Facebook kauft WhatsApp

Hier könnt Ihr Euch über das aktuelle Weltgeschehen, was Euch gerade bewegt, auslassen - egal, ob global oder national, ob Krise oder Sportevent, ob Klatsch und Tratsch oder Nachrichten aus Politik und Wirtschaft.

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon effloresco » Mo. 24.02.2014, 12:21

Probiere es gerade aus. Angeblich bekommt man das Archiv per Mail *wart*

Ahja. Okay, da ist eigentlich alles dabei. Sogar alle Nachrichten, wenn ich das richtig sehe (die lese ich jetzt natürlich nicht alle). Alle Fotos (keine Ahnung ob auch gelöschte), alle "Events", alles.

Ich überlege mir gerade nur, wann ich mich am besten wie bei Facebook und WhatsApp abmelde... gibt ja doch einige Menschen, denen ich Bescheid sagen sollte und gerade bei Facebook schreibe ich noch mit vielen.
effloresco
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Mirai » Mo. 24.02.2014, 14:05

Mich stört die Entwicklung nicht so großartig. Ist für den Datenschutz mies, aber was will man machen?
Ich benutze WA jeden Tag und auch FB möchte ich nicht mehr missen, weil es schon praktisch ist.
Ich werde wohl bei beiden Diensten angemeldet bleiben und richtig "alleine" ist man im Internet sowieso nie.
Mirai
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon lost_hope » Mo. 24.02.2014, 23:08

Ich finde es total bescheuerd, das WA jetzt an FB verkauft wurde...auch wenn WA vorher schon daten gesammelt hat- es waren sicher nicht so viele wie es jetzt sein wird.

Ich bin traurig über die entwicklung der welt bzw amerika und zugleich extrem sauer. Die macht wird nurnoch über den besitz von daten gemessen
Sprich-wer daten hat, der hat macht.
Und was die amis zur zeit aufführen mit NSA und den ganzen abhöraktionen, das ist wirklich eine frechheit -.- von wegen, zur vorbeugung von terroristen. Die amis sammeln einfach ALLES. Und zwar von jeden.

Ich werde WA löschen. Schon alleine aus prinzip. Ich will zuckerberg nicht den triumph von 3 mrd user gönnen. Und mir ist das ganze definitiv zu unsicher geworden.
lost_hope
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Panvie » Mo. 24.02.2014, 23:48

lost_hope hat geschrieben:Sprich-wer daten hat, der hat macht.

Das ist die Kernbotschaft der heutigen Zeit. Mein Facebook-Konto wird ab übermorgen für 2-3 Monate deaktiviert. Dafür habe ich diverse Gründe angegeben, die aber nichts mit dem Datenschutz zu tun haben:

"Hey,

zur Zeit ist Facebook nur noch ätzend und jeder tägliche Blick führt mich zu Nachrichten über "What's App"-Käse, gezwungen lustigen Facebookgruppen (direkt mal da abmelden) und anderen Zeitfressern, bei denen ich mich frage ob sie bei sonst niemandem an den Nerven-Enden knabbern? ;)

Um etwas dem Frust vorzubeugen, den mir FB derzeit bereitet und mal wieder seriöse Nachrichten zu sehen, nehme ich mir eine FB-Pause und deaktiviere mein Konto für einige Zeit. Einfach um mal wieder die aktuellen Themen vorbei ziehen lassen zu können.

Die Deaktivierung erfolgt dann ab Mittwoch oder Donnerstag.

Viele Grüße,
Sebastian"


Ich habe eine Seite in meinen Lesezeichen gespeichert, die eventuell jemanden interessieren könnte:
http://carsten-tauber.de/facebook-loeschen/#prettyPhoto
Ist auch gut möglich, dass den Link hier mal jemand gezeigt hat. Wer Interesse hat: Einfach mal lesen. ;)
Ich muss zugeben, mich nicht einfach da löschen zu können. Aber vielleicht eines schillernden Tages...

Liebe Grüße,
Panvie
Panvie
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Charlotte » Di. 25.02.2014, 10:22

Meinen FB-Account, den ich nur angelegt hatte, um zu einer ehemaligen Kollegin Kontakt aufzunehmen, habe ich schon vor gut zwei Jahren gelöscht. WA nie gehabt.

Aber was ich mich wirklich frage: Wie kann es sein, dass die von uns sogar wissen, welches Bein wir nachts unter der Decke rausstrecken, aber Straftäter trotzdem ewig nicht gefasst werden? Deren Daten sollten die mal sammeln und nutzen. :roll:
Charlotte
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Vanilla » Mi. 26.02.2014, 02:53

Bei fb moechte ich bleiben. Habe nur 27 fb Freunde, das ist ja vergleichsweise wenig.
Aber ich kenne fast alle persoenlich, habe aus meiner Jugend, Ausbildung usw. Leute wieder gefunden oder sie mich.
Ein paar kenne ich zwar "nur" virtuell, aber schon einige Jahre.

Bei WA bin ich noch nicht sicher ob ich bleibe
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Marie » Di. 17.06.2014, 20:26

Ich als facebook- Neuling hätte mal ne saublöde Frage. Es wäre sehr nett, wenn mir jmd vor oder nach dem Kringeln auf dem Boden vor Lachen helfen könnte...;)
Ich habe öffentlich gepostet und mich mit jemandem über die Nachrichtfunktion unterhalten.
Konnte derjenige damals oder kann derjenige in Zukunft sehen, was ich öffentlich poste?
Es war kein Freund.
Marie
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Kleiner Elefant » Di. 17.06.2014, 20:30

Nur, wenn Du eingestellt hast, dass es öffentlich sichtbar ist.
Ansonsten geht das nicht.

Und das ist jetzt nichts, worüber man sich kringeln müsste (:
Kleiner Elefant
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Marie » Di. 17.06.2014, 20:46

Danke, Ja, ich habe eingestellt, dass es öffentlich sichtbar ist.
Meine Frage wäre, wie derjenige zu meinen Sachen gelangt.
So wie ich heissen nämlich ca. 100000 auf facebook, also damit, dass er mich findet weil er meinen Namen in die Suche eingibt, kann ich leben, auch weil ich sowieso nicht damit rechne.
Aber kommt er allein durch den Absender der Nachricht zu mir, also gibt's da so nen Backlink?
Das Handy damals war so alt, dass ich die Hälfte nicht benutzen konnte und gar nicht erst versucht habe, es zu überprüfen.
Marie
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Kleiner Elefant » Di. 17.06.2014, 20:55

Öhm... :kopfkratz:

Ich denke schon, ja. Denn Dein Name steht ja im Absender
Kleiner Elefant
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Marie » Di. 17.06.2014, 21:04

Ich habe mal umgekehrt probiert, ich komme zu demjenigen so dorthin, aber der Name ist auch einzigartig, meiner nicht.
Ich hab sowas noch nie gemacht o.O

Danke Dir auf jeden Fall, Kleiner Elefant.
Marie
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Kleiner Elefant » Di. 17.06.2014, 21:05

Schau, das ist doch wie hier:
Wir können nicht befreundet sein, und ich schicke Dir eine PN.
Selbst wenn alle hier Kleiner Elefant heißen würden, würdest Du ja MEINEN Avatar, und MEINE Signatur sehen.
Kleiner Elefant
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Marie » Di. 17.06.2014, 21:16

Ach, jetzt weiss ich, was Du meinst.
Avatar hab ich dort keinen, aber dann sieht man ja diesen Kopf, klar. Danke :)
Marie
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Rain » Di. 24.06.2014, 00:11

Charlotte hat geschrieben:Aber was ich mich wirklich frage: Wie kann es sein, dass die von uns sogar wissen, welches Bein wir nachts unter der Decke rausstrecken, aber Straftäter trotzdem ewig nicht gefasst werden? Deren Daten sollten die mal sammeln und nutzen. :roll:


Weil es egal ist, wie viele Kameras auf einen gerichtet sind: wenn man jemanden umbringen will, dann tut man es. Dann spricht man meist auch nicht darüber. Verbrecher besitzen doch tausend Handys, verwischen doch alle möglichen Spuren. Wie wahrscheinlich ist es dann, ihn inflagranti zu erwischen?

Ich verstehe überhaupt nicht, wie man sich sicherer fühlen kann, wenn eine Kamera in der Tiefgarage installiert ist! Wenn es passiert, dann ist es passiert. Es werden jetzt auch nicht weniger Straftaten verübt als es noch keine Kameras auf der Straße gab.

Aber das ist möglicherweise schon offtopic. In diesem Zusammenhang finde ich es sehr bedauerlich, wie sehr wir uns doch mental voneinander entfernen, obwohl wir doch im gleichen Boot sitzen und einen sehr großen Einfluss hätten, wenn wir einmal alle zusammen auf den Tisch hauen würden. Statt dessen macht sich jeder darüber Gedanken, welche peinlichen Bilder wohl über ihn gespeichert sind. Wenn er meint, er hätte eine weiße Weste, brüstet er sich damit, nichts zu verbergen zu haben!

Hallo! Wir sind doch Menschen, die Fehler machen müssen! Solange das die Gesellschaft nicht einsehen möchte und das größte Ziel scheinbar ist, noch mit 70 Jahren tolle Bikinifotos posten zu können (siehe die riesigen Geschäfte der Schönheitsindustrie), ist sie mit FB doch noch gut bedient, denke ich.
Rain
 

Re: Facebook kauft WhatsApp

Beitragvon Rain » Di. 24.06.2014, 00:22

oh schade, ich kann meinen Beitrag nicht meh editieren, dann füge ich noch hinzu:
Wir nehmen so viele Dinge aus den Medien einfach als gegeben hin. Zum Beispiel dieses Wort 'After-baby-body', das ist noch ziemlich neu, oder? Wir Frauen sollen stolz darauf sein, wenn wir 3 Wochen nach der Geburt wieder annähernd so aussehen dürfen wie Heidi Klum? Was werden uns da für Werte vermittelt?

Ich schüttle den Kopf über diese krankhafte Sucht, die Schönste sein zu müssen. Viel Kinderspielzeug von Heute tut sein übriges, dass sich kleine Mädchen dick und hässlich fühlen müssen, damit sie schon mit 14 Jahren mit Burnout und einer Essstörung in der Klinik landen...

Diese ganze Fussballgeschichte auch. Besonders dieses Jahr bekommen viele ein ungutes Gefühl, wenn sie die WM sehen. Abgesehen von dieser Doppelmoral mit dem Standort Brasilien (ich selbst möchte mich auch keineswegs davon befreien), ist euch auch aufgefallen, wie Fussball zu einem einzigen Ego-Shooter-Game verkommt?
Das ist wie ein Krieg und wenn eine Mannschaft doch noch ein drittes Tor bei 2:2 schießen kann, 'konnte sie zmindest noch einer Demütigung entkommen'...

Ich finde vieles einfach nicht mehr verhältnismäßig... sorry dass ich diesen FB-Thread dazu missbrauche.
Es reicht schon lange nicht mehr, am leben zu sein. Jeder Mensch auf dieser Welt hat ein Geburtsrecht. Wer von uns nimmt das überhaupt noch in Anspruch?
Rain
 

Vorherige

Zurück zu Aktuelles Weltgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron