was hab ich? DIS?

Thematik dieses Forums: Dissoziationen wie Depersonalisation, Derealisation und andere dissoziative Zustände sowie Traumata und ihre möglichen Folgen, so wie u.a. auch die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), die akute Belastungsreaktion oder die Dissoziative Identitätsstörung (DIS) bzw. Multiple Persönlichkeitsstörung (MPS).

was hab ich? DIS?

Beitragvon Kuschel666 » Sa. 12.06.2010, 19:40

was hab ich? was oder wer bin ich?
also ist schon komisch hier mit anderen über so ein thema zu schreiben. aber gut werde es mal versuchen. also bin 37 jahre und habe bereits mehrere diagnosen. 1. Borderline 2.depersonalisation und derealisation 3. Posttraumatische Belastungsstörung. Tja eigentlich reichen diese diagnosen ja schon. Nur immer wieder wird mal vom psychologen DIS vermutet. nur leider war ich nie lange bei einem psychologen. habe sehr oft gewechselt, da ich mit keinem richtig klar kam. Naja, auf alle fälle gibt es in meinem leben sachen die ich mir nicht erklären kann. wie zum beispiel das es in mir wie eine zweite perönlichkeit gibt, die das ganze gegenteil von mir ist. ich bin eigentlich der ruhige und liebe mensch. das andere ich ist akressiv und zerstörerisch. wenn ich zum beispiel eine beziehung anfange und eine frau liebe, kann ich darauf warten, das mein zweites ich böse und beleidigende mails und sms schreibt. ja es ging ja schon soweit, das ich abends die handys auseinandergenommen habe und jedes teil extra versteckt habe. und trotzdem wurde wieder eine sms oder mail geschrieben. ich kann mich aber daran entweder gar nicht erinnern oder ich habe nur ein gefühl, das mir sagt, es ist wieder was passiert. an einmal kann ich mich aber auch schemenhaft erinnern, wie ich die handys gesucht habe. finde das voll erschreckend. tja dann gibt es noch das kleine kind. das angst vor sex hat. was sehr ängstlich ist. auch daran kann ich mich nur schemenhaft erinnern. oder ich werde morgens munter und habe mir die arme aufgeschnitten. gut das mache ich auch so. nur an dieses mal kann ich mich nicht erinnern. außerdem fehlen mir jeden tag mehrere stunden vom gedächtnis her. es ist als hätte die zeit nicht existiert. das finde ich dann immer besonders beängstigend.
musste das einfach mal loswerden. danke fürs "zuhören, lesen".
Kuschel666
 

Re: was hab ich? DIS?

Beitragvon senta » Sa. 12.06.2010, 21:26

Daß Dir immer bewußt ist, daß es da einen anderen Teil gibt ist doch schon mal beruhigend.
senta
 

Re: was hab ich? DIS?

Beitragvon Vanilla » So. 13.06.2010, 10:42

eine Thera wäre bestimmt hilfreich, vielleicht auch Medis.
Was du beschreibst, klingt auf jeden Fall sehr belastend :troest:
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29


Zurück zu Dissoziationen, Trauma/PTBS und MPS/DIS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast