HILFE!!!

Thematik dieses Forums: Dissoziationen wie Depersonalisation, Derealisation und andere dissoziative Zustände sowie Traumata und ihre möglichen Folgen, so wie u.a. auch die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), die akute Belastungsreaktion oder die Dissoziative Identitätsstörung (DIS) bzw. Multiple Persönlichkeitsstörung (MPS).

Beitragvon bianka » Fr. 07.09.2007, 21:02

...ich werde eure vorschläge annehmen....nächst woche geh ich zur opferhilfe und dann gehts weiter über ein gericht und danach gibts ne Verfügung für meine mutter dass sie nicht mehr in meine nähe kommt. Und ich habe heute das schloß an der wohnungstür austauschen lassen :D ...

hat jemand erfahrung mit traumatherapie...ambulant oder stationär...ich fin das so krass...da kommt alles so hoch was früher passiert ist...albträme...Flashbacks und Blackouts...werde ich das jemals vergessen...oder so..wie lange dauert so etwas...bin auf arbeit völlig verpeilt weil ich kaum noch schlafe...oder gibt es ein medikament was so was vlt unterdrückt...
bianka
 

Beitragvon Belial » Fr. 07.09.2007, 21:39

super!!!! :respekt:

wuensch dir alles gute!
Belial
 

Beitragvon doris » Fr. 07.09.2007, 23:29

toll bianka! ich drücke dir die daumen!! super, dass du dich wehrst!!!!
doris
 

Beitragvon Amon » Sa. 08.09.2007, 00:18

Hier eine Traumaklinik, da könntest du mal anrufen und fragen, auch wozu dir geraten wird. Und ob es in deiner Nähe sowas gibt.

Ansonsten haben die Krankenkassen ja Listen mit Therapeuten. Auch speziell für Traumata:

http://www.michael-balint-klinik.de/ind ... XgodDHybyw

Auf jeden Fall, toll was du jetzt alles gemacht hast!

Lieber Gruß
Amon
Amon
 

Beitragvon bianka » Sa. 08.09.2007, 22:35

so....meine mutter kommt jetzt definitiv hier her zum arbeiten...in basel gibt es zwar keine traumaklinik aber eine normale psychatrie...kann man dort auch hin gehen und sagen dass man gerne hier möchte oder ist das nur in akuten notfällen so...wer weiß da bescheid...will versuchen in die klinik zu gehen während meine mutter hier ist....und wenn ich das geschafft habe und endlich gelernt hab wie ich ihr gegenübertrete dann jag ich sie davon :)
bianka
 

Beitragvon Belial » So. 09.09.2007, 05:25

ja@ zeigs ihr!!!! :respekt:
du schaffst das. normalerweise koennen therapeuten bei kliniken anfragen. und dann kannst du vormerken lassen, damit du nen platz hast... alles gute :cuddle:
Belial
 

Beitragvon bianka » So. 09.09.2007, 19:46

ich werde es versuchen habe aber echt angst fühl mich so hilflos...
ich habe schon soviel versucht um von meienr mutter loszukommn..was wenn es wieder nicht funktioniert....
habe angst davor das alles von vorne beginnt...
bianka
 

Vorherige

Zurück zu Dissoziationen, Trauma/PTBS und MPS/DIS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste