Arbeit

Hier können Beiträge gepostet werden, die selbst in den anderen Off-Topic-Bereichen nicht hineinpassen würden, da sie sowas von absolut off-topic sind :mrgreen:
Hier gibt es z.B. etwas zum einfach mal Ablenken (wie Witze oder Frage-Antwort-Threads), wenn es mal um etwas total anderes geht, man einfach nur etwas Smalltalk führen will oder etwas herumblödeln möchte...

Arbeit

Beitragvon Ingo » Do. 08.02.2018, 06:42

habt ihr arbeit, oder seid ihr zu krank zum arbeiten?

ich selber muss gleich arbeiten. ich arbeite in einer wfbm.
dort verdient man zwar nicht viel, aber es wird für meine spätere rente angespart. renteneinzahlungen finde ich wichtig.
Benutzeravatar
Ingo
Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: Do. 04.01.2018, 02:07

Re: Arbeit

Beitragvon Dave » Fr. 09.02.2018, 07:25

Ich arbeite nicht. Ich bekomme Grundsicherung und lebe allein in einer Wohnung. Ich kriege im Endeffekt genauso viel wie bei Arbeitslosengeld 2 und da ich nicht viel brauche ist es mehr als genug Geld für mich. Ich würde gerne arbeiten, aber leider ist es nicht so leicht für mich. Ich könnte glaub ich wenn ich mich mit ach und krach dazu zwingen würde, aber es wäre nur eine Frage der Zeit bis das ganze nach hinten los geht und es unschöne Ausmaße für mich und mein Umfeld annehmen würde. Daher lebe ich so wie ich es irgendwie tue, aber schön ist es nicht. Ich blockiere mich quasi selbst und bis ich das nicht in den Griff gekriegt hab ist es leider nicht möglich irgendwas zu machen, oft fühle ich mich deswegen nutzlos, da ich so gesehen eine Last für die Gesellschaft bin, aber ich weiß auch das es seine Gründe hat warum es so ist. Ich hoffe darauf das es sich ändern wird, auch wenn die Chancen dafür nicht allzu groß sind.
"Du schreitest ewig durch die Schattenreiche, kämpfst gegen das Böse, wo andere versagen. Möge dein Durst nach Rache nie versiegen, möge das Blut auf deinem Schwert niemals trocknen - und mögen wir dich nie wieder brauchen.
- Corrax-Eintrag 7:17"

- Doom
Dave
Mitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Di. 24.10.2017, 20:46
Wohnort: Ruhrpott

Re: Arbeit

Beitragvon Schlitzohr » Sa. 10.02.2018, 16:21

Meine Eltern übernehmen Kosten für Strom, Wasser, Grundsteuer, Hundesteuer und KFZ-Steuern.

Essen, Trinken, Hundefutter, Hauseinrichtung, Kleidung, Schuhe, Benzin und alles andere finanziere ich durch Aufträge im Objektschutz, die ich entweder annehme oder ablehne, wie es mir halt gerade geht. Das ist für mich der ideale Job, nachts alleine mit meinem Hund, meistens völlig ereignislos und ruhig und kein Chef, der einem permanent auf die Finger schaut oder Vorschriften macht. Ich hasse es mich unterordnen zu müssen und Befehle auszuführen.
Wenn ich zeitweise gar nichts machen kann, haben wir immer irgendwo ein paar Ersparnisse um die Zeit zu überbrücken. Geht eigentlich immer. Momentan arbeite ich meistens eine Woche, dann wieder ne Woche Ruhe, dann wieder nen Afftrag, immer ungefähr in dem Rhythmus. Bin damit sehr zufrieden.
Ab und zu passe ich in der Urlaubszeit auf Haustiere im Bekanntenkreis auf oder schaue nach deren Gärten. Solche Kleinigkeiten lege ich dann für ganz schlechte Seiten zur Seite.
Benutzeravatar
Schlitzohr
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi. 20.12.2017, 01:24

Re: Arbeit

Beitragvon Yvyyyy » Di. 13.02.2018, 20:09

Hallo Volker hast du Lust im Tagebuchforum vorbeizusehen.
Nein Gedichte und Geschichten!
Lg
Yvyyyy
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo. 01.08.2016, 21:47


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste