Zurück zum Alten ?

Austauschmöglichkeit zum Thema Essstörungen, wie z.b. der Anorexie (Magersucht), Bulimie (Ess-Brechsucht), Binge-Eating-Disorder (Fressanfälle) oder Adipositas (Esssucht), sowie über Ernährung und Essverhalten.

Wichtig: Kein Pro-Ana/-Mia erwünscht!

Re: Zurück zum Alten ?

Beitragvon planb » Fr. 13.08.2010, 14:05

Das passiert leider. Is menschlich.
planb
 

Re: Zurück zum Alten ?

Beitragvon Luciana » Fr. 13.08.2010, 14:11

Warum sind Fehler menschlich ? Warum akzeptiert man alles mit diesen Worten ?
Warum kann man nicht einfach perfekt sein ? Warum kann man nicht makellos sein ?
Luciana
 

Re: Zurück zum Alten ?

Beitragvon planb » Fr. 13.08.2010, 14:16

Wir alle machen Fehler und lernen daraus. Frag mich nicht, was ich alles falsch gemacht hab. Ich glaube, dir fällt es schwer, dir selber zu vergeben und dir zu sagen, ich hab nen Fehler gemacht, passiert. Du siehst es ja im Grunde ein, aber du denkst, du mußt dich selbst bestrafen. Aber alleine dass deine Freundin von dir enttäuscht ist, ist doch Strafe genug. Tut doch weh oder?
planb
 

Re: Zurück zum Alten ?

Beitragvon Luciana » Fr. 13.08.2010, 14:25

Natürlich tut das weh. Es tut verdammt weh. Aber das ist so eine stille Bestrafung.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das nicht reicht, dass ich mehr leiden muss.
Luciana
 

Re: Zurück zum Alten ?

Beitragvon Luciana » Fr. 13.08.2010, 16:04

Oh. Mein. Gott. oO
Grade die Panikattacke schlecht hin gehabt.
Erstmal 'nen Tee kochen und runter kommen.
Luciana
 

Vorherige

Zurück zu Essstörungen und -verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast