Therapie

Unterforum zu den verschiedenen Therapieformen und -möglichkeiten (sowohl ambulant als auch stationär). Berichtet von Euren Therapie-Erfahrungen mit Therapeuten, Psychologen, Psychiatern und Kliniken oder auch Selbsthilfegruppen. Wir versuchen auch, Euch bei der Arzt-/Therapeuten- oder Kliniksuche zu helfen.

Therapie

Beitragvon Sensibelchen » Mi. 23.03.2016, 13:01

Ich möchte euch mal fragen, was es alles für Therapien gibt, ob von der Kasse bezahlt, oder nicht.
Mich würde auch mal nach euren Erfahrungen fragen wollen.

Vielen Dank im Voraus

Euer Sensibelchen
Sensibelchen
 

Re: Therapie

Beitragvon senta » Mi. 23.03.2016, 13:23

hi!

diese Seite fand ich ganz gut:
http://www.apotheken-umschau.de/Psychotherapie

für mich selbst käme nur eine tiefenpsychologisch fundierte analytische Therapie in Frage,
das kommt aber auch auf die Erkrankung bzw. das Störungsbild an,
manchmal eben auch auf die Beziehung zum/zur Therapeuten/tin

zu einer Traumatherapie zB konnte ich mich nie entschließen

ich finde aber generell kann man von einer soliden Psychotherapie nur profitieren, ein Versuch lohnt sich immer!
Und es stellt sich im Verlauf erst heraus, ob eine andere oder welche Therapieform velleicht beser geeignet ist als die, mit der man angefangen hat...

viel Erfolg bei deiner Suche!
senta
 

Re: Therapie

Beitragvon ViJo » Mi. 23.03.2016, 13:34

Mir brachte die Kombi der tiefenpsychologisch fundierte analytische Therapie und Traumtherapie
den gewünschten Erfolg. Mit einer Verhaltenstherapie konnte ich nie etwas anfangen.
Es ist für jeden individuell unterschiedlich, welche Therapie, in welcher Form auch immer, gut und die richtige ist. Es ist schwierig da etwas zu empfehlen oder abzuraten.
ViJo
 

Re: Therapie

Beitragvon Sensibelchen » Mi. 23.03.2016, 13:43

Danke für Eure Antworten.

Es geht mir überhaupt nicht um Empfehlungen oder Ratschläge.

Ich bin schon einige Zeit in Therapie und finde auch, dass sowohl die Art als auch die Therapeutin für mich gut ist.

Beim Ausfüllen des Antrages Fonds sex. MB kann man auch Therapien angeben, die nicht von der Kasse anerkannt und auch nicht bezahlt werden.
Vielleicht gibt es noch eine Ergänzung jetzt oder später?

Deswegen habe ich die Frage gestellt..
Sensibelchen
 

Re: Therapie

Beitragvon Carmen » Mi. 23.03.2016, 14:01

Alsooo.
Von der Kasse bezahlt werden Verhaltenstherapie, tirfenpsychogische und analytische Therapie.
Und alles andere an Therapieformen muss da eingebunden werden.

Wie meinst du das mit der Ergänzung?
"We'll have the days we break
And we'll have the scars to prove it
We'll have the bombs that we save
But we'll have the heart not to lose it
[...]
There's so many wars we fought
There's so many things we're not
But with what we have, I promise you that
We're marchin on"
-One Republic: 'Marchin' on'
Benutzeravatar
Carmen
Vielschreiber
 
Beiträge: 3610
Registriert: Sa. 15.06.2013, 20:22

Re: Therapie

Beitragvon Sensibelchen » Mi. 23.03.2016, 18:36

Ich habe mich anscheinend falsch ausgedrückt.

Ich hole mal bissel weiter aus:
Bei dem Antrag "Fond sex. MB" unter Punkt 4 kann man u.a. untet 4.1 psychotherapeutische Hilfe beantragen. Als b. können Psychotherapien, die nicht von der KK übernommen werden, aufgeschrieben werden.

Nun meine Frage: was gibt es da für Therapien?
Könnte es sein, dass eine Therapie die analytische Therapie, die ich zur Zeit mache, unterstützen?
Sensibelchen
 

Re: Therapie

Beitragvon Kleiner Elefant » Mi. 23.03.2016, 20:12

Also Kunsttherapie, Körpertherapie, Tanztherapie, Musiktherapie, tiergestützte Therapie, Familienaufstellung, Hypnosetherapie...die werden nicht übernommen. Ist bei Jugendlichen übrigens nochmal anders bei einigen Therapieformen.

Ergotherapie wird übernommen.
Kleiner Elefant
 

Re: Therapie

Beitragvon Sensibelchen » Mi. 23.03.2016, 20:44

Danke für deine Antwort, lieber kleiner Elefant.

Ich kann mir unter den Bezeichnungen nichts vorstellen. Na, ich werde das mit meiner Therapeutin und bei dem Termin mit der Frau vom weißen Ring ansprechen. Wenn ich schon etwas für mich beantrage, möchte ich etwas, was mir wirklich helfen kann. Was vielleicht die bisherige Therapie unterstützt....
Sensibelchen
 


Zurück zu Therapie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste