozialen Situationen betroffen sein, aber auch nur einzelne. Ich hab z.B. kein Problem damit, fremde Leute nach dem Weg zu fragen, mach mir aber in die Hose, wenn ich mit nicht so gut bekannten Menschen telefonieren muss. Oder wenn mir jemand beim essen "zusieht". Oder oder oder.

Hängt bei mir aber eindeutig mit den Depressionen zusammen. In "gesunden" Phasen mach ich mir über vieles gar keine Gedanken :jawoll:

Kann übrigens gut verstehen, dass du Probleme hast, wenn du jemanden zu lang um dich rum hast. Finde ich gut, dass du auf dich achtest und dir regelmässig Auszeiten für DICH nimmst.

hahahaha :lol: also auf den Mund gefallen bist du schonmal nicht. hätt mich wohl auch weggeschmissen. :lol: Hoffentlich hat das dein Chef/deine Chefin nicht mitgekriegt :twisted:
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 09:00

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » Mo. 07.03.2016, 22:00

Ah so ist das bei Dir also. Ich glaube, es ist ziemlich normal, dass man in depressiven Phasen allgemein unsicherer ist als sonst und sich schneller mal überfordert fühlt.


Meine Chefs hätten das ruhig mitkriegen dürfen. Es war eh mein letzter Arbeitstag dort. Am Tag davor, bin ich auch einmal kurz hochgegangen, als ein Kunde mal wieder nicht in der Lage war, mir rechtzeitig zu sagen, dass er die Lightversion seiner Zigarettenmarke wollte und ich bereits die normale Version eingescannt hatte. Da hab ich nur noch gerufen: "Weiß in diesem Scheißladen überhaupt jemand, was er will!"^^ :D
Von Beginn an war dieser Job schon immer perfekt dafür, Aggressionen zu entwickeln und auszuleben. Bei mindestens jedem dritten Kunden war mein erster Gedanke: A...loch!-Und es scheint, ich habe das zweite Gesicht, denn es stimmte fast immer...^^
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon pebby » Di. 08.03.2016, 13:17

ohje, ok, war wohl nicht dein Traumjob :lol: - dann herzlichen Glückwunsch, dass du den Job jetzt nicht mehr hast xD

hast du schon nen neuen Job oder brauchst du erstmal keinen?

Bei uns haben sie wieder unangekündigt das Wasser abgestellt, sowas hasse ich!!!!!!! Da werd ich echt sauer, weil ich jetzt sofort nen Kaffee will :evil:

noch knapp 2 Stunden, dann schwing ich mich aufs Radl, da kommt nämlich "Bares für Rares", das ist perfekt dafür :lol:
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 09:00

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » Di. 08.03.2016, 23:37

Uff, heute habe ich es wohl einmal übertrieben mit dem Training. Ich kann kaum noch meine Arme heben.
Ich habe heute Brust und Trizeps trainiert.

Bankdrücken:

1. 16x40kg
2. 16x50kg
3. 14x60kg
4. 10x70kg
5. 6x 80kg

Dann 5 Sätze Seilzug, dann 3 Sätze Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln. Dann noch 2 Übungen a 3 Sätze für den Trizeps mit höheren Gewichten als sonst. Zum Abschluss 30 min Ausdauer auf dem Crosstrainer. Ich bin kaputt!

Das mit der Arbeit im Shop war eher so eine Art Hassliebe. Einerseits hab ich die Arbeit dort gemocht, andererseits war sie anstrengend und ging mir oft auf die Nerven. Insofern ist es irgendwie gut, dass sie vorbei ist, auch wenn ich sie etwas vermissen werde.

Wie war Dein Fahrradfahren heute, Pebbles?
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon pebby » Di. 08.03.2016, 23:59

wow, fleissiges Seelchen! :respekt:

Da wirst du jetzt wohl erstmal 2 Tage Regeneration brauchen, bevor es weitergehen kann. Aber vielleicht ist es gar nicht schlecht, wenn man mal an seine Grenzen geht.

Nach dem Programm wär ich auch kaputt. Crosstrainer an sich sollen ja schon relativ anstrengend sein - habs nie ausprobiert, aber das was ich gehört habe.... :D

Mein Radfahren war okay heute. Ich muss erst langsam wieder reinkommen, nachdem die letzten 2 Wochen psychisch sehr anstrengend waren. Hab deswegen heute nur 10 km geschafft statt der üblichen 30, aber das ist vollkommen okay, hab mich danach gut gefühlt. :)

Werd morgen wieder radeln, ganz ohne Zielvorgabe. Wenn ich 30 km schaffe, ists gut, wenn nicht, ists auch gut. Hauptsache es macht Spaß.

So, jetzt ists Zeit, ins Bettchen zu gehen. Ich drück dir gaaaaaaaaaanz fest die Daumen, dass du morgen keinen allzu großen Muskelkater hast. :wink:
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 09:00

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » Mo. 14.03.2016, 21:14

So heute war ich endlich mal wieder.

Schultern und Bizeps.

Lief recht gut, sogar sehr, nur das rechte Handgelenk habe ich etwas überlastet dabei, so dass es leicht schmerzt.

Und wie läufts bei Dir Pebbles?
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon pebby » Mo. 14.03.2016, 23:52

fleissiges Seelchen :respekt: - hoffe, dein Handgelenk kriegt sich schnell wieder ein.

Ich war heut auch aufm Radl, meine 30 km hab ich aber nicht hingekriegt. Das Lustige war: ich hab heut mein Fasten gebrochen und vorher 2 Gläser Wein getrunken. Du kannst dir nicht vorstellen, wie das auf die Koordination, Kraft und Ausdauer geht. War echt witzig. Bin mit Stufe 6 (sonst Stufe 8 ), 85 Umdrehungen (sonst 100) geradelt, hab nach 5 Minuten schon geschwitzt wie nach nem Halbmarathon und von der Koordination der Beine beim Radeln mag ich gar nicht sprechen :lol:

Im Straßenverkehr wär ich wohl x mal hingeflogen. :lol:

Morgen muss ich um 05:45 aufstehen, wie jetzt jeden Tag :cry: - und eben war hier voll die Action. Lag gemütlich im Bett, als im Hausgang ne Frau laut brüllte "Hurensohn!!!!!!!!!!!!!!!! HURENSOOOOOOOOOOHN, HUUUUUUUUUUUUUURENSOOOOOOHN!!!!!!!!!!" - dann Stille und 2 Minuten später hat jemand irre laut mehrmals gegen die Tür geklopft. Ich war für ignorieren (bin ein Angsthase), mein Freund ist losgestürmt, in der Erwartung, er müsste jetzt einem wildgewordenen Nacbarn die Leviten lesen.

Das Geklopfe kam von Nachbarn, die dachten, mein Freund würde mich gerade verprügeln :shock: - woher die Schreie kamen wissen wir alle nicht.

puhh, da hätt ich drauf verzichten können, mir ist immer noch ganz mulmig, jetzt trink ich den Wein aus und leg mich wieder ins Bett :lol:
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 09:00

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » Mo. 14.03.2016, 23:59

Na freu Dich doch, dass Dein Nachbar so um Dein Wohl besorgt ist! :D
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon pebby » Di. 15.03.2016, 00:12

Aber doch nicht nachts um 12 :sleep:

nein, im Ernst: mein Freund hat denen auch gesagt, dass es gut ist, dass sie da gleich geklopft haben.

aber für meinen Schlaf war das jetzt nicht so toll. :lol:

Ich leg mich wieder hin :gn8: nachtiiiiiiii
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 09:00

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » Di. 15.03.2016, 01:04

Schlaf gut! :cuddle:


Schön, dass Du überhaupt etwas Sport machen konntest! Und ja Alkohol ist das absolute Leistungsgift beim Sport!^^ :D
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon Tina » Di. 15.03.2016, 10:08

.
@ Pebby... ... :shock: ...Puh... solche Action mitten in der Nacht würde ich aber auch "gut" leiden mögen.

.... :cuddle: ... aber so hat man später was zum Erzählen... und zum Erinnern. :)
Tina
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon Seelenflüsterer » Mi. 23.03.2016, 03:39

Hatte es heute ja doch noch zum Sport geschafft. Lief zwar nicht so gut wie sonst, weil ich geschwächt war, aber ich bin froh, dass ich es überhaupt da hingeschafft habe!
Seelenflüsterer
 

Re: Der Sportthread

Beitragvon Carmen » Fr. 25.03.2016, 17:50

Bin seit einigen Wochen am überlegen, was ich sportlich noch machen möchte. Eigentlich hätte ich gerne ein paar Leute mit denen man sich trifft und zusammen in lockerer Runde mal dies mal das macht. Gibts aber nicht für mein Alter.
Habe aber Sorge dass ich mich nicht motivieren kann in ein Fitnesstudio zu gehen, geschweige denn eines zu finden, wo nicht zu viele Leute sind und was mich nicht arm macht...^^
"We'll have the days we break
And we'll have the scars to prove it
We'll have the bombs that we save
But we'll have the heart not to lose it
[...]
There's so many wars we fought
There's so many things we're not
But with what we have, I promise you that
We're marchin on"
-One Republic: 'Marchin' on'
Benutzeravatar
Carmen
Vielschreiber
 
Beiträge: 3610
Registriert: Sa. 15.06.2013, 20:22

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron