Was hält euch am Leben?

Für die Philosophen und Debattanten unter uns - hier könnt Ihr über Gott und die Welt oder den (Un-)Sinn des Lebens philosophieren ;)
Bei Streitgesprächen bitte sachlich bleiben und nicht beleidigen!

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Atisha » Di. 12.04.2016, 16:47

Ach, ich bin heute wieder mal am gleichen Punkt. Ach gräßlich, irgendwas ist da versperrt, dass ich mich am Leben erfreuen kann. Bin wohl immer noch depressiv. Aber ich kenne das aus manischen Phasen, wies einem gut gehen kann ...
Atisha
 

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Elfchen » Mo. 25.07.2016, 09:57

mich hält eine Person am Leben, die einzige Person, die mich versucht zu verstehen. Die mich nicht verurteilt, die hinterfrägt, die offen mit mir umgeht. Die mich ICH sein lässt. Die auch in schwierigen Zeiten zu mir steht. Die auch meine schweren schlimmen Seiten an mir kennt und mich dennoch nicht aufgibt, sondern hilft dies zu verstehen und mir hilft, mich zu verstehen und die mir zeigt, was ich anders machen könnte.
Ich bin evangelisch und die Person, die mir hilft (so gut hat mir nicht mal ein Therapeut bisher geholfen), ist ein evangelischer Pfarrer.
Mir ist noch nie jemand so begegnet, wie diese Person. Sie ist authentisch, gradlinig, lebt das, was er predigt, ist offen, distanziert und doch nahe.
Keine Ahnung, wäre diese Person nicht, ich hätte schon aufgegeben. Aber wir arbeiten auch daran, dass ich es schaffe, nicht abhängig zu werden von ihm. Bin ich nicht, aber da ich eigentlich niemanden habe zum Reden und meine ganze Lebensgeschichte geheim halten muss, ich werde hier auch nicht reden können, so ist diese Person die einzige, die mich kennt. Ich darf hier einfach sein und das hält mich am Leben.

Elfchen
Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich und ich werde es verstehen. (Sprichwort aus China).
Benutzeravatar
Elfchen
Mitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Do. 21.07.2016, 15:15

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Oskar » Mo. 25.07.2016, 17:25

Das es irgendwann besser werden wird.
Stand jetzt ist nichts an meinem Leben positiv, aber es ist eben nicht gesagt, dass es so bleiben muss
Oskar
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Sa. 07.11.2015, 14:29
Wohnort: Hamburg

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Amylee » Do. 28.07.2016, 20:55

Ich würde sagen meine Innere Haltung...Hoffnung zum Positiven....und Menschen den ich vertrauen kann....ansonsten keine Ahnung.....Gruß Amylee
Amylee
Vielschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi. 22.06.2016, 13:19

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Amylee » Do. 28.07.2016, 21:01

Hab noch was wichtiges vergessen....meine Medikamente....also nochmal ....was mich am Leben hällt ist ...meine innere Einstellung.....Hoffnung zum Positiven.....Menschen den ich vertrauen kann ....und meine Medikamente.... Amylee
Amylee
Vielschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi. 22.06.2016, 13:19

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Wächterin » Mi. 03.08.2016, 23:45

Was hält mich am leben?

Mein ewiger Optimismus. Der scheint stark an mir zu heften.
Akzeptanz zu mir und vor mir. Ich lerne mich zu akzeptieren wie ich bin
und mich so zu lieben wie ich bin, mit meinen ganzen Macken.
Ich halte mir die positiven Dinge von mir vor Augen.
Die Liebe zu Menschen hält mich am Leben.
Was hält mich noch am leben?
Der Gedanke, dass ich nur das eine Leben habe.
Dann sollte man es auch nutzen, auch wenn es nicht
immer das beste und schönste war. Jetzt im hier und jetzt
gestalte ich mein Leben wie es mir gefällt. :)
Optimist in halb voller Badewanne ertrunken.
In der Ruhe liegt die Kraft und Geduld ist eine Tugend.
Nimm die Menschen wie sie sind. Es gibt keine anderen.
Mut ist, den Möglichkeiten mehr Glauben zu schenken als dem Erlebten.
Benutzeravatar
Wächterin
Vielschreiber
 
Beiträge: 209
Registriert: Mo. 08.12.2014, 16:53
Wohnort: Bayern

Re: Was hält euch am Leben?

Beitragvon Busy Bee » So. 07.08.2016, 17:12

Das Vertrauen in Gott und die Liebe meiner Familie und Freunde. Und der Wunsch, die Welt zu verändern.
Und zuguterletzt die HOFFNUNG
Never trust anyone completely but God. Love people, but put your full trust only in God.
Busy Bee
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi. 27.07.2016, 03:15
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Philosophisches und Meinungsdiskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron