Frage: was ist los mit mir?

Thematik dieses Forums: Dissoziationen wie Depersonalisation, Derealisation und andere dissoziative Zustände sowie Traumata und ihre möglichen Folgen, so wie u.a. auch die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), die akute Belastungsreaktion oder die Dissoziative Identitätsstörung (DIS) bzw. Multiple Persönlichkeitsstörung (MPS).

Frage: was ist los mit mir?

Beitragvon annanass » Mi. 06.04.2016, 15:47

hallo,

ich traue mich nicht, mit realen personen darüber zu reden, ich hoffe jemand hat eine idee zu folgender frage:

ich habe ein trauma erlebt. ich möchte darüber auch nicht sprechen, ich kann es auch nicht, irgendwas in mir blockiert mich da extrem.
jedenfalls habe ich gestern zum ersten mal einer psychologin davon erzählt, es war sehr anstrengend und im wahrsten sinne des wortes schweißtreibend, gerade so als würde ich gerade gewichte heben oderso.
jedenfalls habe ich dann gemerkt, dass ich beim erzählen immer wieder "aus mir ausgestiegen" bin, also irgendwie kam ich mir dann auf einmal total fremd und seltsam vor, habe auch total den faden beim erzählen verloren, wusste nicht mehr, was ich im letzten satz gesagt hatte und vor allem waren ALLE gefühle weg. keine angst mehr, keine panik mehr, kein ekel, scham, gar nichts. ich fands dann sogar total albern, dass ich da sitze und so komische sachen sage, habe angefangen zu lachen und das thema gewechselt und keine ahnung...
der psychologin schien das gar nicht komisch vorzukommen. mir halt schon. was ist das, was war da los mit mir? das hielt dann unterschiedlich lang an, manchmal nur n paar sekunden, dann mal so 10 minuten... und immer wenn ich wieder "eingetaucht" bin, wusste ich auch auf einmal wieder alles, was ich vorher gesagt hatte und worum es geht und so. aber bin alle paar minuten wieder "ausgestiegen"

also, ich kannte das in ähnlicher form schon, also wenn mich irgendwas im alltag getriggert hat, dann hab ich mich manchmal ähnlich gefühlt aber so heftig wars noch nie.

versteht das irgendjemand? habe das gefühl mich total undeutlich auszudrücken...

danke schon mal für eure antworten...

lg anna
annanass
 

Re: Frage: was ist los mit mir?

Beitragvon Fee23 » Mi. 06.04.2016, 18:26

Hallo liebe Anna, ich glaube jeder der irgendwie ein Trauma erlebt hat kann das irgendwie nachvollziehen dieses aussteigen. Ich persönlich habe das im Alltag sehr oft wenn mich was getriggert hat manchmal auch um mich zu schützen denke ich so genau kann ich das auch nicht definieren. Ich hatte das auch mal während der Therapie aber sie schafft es mit Übungen mich wieder zu holen in die Realität. Jeder Therapeut kennt das denke ich die haben es ja auch gelernt und sowas brauch die keine Angst machen oder peinlich werden das sagt meine immer. LG fee
Fee23
Vielschreiber
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi. 23.12.2015, 11:31
Wohnort: NRW

Re: Frage: was ist los mit mir?

Beitragvon zwecke » Di. 14.06.2016, 00:15

hallo, ich habe mich hier mal etwas eingelesen, da ich ratlos bin.
Vielleicht, kann mich ja jemand von Euch verstehen und mir gggfs. Tipps geben. Ich habe PTBS und starke dissoziative Störungen mi Ohnmachtsanfällen. Auch Verdacht auf Dissziative Identitätsstörung. Ich bin jedes Jahr in einer Akutklinik, die auf dieses Krankheitsbild spezialisiert sind. Seit 2010 auch in ambulanter Traumatherapie. MeinProblem ist, das ich mir dessen bewusst bin, dass es mehrere Anteile gibt, die aber so stark voneinender abgespalten sind, dass sie nichts voneinander wissen. Ich habe während der Therapiestunde immer das Problem, dass sich ein strafender Anteil soweit in den Vordergrund drängt, dass ich handlungsunfähig bin und ich nicht weiss, wie ich das händeln kann. Das Problem besteht auch darin, dass ich es mir selbst nicht eingestehen kann, dass es so etwas überhaupt gibt. Ich habe auch oft das Problem, dass ich im Alltag Dinge tue, ganz verschiedener Art, an die ich mich später nicht mehr erinnere, dass ich sie getan habe. das macht mich unsicher und habe auch Angst.
Kann mir jemand helfen es zu verstehen und Rat geben?
Wäre sehr dankbar.
zwecke
 


Zurück zu Dissoziationen, Trauma/PTBS und MPS/DIS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast