Therapie in der Klinik? - Fragen

Unterforum zu den verschiedenen Therapieformen und -möglichkeiten (sowohl ambulant als auch stationär). Berichtet von Euren Therapie-Erfahrungen mit Therapeuten, Psychologen, Psychiatern und Kliniken oder auch Selbsthilfegruppen. Wir versuchen auch, Euch bei der Arzt-/Therapeuten- oder Kliniksuche zu helfen.

Therapie in der Klinik? - Fragen

Beitragvon Vanessa24/7 » Do. 21.07.2016, 20:10

Ich möchte keinen langen Text schreiben und mache es daher so kurz wie möglich!

Ich spiele mit den Gedanken mich in einer Klinik behandeln zu lassen. Ich habe mit einer Freundin darüber geredet und sie hat mir gesagt, dass es mir wirklich helfen kann.

Ich weiß aber rein garnichts darüber und möchte deshalb mehr erfahren. Kann ich mich da mit euch austauschen?
(Evt. auch über Whats app)

Schreibt mir bitte hier unter dem Beitrag oder schreibt mir eine PN.

Hoffe auf viele Antworten!

LG Vanessa24/7
Perfekt ist das, was für mich Perfekt ist und nicht das, was für andere Perfekt wäre :)
Benutzeravatar
Vanessa24/7
Neues Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: Do. 07.07.2016, 13:55
Wohnort: Sachsen

Re: Therapie in der Klinik? - Fragen

Beitragvon Ruby » Sa. 23.07.2016, 17:49

Hallo Vanessa,
klar kannst Du Dich hier mit uns austauschen.

Meinst Du denn einen stationären Aufenthalt in einer Klinik?

Hast Du in Deiner Vergangenheit bereits einen Versuch mit einer ambulanten Psychotherapie gemacht? Es gibt mittlerweile richtig gute Psychotherapeuten für Jugendliche.

Hast Du darüber schon mal mit Deinen Eltern gesprochen? Denn sie sind ja vormundschaftsrechtlich für Dich verantwortlich. Wenn Du denkst, dass Du solche Hilfe brauchst, solltest Du Dich unbedingt auch Deinen Eltern anvertrauen. Denn sie müssten ja sowieso ihr okay geben.

Lieben Gruß
Ruby
Benutzeravatar
Ruby
Moderator
 
Beiträge: 868
Registriert: Sa. 23.01.2016, 08:11
Wohnort: Landkreis Aurich

Re: Therapie in der Klinik? - Fragen

Beitragvon Vanessa24/7 » So. 24.07.2016, 09:55

Ruby hat geschrieben:Hallo Vanessa,
klar kannst Du Dich hier mit uns austauschen.

Meinst Du denn einen stationären Aufenthalt in einer Klinik?

Hast Du in Deiner Vergangenheit bereits einen Versuch mit einer ambulanten Psychotherapie gemacht? Es gibt mittlerweile richtig gute Psychotherapeuten für Jugendliche.

Hast Du darüber schon mal mit Deinen Eltern gesprochen? Denn sie sind ja vormundschaftsrechtlich für Dich verantwortlich. Wenn Du denkst, dass Du solche Hilfe brauchst, solltest Du Dich unbedingt auch Deinen Eltern anvertrauen. Denn sie müssten ja sowieso ihr okay geben.

Lieben Gruß
Ruby


Ja genau :)
Ich soll/will mich Stationär behandeln lassen, da ich mich in der Umgebung von anderen Gleichgesinnten Menschen einfach wohler fühle. Es ist ja ne ganz andere Atmosphäre, als wenn man auf einer Liege liegt und mit dem/der Therapeuten redet. In einer Klinik sind ja auch viele die im selben Alter sind und man kann neue Freundschaften schließen die einen helfen können seine Probleme zu überwinden. Ich hab mich auch schon bei Kliniken gemeldet und eine Zusage für einen Schnuppertermin bekommen :)
Perfekt ist das, was für mich Perfekt ist und nicht das, was für andere Perfekt wäre :)
Benutzeravatar
Vanessa24/7
Neues Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: Do. 07.07.2016, 13:55
Wohnort: Sachsen


Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast