Absetzen / Ausschleichen Lyrika

In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Erfahrungen mit Psychopharmaka zu schildern bzw. Fragen zu bestimmten Medikamenten zu stellen und Informationen über sie zu suchen.

Absetzen / Ausschleichen Lyrika

Beitragvon Pink-Pug » Mi. 15.07.2015, 18:37

Hallo,
ich nehme seit ca. 6 Monaten Lyrika (Morgens 50 mg und Abends 100 mg)
Leider habe ich viele Nebenwirkungen und daher habe ich abends von 100 auf 50 mg reduziert
. Das ist ca. 7 Tage her und ich habe eine schlimme Panikatacke sowie Herzrasen und innere Unruhe. Hat jemand auch diese Erfahrung gemacht?
Pink-Pug
 

Re: Absetzen / Ausschleichen Lyrika

Beitragvon rainer69 » Mi. 15.07.2015, 21:59

Hallo,

hast du das Ausschleichen in Absprache mit deinem Arzt gemacht? Ich kann dir leider nicht viel sagen, ich nehme selbst Lyrika, aber nur 25mg, das Erhöhen auf 75 oder 100mg am Tag habe ich zweimal wegen Nebenwirkungen abgebrochen. Ich habe aber die höhere Dosis nur ein oder zwei Tage genommen. Lyrika ist nicht mein Hauptmedikament, ich nehme Quetiapin und Risperidon gegen Psychosen.
rainer69
Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Fr. 14.06.2013, 01:08

Re: Absetzen / Ausschleichen Lyrika

Beitragvon Vanilla » So. 19.07.2015, 04:28

Lyrika wird u.a. auch bei Angststörungen gegeben.

Kann vielleicht das ein Grund für die Panik beim Reduzieren sein?
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: Absetzen / Ausschleichen Lyrika

Beitragvon Grille0815 » Mi. 05.08.2015, 22:08

Boar Lyrica...

Musste ich zur Unterstützung des "Aufkalkens" meines Fußes nehmen... ca. 3 Monate und da hat es mir schon gereicht...

Beim Einfahren schon Delirium und Anderes...
Ich dacht ich komm von dem "Trip" nich mehr runter, den mir das Zeug verabreicht hat..
Einer der Gründe, weshalb ich z.B. auch nich trinke... hab immer "Angst", das der plumbe Kopp und das Ganze am nächsten Tag nichmehr weg geht... hatte ich bei Lyrica ganz extrem...

Das Absetzen ging aber dann (nach der kurzen Zeit) vergleichsweise gut...
Grille0815
 


Zurück zu Medikamente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast