Dextroamphetamin

In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Erfahrungen mit Psychopharmaka zu schildern bzw. Fragen zu bestimmten Medikamenten zu stellen und Informationen über sie zu suchen.

Dextroamphetamin

Beitragvon DerDenker » Mo. 23.06.2014, 23:24

Ich habe das Zeug noch nie ausprobiert, aber ich hätte eine Quelle im Inet. Ich hoffe nach meiner Therapie, komme ich wieder auf andere Gedanken. Ich kenne Speed, aber hochreines Amphetamin zu kaufen, wäre etwas Reizvolles
Hat von euch schon mal wer Dextroamphetamin geschluckt?
DerDenker
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon Zwahod » Do. 03.07.2014, 13:24

Such Dir lieber n Drogenforum. Hier geht es um Medizin.

Gruß Zwahod
Zwahod
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So. 15.08.2010, 17:09
Wohnort: Rhein-Neckar-Region

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon DerDenker » Do. 03.07.2014, 15:59

Dextroamphetamin ist Medizin. Sie wird bei Narkolepsie oder ADHS eingesetzt.
DerDenker
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon kleeblatt123 » Do. 03.07.2014, 16:43

Und zur Behandlung von starkem Übergewicht. Du kennst eine Quelle im Inet, also überlegst du es dir illegal zu besorgen? verstehe ich das richtig? es wäre nämlich verschriebungspflichtig wenn ich das richtig in Erinnerung hab.
kleeblatt123
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon Vanilla » Do. 03.07.2014, 17:51

Es ist sogar nicht nur verschreibungs pflichtig,, sondern fällt unters BTMG.

Ich würde es auch nicht als Medikament bezeichnen, sondern als illegale Droge, die schnell extrem abhängig macht.Gehe mal davon aus, dass du keine Narkolepsie hast, würdest es also nur just for fun nehmen
Und bei ADHS wird es auch nicht mehr eingesetzt. Da gibt es Medis, die nicht ganz so zerstörerische Auswirkungen
haben wie Amphetamin.

Wenn jemand extrem übergewichtig ist, werden sicher auch keine Medikamente verordnet, die so sehr Körper und Geist
zerstören können.
Heutzutage, wird deshalb eine OP vorgeschlagen.
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 9172
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon Christine » Do. 03.07.2014, 20:26

Hallo,
auch wenn Dextroamphetamin durchaus als Medikament bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt wird, wollen wir noch einmal darauf hinweisen, dass wir hier im Forum Hinweise auf Drogengebrauch nicht gerne sehen und möglichen Medikamentenmissbrauch nicht unterstützen wollen. Bitte schreib klar ersichtlich dazu, dass du dich bei der Nachfrage, ob es jemand schon mal genommen hat, auf medizinischen Gebrauch beziehst. Anderenfalls verstößt das gegen geltendes Gesetz und somit auch gegen die Forenregeln.
Wie Vanilla schon sagte, fällt Dexamphetamin unter das BTMG und hat davon abgesehen ernste Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Dass du da "jemanden kennst", von dem du das kaufen könntest, um es zu testen, weil das "reizvoll" wäre, klingt bedenklich.
Viele Grüße!
Christine
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon DerDenker » So. 06.07.2014, 08:39

Christine, jein. Dextroampethamine kann verschrieben werden. Einige Manager lassen sich Ritalin verschreiben, damit sie Leistungsfähiger sind. Genauso Dextroamphetamine. Damit wäre der Gebrauch legal.
Aber abgesehen davon, gehe ich z. Zt. in Therapie um meine Medikamentenabhängigkeit zu bekämpfen.

Christine, aufgrund meiner Schizophrenie habe ich lange versucht, mich selbst zu medikamentieren, weil die Ärzte lange Zeit meine Krankheit nicht erkannt haben. Zwischenzeitlich bin ich gut eingestellt aber meine Abhängigkeit ist geblieben.
DerDenker
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon Christine » So. 06.07.2014, 19:42

Hallo,
stimmt, wenn du dir das Mittel verschreiben lässt, macht es den Gebrauch legal. Allerdings - das möchten wir an dieser Stelle noch einmal betonen - ist es dadurch nicht ungefährlicher. Dass du gegen deine Medikamentenabhängigkeit Hilfe suchst, ist lobenswert.
Wie gesagt, eine Diskussion der Einnahme auf legaler Grundlage ist in Ordnung. Bitte behaltet aber im Hinterkopf, dass diese Mittel auch legal verschrieben massiv in der Stoffwechsel eingreifen und schwere körperliche Folgen haben können.
Wir möchten dich nicht umerziehen, sondern nur gewährleistet wissen, dass sich andere Mitglieder kein Beispiel daran nehmen, sich zum Beispiel selbst zu medikamentieren oder das Mittel gezielt aus Neugier verschreiben zu lassen.
Danke.
Christine
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon DerDenker » So. 06.07.2014, 19:55

sondern nur gewährleistet wissen, dass sich andere Mitglieder kein Beispiel daran nehmen, sich zum Beispiel selbst zu medikamentieren oder das Mittel gezielt aus Neugier verschreiben zu lassen.
Danke.


Richtig so!
DerDenker
 

Re: Dextroamphetamin

Beitragvon Freigeist » Do. 09.07.2015, 20:43

DerDenker hat geschrieben:Christine, jein. Dextroampethamine kann verschrieben werden. Einige Manager lassen sich Ritalin verschreiben, damit sie Leistungsfähiger sind. Genauso Dextroamphetamine. Damit wäre der Gebrauch legal.
Aber abgesehen davon, gehe ich z. Zt. in Therapie um meine Medikamentenabhängigkeit zu bekämpfen.

Christine, aufgrund meiner Schizophrenie habe ich lange versucht, mich selbst zu medikamentieren, weil die Ärzte lange Zeit meine Krankheit nicht erkannt haben. Zwischenzeitlich bin ich gut eingestellt aber meine Abhängigkeit ist geblieben.


Denker,wenn du wirklich unter Schizophrenie leidest,sind Amphetamine wohl das ungeeignetste Medikament,das du nehmen kannst,es sei denn,du willst deine Schizophrenie verstärken.

@Vanilla:Woher bitte hast du deine falschen Informationen,die du hier als Wahrheit verkaufst?Ich bekomme seit
2 Monaten Dextroamphetamin gegen ADHS verschrieben,und es hat(bei mir)im Gegensatz zu Methylphenidat,Concerta und dem anderen Dreck fast keine Nebenwirkungen.Auch als Appetitzügler wird es verschrieben,denn vielen Ärzten geht es nicht darum,dich gesund zu machen,sondern möglichst viel Geld mit dir zu verdienen.
Freigeist
 


Zurück zu Medikamente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste