Geändertes Sexualstrafrecht

Es geht hier um die Themen sexueller Missbrauch und Nötigung bzw. Vergewaltigung sowie um körperliche wie emotionale Formen der Gewalt.

Wichtig: Die Inhalte dieses Unterforums können v.a. für Betroffene stark triggernd sein!

Geändertes Sexualstrafrecht

Beitragvon Lavendel » Do. 17.03.2016, 14:42

Auch wenn der Anlass traurig ist, nämlich die Sylvesternacht in Köln, traurig aus dem Grund, dass es genügend deutsche Täter gibt, aber sich da trotzdem lange nichts getan hat, ein kleiner Erfolg, auch wenn ein eindeutiges Nein immer noch nicht zu reichen scheint...

https://www.tagesschau.de/sexualstrafre ... g-101.html
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Geändertes Sexualstrafrecht

Beitragvon Carmen » Do. 17.03.2016, 17:29

Ich find es überhaupt schon traurig dass ein Nein nicht reicht...
Carmen
 

Re: Geändertes Sexualstrafrecht

Beitragvon Oskar » Do. 17.03.2016, 21:09

Insgesamt ist der Vorschlag wohl sehr dünn, leider war von einer konservativen Regierung nichts besseres zu erwarten.
Bedauerlicherweise macht die politische Linke leider auch kaum Anstalten etwas daran zu ändern denn die meisten die sich Feministen nennen sind leider auch äußerst unangenehme Personen.
Diskussionen sind meist unerwünscht und sich als Mann auf sowas einlassen? No way! Das ist ein einziges Mienenfeld.
Einmal falsch gegendert und schon muss man sich endlose Vorwürfe anhören.
Auch ist es faszinierend wenn man sich als Kerl von einer Frau über den Charakter einer Männerfreundschaft aufklären lassen muss.
Das der Fortschritt, egal ob gesellschaftlich, sozial oder ökonomisch in Deutschland so ein Schneckenrennen ist liegt neben der Stärke der Konservativen vor allem an der Schwäche der Progressiven.
Dieses Gesetz ist wieder einmal ein deutlicher Beweis dafür.
So kommt dann eben so ein halbgarer Plastik-Scheiß von Gesetz zu Stande
Oskar
Vielschreiber
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa. 07.11.2015, 14:29
Wohnort: Hamburg

Re: Geändertes Sexualstrafrecht

Beitragvon Kuraiko » Sa. 19.03.2016, 16:19

Besser als nichts... Wenn auch noch immer höchst suboptimal...

Es ist traurig, dass Bürokratie so weit entfernt von den Lebensrealitäten der betroffenen Menschen ist, und sich teilweise offenbar nicht einmal wirklich bemüht wird, diese Lebensrealitäten in die Gesetzgebung mit einfließen zu lassen.
Kuraiko
 


Zurück zu Sexueller Missbrauch und Gewalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast