unruhige Beine

In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Erfahrungen mit Psychopharmaka zu schildern bzw. Fragen zu bestimmten Medikamenten zu stellen und Informationen über sie zu suchen.

unruhige Beine

Beitragvon Kim » Fr. 15.01.2016, 16:24

Eine Nebenwirkung von Neuroleptika können unruhige Beine sein, das weiß ich. Mir geht es z. B. bei Seroquel und Truxal so. Meine Frage ist, ob es dagegen Medikamente gibt? Denn eigentlich würde mir Seroquel helfen, ich kann es aber aufgrund der Nebenwirkung nicht nehmen. Meine Ärztin sagte, dass es dagegen keine Medikamente gibt. Aber es gibt sie doch auch gegen das Restless-Legs-Syndrom. Kann mir jemand von Euch etwas dazu sagen? Vielen Dank!
Kim
 

Re: unruhige Beine

Beitragvon Sensibelchen » Fr. 15.01.2016, 18:37

Hallo, ich weiß nicht ob es hilft, aber wenn ich unruhige Beine habe, stampfe ich richtig toll auf. Mir hilft es. Vielleicht dir auch? Ich wünsche es dir.
Sensibelchen
 

Re: unruhige Beine

Beitragvon pebby » Fr. 15.01.2016, 19:00

Ich kenne jemanden, der dagegen Biperiden (Handelsname Akineton) nimmt.

Aber ehrlich: Die Nebenwirkungen eines Medikamentes mit einem anderen Medikament bekämpfen finde ich nicht so besonders gut.

Es gibt ja auch noch andere Neuroleptika als Seroquel.
Benutzeravatar
pebby
Vielschreiber
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi. 11.02.2015, 10:00

Re: unruhige Beine

Beitragvon Kim » Fr. 15.01.2016, 21:42

Vielen Dank für Eure Antworten! Akineton habe ich mal bekommen. Leider hat es nicht gegen die unruhigen Beine geholfen. Ich werde einfach weiter nach einem anderen wirksamen Medikament suchen. Derzeit probiere ich Atosil, das scheint ganz vielversprechend zu sein. Einen schönen Abend noch und liebe Grüße!
Kim
 

Re: unruhige Beine

Beitragvon Morgan » Di. 19.01.2016, 22:55

Hallo Kim,

ich nehme keine Medikamente, doch mir hilft es, wenn ich auf der Stelle jogge (auf meinem Trampolin), wenn meine Beine unruhig sind und auch Magnesium hilft mir.

HG Morgan
Morgan
 

Re: unruhige Beine

Beitragvon Kim » Do. 21.01.2016, 15:44

Hallo Morgan, danke für Deine Antwort! Ja, Bewegung hilft mir auch. Dann merke ich die unruhigen Beine nicht. Schwierig wird's nur, wenn man schlafen will. Aber danke nochmal für Deinen Tipp. Liebe Grüße Kim
Kim
 

Re: unruhige Beine

Beitragvon Morgan » Fr. 22.01.2016, 21:12

Gerne geschehen.
Ich wünsche Dir, daß Du Deinen Weg findest.

HG Morgan
Morgan
 

Re: unruhige Beine

Beitragvon Kim » So. 05.06.2016, 13:40

Hallo zusammen, ich wollte mal ein Update geben und schreiben, wie es weitergegangen ist. Inzwischen war ich bei einer Neurologin und habe das mit den unruhigen Beinen abklären lassen. Sie hat festgestellt, dass ich unter dem Restless-Legs-Syndrom aufgrund von Eisenmangel leide. Seit einigen Wochen nehme ich nun Eisen, um den Mangel auszugleichen. Außerdem hat die Ärztin mir Levodopa verschrieben. Damit sollen die unruhigen Beine ruhig werden. Da ich das Problem hauptsächlich bei Neuroleptika-Einnahme habe, muss ich das nächste Mal abwarten. Dann kann ich erst feststellen, ob das Levodopa überhaupt hilft. Zumindest bin ich einen Schritt weiter und ich kann wieder Notfallmedikamente nehmen. Das hilft mir weiter. Danke für's Lesen und allen einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Kim
Kim
 


Zurück zu Medikamente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste