trigger....ich zweifelte an mir selber

Es geht hier um die Themen sexueller Missbrauch und Nötigung sowie um körperliche wie emotionale Formen der Gewalt.

Wichtig: Die Inhalte dieses Unterforums können v.a. für Betroffene stark triggernd sein!

Re: trigger....ich zweifelte an mir selber

Beitragvon Sternchen ich » Sa. 17.06.2017, 02:31

Lieber Moderator es muss Sternchen heissen nicht Mäuschen. Ich bin die Thread eröffnerin sorry. Könnten sie das bitte ändern! Bin etwas durcheinander gerade...VG Szernchen
Sternchen ich
 

Re: trigger....ich zweifelte an mir selber

Beitragvon loner » Mo. 19.06.2017, 12:39

Hallo Sternchen,

Habe auf deine Bitte hin den Namen geändert. Was mich verwundert ist, dass du mit "LG Mäuschen" deinen Beitrag abschließt. Was hat das zu bedeuten? Zudem wäre es wesentlich leichter, wenn du dich einfach als Sternchen einloggst und dann postest. Ich konnte den Beitrag, der als Gast geschrieben wurde, nicht dem Account "sternchen" zuordenen.

Lg loner
Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen. (Karl Heinrich Waggerl)
loner
Moderator
 
Beiträge: 826
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37

Re: trigger....ich zweifelte an mir selber

Beitragvon Mäuschen » Di. 20.06.2017, 23:00

loner hat geschrieben: Was mich verwundert ist, dass du mit "LG Mäuschen" deinen Beitrag abschließt.


Ich habe nicht geschrieben ;)
Mäuschen
Vielschreiber
 
Beiträge: 220
Registriert: So. 14.02.2016, 18:54

Re: trigger....ich zweifelte an mir selber

Beitragvon loner » So. 25.06.2017, 18:14

Mäuschen hat geschrieben:
loner hat geschrieben: Was mich verwundert ist, dass du mit "LG Mäuschen" deinen Beitrag abschließt.


Ich habe nicht geschrieben ;)


Dann ärgert es dich nicht, wenn es so aussieht, als gäbe sich jemand für dich aus?

Wollte hier einfach mal Klarheit reinbringen. Ist nicht gerade fair den anderen Usern gegenüber, wenn man sich nciht als sich selbst zu erkennen gibt und sich hinter einem anderen Namen versteckt. Egal wie rum.
Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen. (Karl Heinrich Waggerl)
loner
Moderator
 
Beiträge: 826
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37

Re: trigger....ich zweifelte an mir selber

Beitragvon Mäuschen » So. 25.06.2017, 19:50

Ich habe mir dabei nichts böses gedacht... Dachte einfach, die Person ist wohl sonst unter dem Namen im Internet zu finden und hat jetzt aus Gewohnheit falsch unterschrieben. Allerdings fände ich es tatsächlich uncool, wenn sich jemand als ich ausgeben würde. V.a. weil ich hier doch schon sehr negative Dinge erlebt habe... Aber ich würde dem ganzen jetzt einfach mal keine Böswilligkeit unterstellen ;)
Mäuschen
Vielschreiber
 
Beiträge: 220
Registriert: So. 14.02.2016, 18:54

Re: trigger....ich zweifelte an mir selber

Beitragvon Sternchen. » Mo. 26.06.2017, 02:31

Hallo @ Mäuschen,
Es tut mir leid. Ich war an dem Tag total durcheinander und habe den letzten Beitrag gelesen und schrieb dann Mäuschen, anstadt Sternchen. War total verwirrt. Sorry nochmal.
LG Sternchen
Sternchen.
 

Vorherige

Zurück zu Sexueller Missbrauch und Gewalt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast