Taubheitgefühl am ganzen Körper

Thematik dieses Forums: Dissoziationen wie Depersonalisation, Derealisation und andere dissoziative Zustände sowie Traumata und ihre möglichen Folgen, so wie u.a. auch die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), die akute Belastungsreaktion oder die Dissoziative Identitätsstörung (DIS) bzw. Multiple Persönlichkeitsstörung (MPS).

Taubheitgefühl am ganzen Körper

Beitragvon flügellos » Fr. 30.06.2006, 09:22

...seit zwei tagen...heut der dritte...hab ich ein taubheitsgefühl am GANZEN körper....was ist das...? früher hat ich es vieleicht mal ne stunde oder so....jetz hab ich es durchgängig....ich hatte keinen unfall...hab auch nicht super mega stress...und nehm keine medis...ich will das das weg geht....kennt das jemand....im internet find ich nciht all zu viel...und nichts was mir weiter hilft....
flügellos
 

Beitragvon flügellos » Fr. 30.06.2006, 14:49

hey...so...ich war beim arzt....was hat es gebracht....alles psychisch bedingt...sie wollte mich wieder einweisen...jetzt wieder ambulant...am 13.7 die erste stunde....super....ich will nicht...aber ich kann ich nicht mehr...
flügellos
 

Beitragvon planb » Fr. 30.06.2006, 15:24

Warum willst du nicht?
planb
 

Beitragvon verrückte-nudel1981 » Fr. 30.06.2006, 17:53

Hallo flügellos!

Hab ich mir schon gedacht, dass dieses Taubheitsgefühl bei Dir psychisch bedingt ist. Bitte lass Dir helfen! :troest:
verrückte-nudel1981
 

Beitragvon flügellos » So. 02.07.2006, 12:33

*ich verdränge so sehr das ich anfange meinen körper zu verdrängen...*

...warum ich nicht will....über alles reden...alles wieder vorkramen...über alles wieder nachdenken...erzählen...

...ich würde mich am liebsten einafch aufschneiden...alles und jeden zentimeter...statt dessen sitz ich da...leg eine maske auf...

...ich schneide wieder...nicht täglich...wöchentlich....ich war so unendlich stolz auf mich....es immer so 3/4/5 monate geschafft zu haben...und jetzt...ich hasse mich...womit soll ich noch kämpfen...wer kämpft mit mir...hier ist doch niemand...ja klar sind menschen um mich rum...aber niemand REDET mit mir....niemand versteht was ich sage...

*ein tiefer fall nach unten*
flügellos
 

Beitragvon planb » So. 02.07.2006, 16:21

Ich denke, du kannst den Kampf immer wieder beginnen. Und irgendwann gewinnst du ihn.
planb
 

Beitragvon verrückte-nudel1981 » So. 02.07.2006, 18:54

@flügellos: Sicherlich ist es hart & tut weh über seine Vergangenheit zu reden, aber irgendwann wirst Du hoffentlich so weit sein, um das zu können. Außerdem kannst Du bei einer Therapie selbst mitbestimmen, worüber Du reden möchtest & worüber nicht. :troest:
verrückte-nudel1981
 


Zurück zu Dissoziationen, Trauma/PTBS und MPS/DIS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste