Die Hölle im Kopf

Es geht hier sowohl um stoffgebundene Süchte und Abhängigkeiten (wie Alkohol- und Drogenmissbrauch) und nicht-stoffgebundene Süchte wie Verhaltenssüchte (z.B. Internetsucht, Kaufsucht, Spielsucht etc.), als auch um Zwangsstörungen (Zwangshandlungen und Zwangsgedanken/-ideen).

Die Hölle im Kopf

Beitragvon Frozen93 » Fr. 16.02.2018, 10:56

Hallo ihr Lieben mir geht es in Moment schlecht . Da meine Mutter eine Frau ist die sehr penibel ist komme ich an meine Grenzen. Da ich ja im Juli meinen Zusammbruch hatte hilft sie mir seitdem im Haushalt bringt mich gleichzeitig an den Rand des Wahsinns. Da ich eh sehr Unsicherheit bei mir habe hat sie da leichtes Spiel auch wenn es nicht bewusst von ihr kommt. Ich zähle mal einpaar Beispiele auf .
1. Vor einer Woche war sie zum Mittagessen noch da und wir haben uns mit meinen Kindern an den Tisch gesetzt und gegessen dann fragte meine Mutter ob die Kinder die Hände gewaschen haben und dann dachte ich ups vergessen naja nicht so schlimm schließlich essen wir unterwegs auch ohne Hände zu waschen dann kam aber wieder der Zwangsgedanke schau dann muss man sich ja nie die Hände waschen. Wisst ihr was ich meine ? Sie hat halt auch überall was zum bemängeln ob es beim Kochen beim Waschen usw ist. Sie weiß es immer besser. Ja und das verunsichert mich erst recht. Ich habe bis vor kurzem zb. die Wäsche nicht getrennt bzw halt Handtücher und Spüllappen bei 60 Grad Kochwäsche und den Rest bei 60 Grad Pflegeleicht und ich habe meiner Tochter eine Strumpfhose gekauft die sie schon hatte und die neue ist plötzlich eingegangen wo dann bei mir kam Oh nein zu heiß gewaschen so ich ich trenne jetzt. Ja und das hat mich dann sehr verunsichert weil ich es wirklich nun trenne und fühle mich da aber auch nicht wohl und habe nun Panik alles zu verändern zu wollen was meine Mutter oder andere Leute falsch finden. Und meine Mutter fühlt sich bestätigt ob ich es nun auch so sehe das sie Recht hat. Ich fühle mich langsam richtig als Versager und mache alles falsch. Dann kommt ja noch das zickende Mäuschen Oh Gott ich bin Schuld das sie so zickig so sensible ist usw. Ich muss alle Gedanken und Gefühle abrufen können was aber gar nicht möglich ist. Ich merke meine Unsicherheit sogar beim Auto fahren das ich zb. den Gang nicht richtig drin hab usw. Ich bin sehr gestresst und komme nicht mehr zur Ruhe. Habe erst wieder am Dienstag nach zwei Wochen wieder einen Termin bei meiner Therapeutin. Danke fürs Zuhören
Frozen93
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr. 13.10.2017, 10:19

Re: Die Hölle im Kopf

Beitragvon Ingo » Sa. 17.02.2018, 08:13

hallo Frozen93,
kannst du dämnachst bitte absätze einfügen, sonst werden deine texte nicht gerne gelesen, denn so ist es unüberschaubar.
danke.
Benutzeravatar
Ingo
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Do. 04.01.2018, 02:07

Re: Die Hölle im Kopf

Beitragvon Frozen93 » Sa. 17.02.2018, 09:06

OK ja das kann ich machen.
Frozen93
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr. 13.10.2017, 10:19


Zurück zu Drogen, Süchte und Zwänge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast