Habt Ihr Angst vorm Tode?

Für die Philosophen und Debattanten unter uns - hier könnt Ihr über Gott und die Welt oder den (Un-)Sinn des Lebens philosophieren ;)
Bei Streitgesprächen bitte sachlich bleiben und nicht beleidigen!

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Sayuri » Sa. 12.04.2014, 19:29

Ich denke da wie Mali.
Vor dem Tod habe ich keine Angst. Meine Glaube besteht darin, dass nach dem Tod nichts mehr ist, kein Leben danach etc.
Wovor ich Angst habe, ist, vor dem Sterben ansich. Ich möchte nicht schmerzhafte Wochen im Krankenhaus verbringen, immer schlechter atmen können, Urin nicht halten können, womöglich Herzinfarkte erleiden etc, Ich möchte friedlich, ohne voherige Anzeichen, nachts einfach einschlafen und nie wieder aufwachen.
Sayuri
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Juja24 » Mo. 06.04.2015, 20:37

Angst vor dem Tod habe ich nicht, ehr vor dem Leben. Angst das meine Kinder oder mein Mann krnk werden, richtig krank. Krebs oder so. Ich will nicht ohne die, denke aber die könnten auf mich verzichten. ... :oops:
Juja24
Mitglied
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr. 03.04.2015, 14:37

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon senta » Mo. 06.04.2015, 23:25

ja,
seitdem ich krank bin, bzw. die Krankheit ausgebrochen ist, habe ich Angst vor dem Tod :(
senta
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon kleeblatt123 » Di. 07.04.2015, 00:12

Gerade eine Dokumentation zum Thema Leben nach dem Tod/ Rückführung auf N24.
kleeblatt123
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Lightning » Di. 07.04.2015, 09:16

Naja.. da ich an eine Existenz nach dem Tod glaube.. habe ich keine Angst. Und wenn es dann einfach vorbei wäre.. wäre es auch nicht so tragisch ^^
Lightning
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Seelenflüsterer » Do. 09.04.2015, 04:08

Alle Versuche mir meine Nicht-Existenz vorzustellen, scheitern daran, dass ich es mir vorstelle und somit noch am Leben bin.
Seelenflüsterer
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Lightning » Do. 09.04.2015, 10:11

Naja.. man muss ja nicht aufhören zu existieren, um sich seine Nicht-Existenz vorzustellen ;)
Ich stelle sie mir gerne vor.. die Existenz in der Nicht-Existenz :P
Lightning
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Seelenflüsterer » Sa. 11.04.2015, 01:33

@Lightning: Nein die Pointe bei meiner Aussage war, dass man sich die eigene Nichtexistenz niemals vorstellen kann. Immer wenn man es versucht beweist man sich selbst nur, dass man im Mom noch existiert.
Seelenflüsterer
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Lightning » Sa. 11.04.2015, 18:26

Hehe.. habs eigentlich schon verstanden. Ich wollte damit nur sagen, dass man sich die Nicht-Existenz dennoch vorstellen kann. Ob die Vorstellung dann auch der Wahrheit entspricht ist ja wieder eine andere Sache. Wenn ich mir vorstelle, nicht zu existieren.. endet das meist in einer Art meditativem Zustand. Dann betrachte ich Gedanken und Zeit eher als ob sie mich nichts angehen und an mir vorbei ziehen.. was ich oft sogar als sehr hilfreich empfinde. Aber stimmt schon.. rein logisch betrachtet hast du natürlich Recht ;)
Lightning
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Seelenflüsterer » Sa. 11.04.2015, 21:44

Hmm, was Du schreibst, erinnert mich an Erfahrungen, die ich bei der Zen-Meditation gemacht habe. Wenn ich angefangen habe, war es oft so wie Du es beschreibst. Alles floß irgendwie durch mich hindurch. Ich beobachtete Gedanken und Gefühle, ohne dass ich mich damit noch identifiziert hätte. Wenn ich länger meditiert habe, gab es oft Phasen, wo ich plötzlich wie aus einem tiefen, dunklen See aufgetaucht bin und mir klar war, dass ich davor wohl tief versunken gewesen bin.
Seelenflüsterer
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon senta » Sa. 11.04.2015, 21:56

Lightning hat geschrieben:Wenn ich mir vorstelle, nicht zu existieren.. endet das meist in einer Art meditativem Zustand. Dann betrachte ich Gedanken und Zeit eher als ob sie mich nichts angehen und an mir vorbei ziehen.. was ich oft sogar als sehr hilfreich empfinde.

so ist der Tod aber sicher nicht,
meditieren, einen meditativen Zustand erleben kannst du nur solange du lebst
senta
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Seelenflüsterer » Sa. 11.04.2015, 22:18

Niemand Lebendes weiß wie Sterben ist senta, insofern kann man auch nicht wissen ob man in der Meditation nicht vielleicht sogar den Tod recht nahe quasi im Voraus nachempfindet. Der Dalai Lama meinte mal in einem Interview er würde jeden Morgen sieben Mal sterben und sieben Mal wiedergeboren. Dann natürlich das Phänomen des Schlafes, bei dem niemand so genau weiß, was für eine Existenz er im Traum besitzt, abgesehen davon, dass man auch im Traum sterben kann.
Seelenflüsterer
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon senta » So. 12.04.2015, 00:16

Aber auch der Dalai Lama war noch nie tot!
senta
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Anna » So. 12.04.2015, 00:21

Im Moment habe ich eher keine Angst davor
Anna
 

Re: Habt Ihr Angst vorm Tode?

Beitragvon Seelenflüsterer » So. 12.04.2015, 02:46

@senta: Eben das wissen wir nicht. Dafür müssten wir er sein und dazu noch wissen was der Tod genau ist. Ich stimme Dir aber insofern zu, dass er wohl bisher noch nie organisch tot war. Aber ob sich das Phänomen des Todes auf einen rein organischen Prozess reduzieren lässt, scheint mir fraglich. Der Körper bezieht im Sterben das Bewusstsein immer mit ein. Die große Kunst ist es wohl schon früh zu lernen, sein eigenes Bewusstsein zur Ruhe zu bringen und die Welt und alle Menschen loszulassen. Gerade zweiteres fällt mir auch in der Vorstellung sehr schwer! Bleibrn zu wollen und sich doch trennen zu müssen...
Seelenflüsterer
 

VorherigeNächste

Zurück zu Philosophisches und Meinungsdiskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron