Aripiprazol (Abilify) und Libidoverlust

In diesem Forum habt Ihr die Möglichkeit, Eure Erfahrungen mit Psychopharmaka zu schildern bzw. Fragen zu bestimmten Medikamenten zu stellen und Informationen über sie zu suchen.

Aripiprazol (Abilify) und Libidoverlust

Beitragvon sonnenwind » Do. 22.02.2018, 11:02

Hallo,

ich nehme jetzt seit eineinhalb Jahren Aripiprazol ein, gegen Depression mit psychotischen Symptomen.

Seit ziemlich genau dieser Zeit ist meine Sexualität vollkommen verschwunden. Als ich das Aripiprazol mal ein paar Wochen abgesetzt hatte, kamen leider meine wahnhaften Symptome wieder, aber die Libido nicht zurück. Kann es trotzdem am Aripiprazol liegen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Also, es funktioniert rein technisch alles :lol: Nur hab ich überhaupt keine Lust mehr auf Sex und leide auch ein bißchen darunter, da mein Plan eigentlich nicht war, asexuell zu werden....
"jeder nur EIN kreuz!"
sonnenwind
Neues Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa. 26.12.2015, 19:21
Wohnort: ffm

Re: Aripiprazol (Abilify) und Libidoverlust

Beitragvon Ingo » Sa. 24.02.2018, 07:14

ich kenne das medikament zwar gut und weiß das es normal kein libido-verlust erzeugt.
ich könnte mir vorstellen das es an deiner krankheit liegt, aber mit deiner krankheit kenne ich mich nicht so gut aus.
Benutzeravatar
Ingo
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Do. 04.01.2018, 02:07


Zurück zu Medikamente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron