Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Hier könnt Ihr Euch über das aktuelle Weltgeschehen, was Euch gerade bewegt, auslassen - egal, ob global oder national, ob Krise oder Sportevent, ob Klatsch und Tratsch oder Nachrichten aus Politik und Wirtschaft.

Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon kätzchen » Mi. 06.01.2016, 10:16

Ich möchte hier jetzt mal bissl Dampf ablassen dabei aber keinen verletzen etc.

Mir geht's einfach nur noch auf die Nerven ganz Deutschland motzt rum und hetzt rum weil ausländische Mitbürger Frauen und Männer bestohlen und belästigt haben. Ok erstmal darf man natürlich rum meckern ist schlimm das ist nicht zu leugnen aber diese Hetze gegen Asylbewerber geht gar nicht.! Gestern wurde wieder ein (deutscher) Vergewaltiger der Kinder missbrauchte verurteilt darum wird nicht so ein Terz gemacht wie um die Ausländer ja das Ausmaß ist größer dort aber hallo?! Deswegen sind doch noch lange nicht alle Asylbewerber Vergewaltiger!!!! Wir deutschen beschweren uns immer wieder das wir mit den Nazis und dem Deutschland unter hitler über einen Kamm geschert werden aber wir machen doch das selbe.! Plötzlich sind alle Muslime Terroristen und alle Asylbewerber Vergewaltiger :evil: mir wurde als Kind d noch beigebracht "was du nicht willst das man dir tut das füg auch keinem andern zu" was ist daraus geworden?? Außerdem gab es auch genug deutsche Flüchtlinge damals die aufgenommen wurden irgendwo aber das will heute natürlich keiner mehr wissen...
Und wenn doch alle so gegen Flüchtlinge sind wieso helfen wir dann nicht das der Krieg aufhört?! Wieso müssen wir immer noch Waffen liefern, wieso kommt der Is an europäische Waffen so leicht ran??

Mir geht das alles tierisch auf die Nerven und ich finde wir können uns nicht beklagen es geht uns immer noch besser als den meisten Flüchtlingen und nur weil sie ein Handy und ein paar Klamotten haben heißt das nicht das die wohlhabend sind ich würde mein Handy auch mit nehmen wenn ich flüchten müsste...
Hoffentlich regt das den ein oder anderen zum denken an und ich hoffe ich bin keinem zu nahe getreten...
kätzchen
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 10:26

So du hast ganz recht und ich sage noch was dazu:

Was ich so gehört habe, wenn das stimmt, dann sagt mir das, dass dies dort nichts mit den Flüchtlingsströmen an sich zu tun hat, sondern das ist die Ausbreitung von Kriminalität. Und warum kann sie sich ausbreiten, weil diese Menschen gesellschaftlich vernachlässigt und ausgegrenzt werden. Hier werden Völkergruppen von den Eliten aufeinander gehetzt, das haben die Thinktanks in den USA und anderswo doch schon alles längst geplant.

Und wo kommen denn die ganzen Flüchtlinge her, aus Ländern in denen die USA hineingewirkt hat. Lest mal wie gräßlich die Saudis da unten mit den Schiiten verfahren, das ist reinste Unterdrückung ganzer Völkergruppen. Und das ist auch so ein gestütztes Regime von den USA. Die USA will nur Zwietracht, Krieg und Hass schüren in der Welt, denn nur eine kaputte Welt kann vom Bösen beherrscht werden. Damit meine ich nicht die Bürger der USA, nein es sind die Eliten dort, die Dollareliten die Satansanbeter sind.

Ich will keinen Hass schüren, ein Mancher mags nicht verstehen, aber ich sehe das so und viele in meinem Umfeld auch. Es ist einfach traurig was mit der Welt derzeit passiert.
Atisha
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon KiaraTaroMiko » Mi. 06.01.2016, 12:18

Ich habe nix gegen die Flüchtlinge. Bei uns in der nähe wohnen welche und ma mehr nichts von denen.
Bin sogar einer von dennen die die gerne kennenlernen würde :)
Und ich habe ne gute Erfahrung mit einen Flüchtling gemacht. Mir is mein Geldbeutel runtergefallen als ich mein FarFahrrad aufgespärrt hab und er hat das gesehen, ist stehengeblieben und hat auf mich und dann den Geldbeutel gezeigt :D
Also es gibt auch ganz viel nette.

Das mit den Waffen finde ich auch eimfach grauenhaft! Die ganzen Menschen würden bestimmt gerne wieder nachhause... ma sollte ihnen helfen den Krieg zu deenden und nich noch mehr anschühren:!:

*wünschte nur die guten Menschen häten was zu sagen nur die die Männer Frauen Jungen Mädchen und Tiere alle als gleich wetwertvolle Geschöpfe ansehen*
Dann wäre die welt viel besser...
Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.
Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück
Benutzeravatar
KiaraTaroMiko
Vielschreiber
 
Beiträge: 949
Registriert: Mo. 27.01.2014, 13:09

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon kätzchen » Mi. 06.01.2016, 12:34

Ja das sehe ich wie du Kiara :/
Bei uns gibt es auch viele die sicher nett wären (habe leider nicht die Zeit sie kennen zulernen auch wenn es sicher eine interessante Unterhaltung wäre)
kätzchen
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 12:55

Meine Ex hatte einen Arbeitskollegen, der kam aus Irak, ich war mal mit dort zu Besuch, das waren ganz freundliche und friedliche und familiäre Menschen, nichts Schlimmes oder Fremdes. Klar haben die nen anderen Glauben, aber soll uns das stören. Mich stört das überhaupt nicht, wenn wir uns gegenseitig gut gegenüberstehen.
Atisha
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon KiaraTaroMiko » Mi. 06.01.2016, 13:02

Ich kann leider auch nich weil ich ihre spache nich kann und auch nich all zu viel Englisch kann...:/

Also ihr gibt ja doch eh schon mehrer verschiedene glauben also wird einer mehr nicht stören. (solange alle friedlich bleiben & niemand ihren Glauben anderen aufzudrängen versuchen.)
Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht.
Wer eine Katze hat, braucht das Alleinsein nicht zu fürchten.
Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück
Benutzeravatar
KiaraTaroMiko
Vielschreiber
 
Beiträge: 949
Registriert: Mo. 27.01.2014, 13:09

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Esperanza » Mi. 06.01.2016, 17:02

KiaraTaro hat geschrieben:Bin sogar einer von dennen die die gerne kennenlernen würde :)

Ohh dann musst du mal nach Oldenburg kommen.. die sind hier so kontaktfreudig.. Quatschen einen an und suchen Kontakte wo es nur geht.
Von einem hab ich sogar die Nummer..(Er tut mir jetzt bissl leid. Ruft mich immer an und schreibt mir und ich ignorier den..:/ ) ist 24 und kommt aus dem Irak.. spricht schon echt gut Deutsch, dafür, dass der erst nen paar Wochen hier ist.. Viele von denen versuchen sich echt gut zu integrieren.
Esperanza
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 18:29

Also ich glaube die Presse und die Politik haben diesmal wieder eine Sau durch Dorf gejagt.
Was ich bisher lesen konnte an Fakten, das war Folgendes:

Es waren 1000 Menschen auf dem Domplatz, aber keines Wegs sagt das, dass dies nur Nordafrikaner waren. Sondern ganz normale Menschenmassen. Bislang gingen etwa 90 Anzeigen bei der Polizei ein, davon etwa 15 wegen sexueller Belästigung. Die Anzeigen erfolgten wegen Taschendiebstahls. Die sogenannten Belästigungen waren eigentlich nur Ablenkungsmanöver der Taschendiebe.

Mein Kommentar dazu:

90 Anzeigen, das ist nicht viel, wenn man vielleicht bedenkt, das zehntausende in so einer Silvesternacht auf der Straße sind. Das werden am Ende vielleicht wirklich einige Nordafrikaner gewesen sein, die geklaut haben. Und klar suchen die sich keine schlagkräftigen jungen Männer raus zum beklauen. Und klar erschrecken sie die Frauen in dem sie 15 davon begrabscht haben.
Da kann man sich wirklich empören. Unsere Presse ist nur noch ein Haufen von Schreibtischtätern. Bestimmt war kein einziger vor Ort, aber laut schreien. Und die Politiker erst, rufen nach Strafen für Flüchtlinge und nach mehr Polizei. :|
Atisha
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 18:39

So siehts nämlich wirklich aus, so versuchen sie die Menschen aufeinanderzuhetzen. Das ist jetzt der Beginn des von denen da oben gewollten Chaoses, Hasses und Bürgerkrieges. Selbst die Polizeihetze war enorm. Habt ihr das mitbekommen, so machen sie die einzige Schutzkraft fürs Volk auch noch madisch.
Atisha
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon kätzchen » Mi. 06.01.2016, 19:59

Ich find es schade das alles die asylanten Schuld sind durfte mir grade von meinem Vater anhören das es daran liegt das so viele junge Männer hier hin kommen und das ich ja nicht so denken würde wenn mir das passiert wäre etc. natürlich war das nicht richtig aber es ist egal wer das macht und woher er kommt -.-
Es gibt genügend deutsche die andere Vergewaltigen und was ist mit denen um die wird nicht dieses Theater gemacht... Könnte grad k*tzen :evil:
kätzchen
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 20:04

Kätzchen, das ist gewollter Unfrieden, schlimm das sich selbst dein Vater davon anstecken lässt. Das erinnert mich an die Zeit vor 80 Jahren ... hoffentlich lernen wirs noch, denn das nächste mal werden es diese bösen Kräfte geschickter anstellen und dann knallts vielleicht.
Atisha
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon kätzchen » Mi. 06.01.2016, 20:06

Ich finde es besonders schlimm von meinem Vater weil er mir beigebracht hat das alle Menschen gleich sind... Außerdem ist mein Freund auch halbtürke und er würde nie so etwas tun obwohl er auch teilweise muslimisch erzogen wurde. Man kann das nicht auf eine Kultur schieben..
kätzchen
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 20:09

Natürlich nicht, bei uns gibts bestimmt ebensoviele von jedem Schlag wie dort. Ich habe mal Statistiken mir angeschaut, da waren die Zuwanderer genauso letztendlich, wie die Einheimischen, genauso kriminell, gebildet, arbeitslos ...
Atisha
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon kätzchen » Mi. 06.01.2016, 20:18

Mich macht das ganze Thema traurig und wütend
kätzchen
 

Re: Silvesternacht in Köln, Stuttgart etc.

Beitragvon Atisha » Mi. 06.01.2016, 20:28

Kätzchen, du bist hier zur Tat geschritten hast es thematisiert, sei weiter so aktiv. Ich bins auch, ich bin ein Kämpfer für Liebe, Wahrheit und Freiheit, schon immer und jetzt ist gerade die Zeit wieder so reif ...
Atisha
 

Nächste

Zurück zu Aktuelles Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste