Sinn des Lebens???

Für die Philosophen und Debattanten unter uns - hier könnt Ihr über Gott und die Welt oder den (Un-)Sinn des Lebens philosophieren ;)
Bei Streitgesprächen bitte sachlich bleiben und nicht beleidigen!

Beitragvon Lackfisch » So. 31.07.2005, 12:29

Man könnte behaupten, der Sinn des Lebens sei 42.
Aber das glaube ich nicht.
ich finde nicht, dass es einen gibt.
Lackfisch
 

Beitragvon Lingenia » So. 31.07.2005, 15:05

Lackfisch hat geschrieben:Man könnte behaupten, der Sinn des Lebens sei 42.
.


Versteh ich nicht :?:
Lingenia
 

Beitragvon Bär » So. 31.07.2005, 18:50

Zitat aus nem Film. Per Anhalter durch die Galaxis? Der Fisch erklärts sicher.
Bär
 

Beitragvon verrückte-nudel1981 » Di. 02.08.2005, 08:24

fixo hat geschrieben:aus meiner sicht, ist der einzige sinn unserer exitenz die arterhaltung, der rest ist egal, hauptsache, gesunde nachkommen produzieren



Klingt etwas trostlos...
verrückte-nudel1981
 

Beitragvon flügellos » Di. 02.08.2005, 08:54

der sinn im leben besteht darin den sinn zu finden....der sinn ist es zu suchen...zu leben...es rauszufinden....meine meinung...
flügellos
 

Beitragvon verrückte-nudel1981 » Di. 02.08.2005, 09:51

Mal sehe ich einen Sinn im Leben & dann wieder nicht. Es ist manchmal nicht mehr zum aushalten.
verrückte-nudel1981
 

Beitragvon Dark Soul » Di. 02.08.2005, 10:01

flügellos hat geschrieben:der sinn im leben besteht darin den sinn zu finden....der sinn ist es zu suchen...zu leben...es rauszufinden....meine meinung...


Wenn es mir gut geht, teile ich deine Meinung....
Dark Soul
 

Beitragvon Hendy » Di. 02.08.2005, 12:35

hmm.. Das schönste Zitat von Ninn:

"Das Leben ist ein Privileg, das nicht mit der Suche nach einem Sinn vergeudet werden sollte"

So seh ich das ebenfalls..
Hendy
 

Beitragvon verrückte-nudel1981 » Do. 04.08.2005, 08:21

Ich denke, dass ich allmählich wieder einen Sinn in meinem Leben sehen kann. :D Ja, das Leben kann wirklich schön sein, so sehe ich es zumindest im Moment. Genieße die "Kleinigkeiten" des alltäglichen Lebens & versuche aus meiner momentanen Lebenssituation das beste zu machen. Hey, es geht mir gut *freu* & hoffe natürlich, Euch auch!
verrückte-nudel1981
 

Beitragvon Dark Soul » Do. 04.08.2005, 09:48

Schön das zu hören.... :okay:
Dark Soul
 

Beitragvon Freya » Do. 04.08.2005, 13:22

Der Sinn des Lebens ist, dass das Leben endlich ist. Wenn es nicht endlich wäre, würden wir nicht weiter kommen.

Wir leben um zu wachsen... es ist nicht einfach, aber wenn man nur ein paar Freunde hat, mit denen man reden kann ist es doch schon viel erträglicher.
Wenn ich mich mit meiner Freundin unterhalte, sie erzählt mir immer, sie hätte Psychosen, dann schieben wir es meistens auf irgendeine kosmische Kraft. Klingt blöd, aber wenn man weiß, dass man gegen manche Dinge einfach nichts machen kann, weil sie vorherbestimmt sind, dann scheint es erträglicher.
Meine Meinung
Liebe Grüße :kiss:
Freya
 

Beitragvon Bär » Do. 04.08.2005, 17:38

Aber dann neigt man dazu, sich der Situation einfach zu fügen...
Bär
 

Beitragvon verrückte-nudel1981 » Fr. 05.08.2005, 09:34

Bär hat geschrieben:Aber dann neigt man dazu, sich der Situation einfach zu fügen...

Ja, man sollte schon versuchen, sein Leben zu verändern, wenn man es so nicht mag. Ist manchmal schwer, aber es klappt. :D
verrückte-nudel1981
 

Beitragvon Bär » Fr. 05.08.2005, 11:07

Zustimmung.
Bär
 

Re: Sinn des Lebens???

Beitragvon mkdrive2 » Sa. 24.05.2014, 19:35

verrückte-nudel1981 hat geschrieben:Was ist, Eurer Meinung nach, der Sinn des Lebens?

Ich sehe manchmal keinen mehr :cry:
Spaß haben, Geld verdienen und es für bezahlten Sex ausgeben. *sabber*
mkdrive2
 

VorherigeNächste

Zurück zu Philosophisches und Meinungsdiskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron