Hat jemand Erfahrung mit Adepend (Naltrexon) ???

In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Erfahrungen mit Psychopharmaka zu schildern bzw. Fragen zu bestimmten Medikamenten zu stellen und Informationen über sie zu suchen.

Hat jemand Erfahrung mit Adepend (Naltrexon) ???

Beitragvon Sydney87 » Mo. 07.09.2015, 19:23

Huhu,
Ich bin seit zwei Wochen in einer Tagesklinik. Seit Februar nehme ich morgens 15 mg escitalopram und abends 80 mg Dominal. Bei Bedarf also extremer Anspannung nehme ich attosiltropfen. Ich leide unter komplexer Ptbs, borderline, starken Dissoziationen und Depression. Mein Arzt in der Tagesklinik hat mir ein neues Medikament empfohlen, welches wohl laut neuesten Studien die Dissoziationen lindern soll bzw mich unterstützen soll, die Dissoziationen in Griff zu bekommen. Das Medikament heißt Adepend mit dem Wirkstoff naltrexon. Ich soll davon täglich 50 mg nehmen. Hat jemand zufällig Erfahrungen damit ????

Liebe Grüße
"Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen, manche lachen nur, um nicht zu weinen"
Sydney87
Neues Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: So. 25.01.2015, 20:58

Zurück zu Medikamente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste