Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon EwigeMutter » Mo. 27.07.2015, 17:24

Zum Glück ist mein Mann einfach nur ein Mann, der niemals putzt, Wäsche wäscht oder gar bügelt....wozu hat man eine Frau?
Seinen Koffer kann er auch nicht alleine packen....die Blumen im Garten vertrocknen, wenn ich mal einige Tage nicht da bin.Zudem ist er sehr auf Zuwendung und Fürsorge erpicht....Ich bin aber ehr der Typ “einsame Indianerin“....das führt oft dazu, dass er sich etwas vernachlässigt fühlt.
Aber im Laufe der Jahre haben wir uns doch sehr aneinander gewöhnt.

Mein Cholesterin ist bei 240....das ist vielleicht etwas viel, aber mein Arzt und ich meinen, es geht noch ohne Pillen.Meine Mutter hatte bereits mit 63 den ersten Schlaganfall...insgesamt hat sie drei davon überlebt...ihr Blutdruck war zeitweise bei über 200.Am Schluss bekam sie einen Herzinfarkt.Ich bin also schon erblich vorbelastet.
Manchmal macht mir das schon etwas Angst.
Allerdings wog meine Mutter in meinem Alter Ca.20 kg mehr als ich und das ,obwohl sie
ein gutes Stück kleiner war.Sie wurde 90 Jahre alt und nahm täglich Ca.20 Tabletten gegen und für alles mögliche ein.....da waren irgendwann die Nieren am Ende.
Ich nehme bisher sehr selten Medikamente ein....nur ein Antidepressivum habe ich mal längere Zeit geschluckt.
EwigeMutter
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon Lutz » Mo. 27.07.2015, 18:09

Naja - meien Frau und ich hatten auch unterschiedliche Vorstellungen von Haushalt und Garten.
Viele Arbeiten, die "sie" erledigte, fanden aus meiner Sicht unnötig oft und z.T. sogar unnötigerweise statt. (Das meiste Bügeln)

Pflanzen bedeuten mir auch nicht wirklich viel. "Sie" durfte natürlich "ihre" Blumen anpflanzen. Nur - was hab ICH mit deren Pflege zu tun ? Sie hat bei meinen ferngesteuerten Autos ja auch nie das Öl gewechselt oder die Luftfilter gereinigt ;o)

Ich denke, Dein Mann und eure Beziehung sind sooo selten nicht ;o)))
Der Mann an sich ist ja bequem - was glaubst Du, wozu (oftmals) Männer diese tollen Maschinen erfinden ?
(Aber bitte jetzt keine Geschlechterdiskussion)

Auf mich gestellt, hab ich meinen kleinen WoMo-Haushalt im Griff - eine Frau würde aber sicherlich MEHR tun, als ich. Dennoch ist es sauber genug, um nicht krank zu werden. Und auch aufgeräumt. Aber muß ich wirklich täglich abledern und wöchentlich das Armaturenbrett abwischen ? Übrigens schätze ich die Industrietrocker der Münzwäschen. Die Wäsche ist nach 20 Min staubtrocken und, durch die Heißluft, "quasi gebügelt". Hab aber auch keine Feinwäsche.

---------

Du hast Grund, auf Deine Werte zu achten. Bei mir liegt derlei Gott sei Dank nicht vor. Meine Eltern wurden/werden recht alt und sind/waren ohne nennenswerte Krankheiten. Da verlasse ich mal a weng auf die Gene.

Aber 90 ist ein gutes Alter - oder ?
Ich weiß nicht, ob ich ein Alter von 90 bis 105 erleben möchte...

==============
Hey - wollt ihr ma was zum Lachen ? (ich bin ja Buddhist) - also :

Treffen sich zwei Männer auf der Strasse :
"Hey, lange nicht gesehen ! Wie geht's denn Deinem Sohn, der war ja arbeitslos ? Hat er was gefunden ?"

"Nee - leider nicht - ist wohl schwierig - aber ... der meditiert jetzt !"

"Meditieren ??? Was ist DAS denn ???"

"Tjaaa - weiß ich auch nicht soooo genau -
aber ER sagt, das sei allemal besser als einfach nur rumzusitzen und NICHTS zu tun."

-------
Habt einen schönen Feierabend !
Lutz
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon Carmen » Mo. 27.07.2015, 18:47

*schleicht sich mal rein*
Den Witz find ich gut, Lutz :lol:
Carmen
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon Grille0815 » Sa. 19.09.2015, 14:19

Woran merkt man, das man hier in diesem Topic öfter posten sollte?

Richtig... Wenn man bei nem User der Karl Ranseier heißt, direkt ans Samstags lange wachbleiben und in die Flimmerkiste gucken denkt...

RTL Samstag Nacht, someone?
In dem Topic sollte es doch ein Begriff sein :D
Grille0815
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon EwigeMutter » Sa. 19.09.2015, 19:08

Was Fernsehen angeht, bin ich total ungebildet....
EwigeMutter
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon MajorSamCater » Sa. 19.09.2015, 19:12

Grille0815 hat geschrieben:Woran merkt man, das man hier in diesem Topic öfter posten sollte?

Richtig... Wenn man bei nem User der Karl Ranseier heißt, direkt ans Samstags lange wachbleiben und in die Flimmerkiste gucken denkt...

RTL Samstag Nacht, someone?
In dem Topic sollte es doch ein Begriff sein :D


Schneckchen, ich kenn dad doch auch nich *kopf tätschel*
MajorSamCater
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon Grille0815 » Sa. 19.09.2015, 20:08

Doch tust du..

.... nur nich auswendig :D
Grille0815
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon Karl_Ranseier » Sa. 19.09.2015, 20:11

Wo man nicht überall auftaucht... :o
Karl_Ranseier
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon cats47 » Do. 22.10.2015, 12:08

Mal 'ne Frage in die Runde. Wie handhabt ihr das so ? Tönen/färben oder zu den
grauen Strähnen stehen ? Wenn ich selber Haare töne ist die Farbe überall nur nicht
auf dem Kopf. Davor graust mir jedesmal. Farbe an den Wänden,am Boden,in
Handtüchern,im Gesicht nur am allerwenigsten in den Haaren.
Andererseits erinnern mich die grauen Haare so unangenehm daran das bald die 50 an
die Tür klopfen. So alt fühle ich mich aber noch gar nicht.
Und dann denke ich , hmm, vielleicht doch tönen.
cats47
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon EwigeMutter » Do. 22.10.2015, 14:00

Ich mache das jetzt seit 10 Jahren nicht mehr.Bin in meinem Freundeskreis aber so ziemlich die einzige, die naturgrau ist. Meine beste Freundin färbt regelmäßig, sie findet,dass sie so einfach jünger aussieht.Sie meint, brünette Menschen werden hässlicher grau als blonde.Ich hatte sowieso ehr aschblondes Haar....das hab ich früher goldiger blond gefärbt.Meine Kopfhaut mochte das aber nie und ich bin dies ätzende Zeugs leid gewesen. Dann hatte meine Tochter auch noch einen allergischen Schock von roter Haarfarbe....das war so extrem, dass sie damit ins Krankenhaus musste.
Habe dadurch erst erfahren, wie viel giftige Substanzen in Haarfarbe sein können, besonders in roter und dunkler.
Mir ist meine Optik nicht mehr so wichtig....ein gepflegtes Äußeres erscheint mir wichtiger als “bunte“ Haare. Ich bin jetzt 58 , da darf man grau werden, finde ich.
EwigeMutter
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon Atisha » Fr. 23.10.2015, 05:05

Ich glaube nicht das man häßlich grau werden kann ...
Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir
Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir
Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir
Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir
Benutzeravatar
Atisha
Vielschreiber
 
Beiträge: 7169
Registriert: Di. 10.08.2010, 14:32
Wohnort: Dresden

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon cats47 » Fr. 23.10.2015, 06:48

Beim Friseur haben sie meine Naturfarbe mal Straßenköterblond genannt, na ja.
Ich finde grau nicht häßlich. Mir geht es eigentlich um etwas anderes.
Obwohl ich in 3 Monaten 50 werde fühle ich mich innerlich als Kind und kein bißchen
erwachsen. Die grauen Strähnen die immer mehr werden sagen mir beim Blick
in den Spiegel du wirst älter. Du bist eine Frau mittleren Alters und kein Kind mehr.
Ich will aber nicht erwachsen und älter sein.
cats47
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon ViJo » Fr. 23.10.2015, 07:45

Also, wenn ich mir so manche "Grauschöpfe" anschaue, dann freue ich mich, eines Tages in dieses Alter zu kommen, in dem das Melanin aus meinem Haar weichen wird. Denn ich finde grau interessant und richtig schön.
ViJo
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon manon » Fr. 23.10.2015, 08:38

@cats ich musste bei deinem haare färben beschreibung lachen,so sah ich
nach dem versuch die decke zu streichen aus,

ich habe nichts gegen graue haare aber auch nichts gegen das gefühl sich
besser zu fühlen und deshalb behalte ich mein 2 bis drei mal im jahr,helle
stränchen bei frisör machen lassen bei,

das innere kind fragte oft bei blick in den spiegel"wer bist du denn"
die antwort "eine frau"versteht es sowieso nicht und hat so viele andere
fragen,daß mich das oft nervt aber so lange ich heute noch selber für mich
sorgen kann und in dem älter werden nicht wie ein kind versorgt werden muss,
ist es irgendwie zu ertragen.
manon
 

Re: Alte Schachteln/alte Säcke-Thread

Beitragvon ViJo » Fr. 23.10.2015, 08:43

manon hat geschrieben:@cats ich musste bei deinem haare färben beschreibung lachen,so sah ich
nach dem versuch die decke zu streichen aus,

Danke für die Lacher, die ihr mir beschert habt, Cats und Manon. :kiss:
ViJo
 

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast