Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Hier könnt Ihr den anderen Usern Eure kreative Seite zeigen, wenn Ihr z.B. gerne fotografiert, zeichnet, malt oder in anderer Form "künstlerisch aktiv" seid.
Ganz wichtig: Falls Ihr Werke von anderen Personen als Euch selbst zeigt, müsst ihr auf jeden Fall darauf achten, dass Ihr keine Copyright-Rechte verletzt und die andere Person ggfs. damit einverstanden ist.

Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon TearsinVain » Do. 24.09.2015, 17:46

Hallo liebes Forum,


nach kurzem Mitlesen im "Lesen"-Thread und Sichtung der ganzen Bücherbegeisterten hier , habe ich mir gedacht, ich frage euch mal direkt nach euren Lieblingsbüchergenres. Welche Genres lest ihr am liebsten? Oder seid ihr "Bücherallesfresser"? Habt ihr Lieblingsautoren? Wenn ja, welche?

Ich bin auf eure Antworten gespannt und fange mal selbst an:

Meine Lieblingsgenres sind Fantasy (logo, bin mit Harry Potter und "Die unendliche Geschichte" sozialisiert worden und eine solche Sozialisation hinterlässt natürlich Spuren), historische Romane, die habe ich eine Zeit lang mal en masse verschlungen, aber eher sowas in die Richtung "Wanderhure", "Tochter von xyz". Nach einiger Zeit habe ich bemerkt, dass ich da doch eher so pseudohistorische Kostümschinken in Schmalzsoße gelesen habe und begann, meine Bücherauswahl mit dem Etikett "historisch" sorgfältiger auszuwählen. Momentan habe ich wieder eine Phase, in der ich vermehrt solche Romane lese, dieses mal sind sie aber etwas besser bezüglich Fakten, Authenzität der Sprache, des Denkens usw. Als letztes beendet habe ich "Das Erlkönig-Manöver" von Robert Löhr. Ein Riesenspaß für alle diejenigen, die die "Großen" der Weimarer Klassik und Romantik mal auf einer abenteuerlichen Geheimmission erleben wollen.

Was mich zu meiner Überleitung bringt: Haltet mich für total bekloppt, aber ich habe die meisten Schullektüren und Klassiker geliebt. :mrgreen: Ich versuche so oft wie möglich, einen für mich persönlich relevanten Klassiker auszuleihen/zu erwerben und dann zu lesen und die Aussage darin auf mich und mein Leben anzuwenden. Und ein kleiner Tipp am Rande: es hilft wirklich und es bildet (mindestens die Sprache) weiter.

Einen kurzen Ausflug machte ich in die Welt der Science Fiction, den ich leider durch schmewrzhafte Erinnerungen wieder unterbrechen musste. Du bist eingefroren, Blick in zukünftige Welten! :unhappy:

Was mich gar nicht anspricht, sind einerseits reine Liebesromane (nur in Ausnahmefällen mach ich da mit) und dieser ganze Erotik-Hype (Shades of Grey ein Weltbestseller und fast alle sind begeistert. WTF????)

Selten lese ich Sachbücher, momentan beschäftige ich mich etwas mit der Einführung in die Geschichte der Philosophie.

Jetzt seid ihr dran, ich bin auf eure Antworten gespannt.
Ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen.
TearsinVain
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa. 22.08.2015, 19:04

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon MajorSamCater » Do. 24.09.2015, 17:57

Ich habe viel viel gelesen, leider durch Kinder und teilweise krankheitsbedingt geht das nicht mehr wie vorher *räusper*

Meine Genres sind:
- Sci-Fi
- Thriller
- Krimi (bedingt)
- Horror
- Jugendbücher (sehr sehr gerne)
- Fachbücher bzw. gibt´s da heute fortschrittlichere Möglichkeiten als ein Buch ^^
- Klassiker

Ich könnte gar nicht sagen, wen ich am Liebsten habe (mehr)...Iny Lorentz habe ich es zu verdanken, dass ich mal einen historischen Roman gelesen habe und ihn mochte. John Green, dass ich Jugendbücher für viel tiefgründiger halte, als Romane für Erwachsene (oftmals). Stephen King...klar der Meister des Horrors der manchmal echt geile Ideen hat. Goethe für sein bestes Werk ever (na wer errät es?), dass mich lehrte, dass ein Haufen der heutigen Redewendungen von ihm stammen und von ihm mal so salopp reingeschrieben wurden. James Dashner im Sci-Fi Bereich....Fitzek im Thriller-Bereich mit seinen verwinkelten Verläufen und unvorhersehbaren Enden...

Okay, ich hör auf.

Ich hör mal auf :)
MajorSamCater
 

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon TearsinVain » Do. 24.09.2015, 19:02

Hallo MajorSamCarter,

John Green finde ich auch weltklasse. Von dem können sich viele andere Autoren wirklich mal ne Scheibe abschneiden.
Stephen King....da kommt es auf das Buch an, finde ich. Manchmal ist er genial, manchmal verliert er sich so in Details, dass ich total das Interesse an seinen Büchern verliere.
Goethe.... Meinst du den "Faust" ===> "Gretchenfrage", "des Pudels Kern" etc. ????
Fitzek kenne ich nur vom Namen her, bin nicht so der große Thriller-Fan. Thriller, ich weiß nicht, ich finde sie gähnend langweilig. Ist nun einmal so.
Im SciFi-Bereich mag ich Sergej Lukianenko ganz gerne, der kann wirklich gut schreiben und veralbert auch manchmal die Klischees seiner russischen Landsleute.
James Dashner....wurden die Bücher nicht verfilmt (irgendwas mit einem Labyrinth?), hab den ersten Band mal gelesen, hängen geblieben ist leider nichts. :oops:
Ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen.
TearsinVain
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa. 22.08.2015, 19:04

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon senta » Do. 24.09.2015, 19:41

hey,
am häufigsten lese ich Krimi Lars Kepler, Ingrid Noll u Co.
am Liebsten??? Kann ich nicht sagen

ich mag ansonsten gern:
Kristin Baldursdottir
Albert Sánchez Pinol
Preston/Child
Balzac
Hartmut Lange
Martin Suter
Ian McEwan
Charlotte Link
Dirk Kurbjuweit
...
senta
 

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon Psychodoll » Fr. 25.09.2015, 08:09

Da ich ein totaler Stephen King Fanatiker bin, eben Horror :D
Ich lese aber auch gern anspruchsvolle Thriller und Erfahrungsbücher.

Grundsätzlich aber lese ich alles, außer Krimis und an Historische Bücher habe ich mich nicht ran gewagt. Ich lese auch Kinderbücher, Erotik, Fantasy, einfach alles, was mich vom Cover her anspricht und mit dem Klappentext überzeugt.
Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen. - W.C. Stone
Benutzeravatar
Psychodoll
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr. 18.09.2015, 15:21

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon TearsinVain » Fr. 25.09.2015, 08:23

@Psychodoll: Was für Thriller sind das denn, die du liest? Ich kenne mich in dem Bereich leider nicht so aus und bin mit der Schwemme von Büchern in diesem Bereich einfach überfordert.
Ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen.
TearsinVain
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa. 22.08.2015, 19:04

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon Psychodoll » Fr. 25.09.2015, 09:14

Am liebsten sind mir dann diese, die etwas tiefsinnig sind und kein klares Schema haben. Also aus der Reihe tanzen.

Der 50/50-Killer von Steve Mosby zum Beispiel war vom Schreibstil her nicht unbedingt perfekt, hatte aber einen wirklich guten Plot. Das gleiche gilt für Die Therapie von Sebastian Fitzek. Zuletzt habe ich Sag, es tut dir Leid als Hörbuch gehört und war positiv überrascht.

Diverse Stephen King-Bücher sind ja durchaus auch den Thrillern zu zuordnen, wenn auch etwas blutiger (was ich aber mag). Mein Lieblingsbuch von ihm bleibt jedoch Shining.

Ich habe noch einige daheim stehen, die ich noch nicht lesen konnte. Wenn ich noch eine Empfehlung für dich habe, melde ich mich. Mein Freund hört sehr viele Hörbücher und ist ein ziemlicher Simon Beckett-Fan, was Thriller betrifft.

Gar nicht empfehlen kann ich dir Gone Girl, was ich einfach nur schrecklich fand. Ich kenne aber sehr viele, die es mochte, also ist es auch immer Geschmacksache.
Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen. - W.C. Stone
Benutzeravatar
Psychodoll
Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr. 18.09.2015, 15:21

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon TearsinVain » Fr. 25.09.2015, 13:46

@Psychodoll: In Gone Girl hab ich mal reingeschaut, etwas in der Mitte, ein bisschen am Anfang und etwas beim Schluss gelesen. Hat mir jetzt nicht gefallen, weder vom Schreibstil her noch vom Inhalt.
Aber die restlichen Bücher, die du genannt hast, werde ich mir mal genauer ansehen. :)
Ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen.
TearsinVain
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa. 22.08.2015, 19:04

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon Carmen » Fr. 25.09.2015, 17:15

*mich als Thriller-Fan oute*

Ich lese wahnsinnig gerne Thriller, Psychothriller mit Abstecher ins Krimi und Horror Genre.
Grausam und blutig :mrgreen:
Cody McFayden ist mein aktueller Favorit, Lars Kepler ist gut. Stephen King kann ich nicht so viel abgewinnen. Irgendwie packt es mich nicht. Ausser "Die Arena", das war super.
Gillian Flynn mit Gone Girl, Cry Baby und Lost Places ist super. Ihre Protagonisten sind eigenwillig, aber toll geschrieben.
Sci-Fi mag ich auch. Zuletzt Collectors... Autor weiss ich nicht mehr. Der war super.

Für absolute Horror-Fans empfehle ich "Das Hotel" von Jack Kilborn. Unfassbar grausam und abstoßend, aber so gut, dass man es lesen muss . Ich habe es mit 13 gelesen, glaub ich. War definitv zu früh :D
Carmen
 

Re: Was sind eure Lieblingsbüchergenres?

Beitragvon Charlotte » Fr. 25.09.2015, 17:43

Ich lese im Moment am liebsten Jugendbücher aus dem Bereich Dystopie. Da hat z.B. meine LIeblingsautorin Ursula Poznanski die Trilogie "Die Verratenen"/"Die Verschworenen"/"Die Vernichteten" geschrieben, aber auch "Die Bestimmung" und folgende von Veronica Roth oder "Feed - Viruszone" und folgende von Mira Grant haben mir sehr gefallen. Letztere hat noch den Bonus Zombies, was ich im Moment auch gerne lese. :wink:

Krimis/Thriller lese ich nur wenig, aber auch hier kann ich die Reihe von Ursula Poznanski (Fünf/Blinde Vögel/Stimmen) empfehlen. Ich mag ihren Schreibstil sehr gerne und sie ist eine der wenigen Autorinnen, die in verschienen Genres schreibt und bei der ich alles lese.

Stephen King hab ich früher ganz gerne gelesen, an "Christine" und "Friedhof der Kuscheltiere" kann ich mich noch erinnern; mittlerweile finde ich aber mehr Gefallen an weniger ausschweifenden Erzählstilen. Deswegen hab ich auch mein Hauptaugenmerk auf Jugendbücher gelegt, Jugendbuchautoren kommen irgendwie schneller auf den Punkt. :mrgreen:

Ich hab hier jetzt aber auch schon ein paar gute Tipps gefunden, die gleich mal auf meine Leseliste wandern.

Edit: Die Bücher von Gillian Flynn finde ich übrigens auch klasse. "Gone Girl" hat mir super gefallen, auch wenn ich das Ende erst ein bisschen... hm, unbefriedigend fand. Nach ein bisschen drüber nachdenken passte es aber zu den Protagonisten und es gefiel mir immer besser. "Dark Places" hab ich noch ungelesen hier stehen, das ist demnächst auch fällig.
Charlotte
 


Zurück zu Bilder, Fotos, Zeichnungen, Musik, Videos etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast