Hilfetelefon Forschung Sexueller Missbrauch

Es geht hier um die Themen sexueller Missbrauch und Nötigung bzw. Vergewaltigung sowie um körperliche wie emotionale Formen der Gewalt.

Wichtig: Die Inhalte dieses Unterforums können v.a. für Betroffene stark triggernd sein!

Hilfetelefon Forschung Sexueller Missbrauch

Beitragvon Katrin_Gehlhaar » Do. 19.05.2016, 09:22

Liebe Forenmitglieder,
bestimmt wissen viele von euch, dass es von der Bundesregierung in Deutschland das Amt des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs gibt, das aktuell von Herr Rörig besetzt ist. Seine Aufgabe ist unteranderem, den Bedürfnissen und Anliegen Betroffener von sexuellem Kindesmissbrauch zu einer angemessenen Berücksichtigung zu verhelfen.

Neben der Möglichkeit zur Beratung und Entlastung am Hilfetelefon (Hilfetelefon: 0800 – 2255530 (kostenfrei und anonym)) haben Betroffene nun auch die Möglichkeit, die Arbeit von Herr Rörig durch die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Forschung sowie durch direkte politische Anregungen zu unterstützen (Hilfetelefon Forschung: 0800 - 4455530 (kostenfrei und anonym)). Damit können sie beispielsweise dazu beitragen, Zusammenhänge von Missbrauch sowie mögliche Versorgungslücken aufzuzeigen. Aus den Erkenntnissen der hier durchgeführten Begleitforschung kann Herr Rörig Handlungsempfehlungen für Maßnahmen einer besseren Versorgung Betroffener, der rechtlichen Situation sowie Prävention sexueller Gewalt ableiten.

Im folgenden Link sind noch einmal genauere Infos zum Hilfetelefon und Hilfetelefon Forschung vorhanden: http://www.gegen-missbrauch.de/docs/Hilfetelefon-Forschung-Sexueller-Missbrauch.pdf Außerdem gibt es auf der Homepage des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs weiterführende Informationen, zum Beispiel über das Amt und die Aufgaben von Herr Rörig https://beauftragter-missbrauch.de/
Bei weiteren Fragen ist es aber natürlich auch möglich, einfach unverbindlich beim Hilfetelefon anzurufen und nachzufragen.

Wir freuen uns über jeden, der an diesem anonymen Forschungsvorhaben teilnimmt. Es handelt sich um eine telefonische Befragung – durchgeführt von Fachkräften von N.I.N.A. e.V., die auf das Thema sexueller Missbrauch spezialisiert sind und auch die Beratung am Hilfetelefon Sexueller Missbrauch durchführen.
Herzliche Grüße
Katrin Gehlhaar
----
Katrin Gehlhaar, B.Sc. Psychologie
Universitätsklinikum Ulm
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie /-psychotherapie
Steinhövelstraße 5
89075 Ulm
Katrin_Gehlhaar
 

Zurück zu Sexueller Missbrauch und Gewalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast