Flashbacks? Erinnerungslücken? *Trigger*

Es geht hier um die Themen sexueller Missbrauch und Nötigung bzw. Vergewaltigung sowie um körperliche wie emotionale Formen der Gewalt.

Wichtig: Die Inhalte dieses Unterforums können v.a. für Betroffene stark triggernd sein!

Flashbacks? Erinnerungslücken? *Trigger*

Beitragvon Desperado » Di. 20.06.2017, 22:28

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich muss dringend meine Gedanken loswerden. Mir geht's seit inzwischen 3 Monaten zunehmend schlechter... Es ging los mit Konzentrationsstörungen, die über die Zeit immer schlimmer wurden... Schlaflose Nächte, nicht einschlafen, geschweige denn durchschlafen, Alpträume immer dieselben, immer Todesangst, teilweise wusste ich nicht mehr wo ich bin als ich aufgewacht bin, manche davon extrem real aber dazu gleich mehr... zunehmende Schreckhaftigkeit wirklich immer extremer als wäre gerade ne Bombe neben mir explodiert und dann Erinnerungen, Bilder, Szenen, Momente wo ich komplett die Realität verloren hab und alles unglaublich real erschien, was mir da in den Kopf "geschossen" ist...

Ich denke, die ganze Zeit, dass ich verrückt werde, den Verstand verliere und kann das was mir an "Erinnerungen" in den Kopf kommt, gar nicht wirklich begreifen... Ich hab das Gefühl, dass es schon sehr lange Zeit da ist, aber es war nie greifbar und ich hab es direkt wieder weggeschoben...

Hier eine kurze Beschreibung: *TRIGGER*

- "reale" Alpträume: Gefühl im Halbschlaf zu sein, höre und fühle alles um mich herum so wie es wirklich ist, 3x hatte ich das Gefühl es ist jemand in meinem Zimmer, sitzt auf meinem Bett oder verlässt gerade das Zimmer - wenn ich dann aufwache sehe ich die "Person" dann noch für einen Sekunde... da ist natürlich niemand....zusätzlich: es steht jemand mit einem Messer über mir, er hat auf mich eingestochen immer und immer wieder, ich hab wirklich den Schmerz gespürt, mich gewehrt und gewunden, ich konnte das Blut über meinen Körper fließen spüren... so real war das... wie ich festgestellt hab, hab ich vor Panik geschwitzt und das wohl als Blut interpretiert... aber der Schmerz...
- selbe Situation... ich höre und spüre alles um mich rum, plötzlich legt sich jemand auf mich, ich spüre die Wärme, das Gewicht, wie ich in die Matratze gepresst werde, mich nicht wehren kann, fühle seinen Atem, höre seine Stimme, wie er lacht und sehe und FÜHLE wie seine Hände näher kommen und mich berühren, ich mich versuche zu wehren, sich aber nichts bewegt... auch das war extrem real, da ich wirklich alles FÜHLEN konnte.. ich verlier den Verstand

Und heute kam dann eine Erinnerung hoch... ich seh es glasklar vor mir bis zu einem gewissen Moment, da verschwimmt alles und es sind nur noch Erinnerungsfetzen (die mir völlig absurd vorkommen, das kann niemals passiert sein) und dann ist alles schwarz... ich möchte keine Einzelheiten nennen, aber ich dachte ich überleb die Nacht damals nicht, da war ich mir mehr als sicher.... ich "sehe" Messer, Fäuste, Tritte, wie ich auf dem Boden liege, er auf mir.... alles nur Bruchstücke...

Gibt es so was?! Das ich mich jahrelang nicht erinnern konnte bzw nur Bruchteile und es jetzt hochkommt, aber nur teilweise bzw Stück für Stück?!

Ich war 7 Jahre in einer Gewaltbeziehung (psy., physisch, sex.) plus 3 Jahre Stalking.... hab vor kurzem einen Anwalt eingeschaltet und musste in Erinnerungen wühlen...

Ich dreh noch durch...
Liebe Grüße
Deserado
Desperado
 

Re: Flashbacks? Erinnerungslücken? *Trigger*

Beitragvon Mäuschen » Sa. 24.06.2017, 13:07

An sich gibt es das schon, dass man sich jahrelang an nichts erinnert und dann kommen die Erinnerungen plötzlich wieder. Ich weiß aber nicht, wie das dann genau ist...

Dies Gefühl, da war schon lange was, aber man hatte keinen Zugang dazu, kenne ich sehr gut. So geht es mir auch oft. Ich komme an die Sachen irgendwie nicht dran...

Ich weiß immer nicht, inwiefern ich mir die Dinge einbilde und man phantasie mit Realität usw. dann durcheinanderbringt. Keine Ahnung... Vielleicht ist es irgendwo beides. Realtität, aber auch "ausgedachtes". Weiß nicht...
Mäuschen
Vielschreiber
 
Beiträge: 321
Registriert: So. 14.02.2016, 18:54

Re: Flashbacks? Erinnerungslücken? *Trigger*

Beitragvon KleinesMädchen » So. 25.06.2017, 21:15

Deserado,

ich möchte dich bitten, dich einem Arzt anzuvertrauen.
Das klingt schon so, als würde sich da ein Trauma seinen Weg nach oben bahnen. Inwiefern das reale Erinnerungen sind, kann hier natürlich keiner sagen, aber es wäre ganz gut, wenn du dich begleiten lässt, so wie es dir derzeit geht.
KleinesMädchen
Mitglied
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa. 17.06.2017, 19:37


Zurück zu Sexueller Missbrauch und Gewalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast