Rauchen aufhören-macht wer mit?

Es geht hier sowohl um stoffgebundene Süchte und Abhängigkeiten (wie Alkohol- und Drogenmissbrauch) und nicht-stoffgebundene Süchte wie Verhaltenssüchte (z.B. Internetsucht, Kaufsucht, Spielsucht etc.), als auch um Zwangsstörungen (Zwangshandlungen und Zwangsgedanken/-ideen).

Re: Rauchen aufhören-macht wer mit?

Beitragvon Charlotte » Do. 05.11.2015, 14:19

Vielleicht noch mal ein Denkanstoß, der bei Abnehm-Vorhaben immer gerne genutzt wird: Nur weil ihr wieder mal eine Zigarette geraucht habt oder einen Tag lang schwach ward, muss das kein endgültiges Scheitern sein. Am nächsten Tag gleich wieder rein und weitermachen!
Charlotte
 

Re: Rauchen aufhören-macht wer mit?

Beitragvon Alba » Do. 05.11.2015, 21:38

Da hat Charlotte recht. Du solltest nicht wegen einem kleinen Ausrutscher den Kopf in den Sand stecken Kätzchen.... Das wäre sehr schade. Deswegen sollte nicht deine ganze Entschlossenheit auf einmal verschwinden.

Es war doch klar, dass das passiert oder? Der Körper kann sich unmöglich so plötzlich umstellen, erst recht nicht, wenn man längerfristig raucht.

Wie lange hast du denn geraucht Kätzchen? Wenn die Frage in Ordnung ist und es tut mir leid, wenn du es bereits im Forum geschrieben hast, aber ich kann nicht alle deine Beiträge durchgehen^^
Ich wünsche allen hier weiter viel Erfolg!:) Und hoffe es ist ok, wenn ich hier schreibe auch wenn ich nicht mehr rauche^^
Alba
 

Re: Rauchen aufhören-macht wer mit?

Beitragvon kätzchen » Do. 05.11.2015, 21:52

Seit ich 14 bin ca
kätzchen
 

Vorherige

Zurück zu Drogen, Süchte und Zwänge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron