ab wann ist es Borderline?

Habt Ihr Erfahrungen mit oder Fragen zu der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS)? Dann könnt Ihr Euch hier in diesem Unterforum als Angehöriger, Betroffener oder Interessierter über Borderline (bzw. emotional-instabile Persönlichkeitsstörung) austauschen.

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon flygirl » So. 10.06.2012, 00:30

Flex, die haben des nicht gemerkt! Die sehen nicht mal meine narben! Bisher hat nur meine Schwester meinr narben gesehen und mich dann gleich drauf angesprochen! Also. Meine eltern blicken es einfach nicht.
Ja schon aber ich hoffe dass es wenigstens dieses mal die richtige Entscheidung ist nicht sowie bisher!
Danke. :)
flygirl
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon ipa87 » Do. 21.06.2012, 18:09

Hallo flygirl,
die scheinbare Ignoranz der Eltern und des allgemeinen Umfelds bezüglich SVV kenne ich leider zu gut.
Darf ich fragen, wie alt Du bist und wie Du zum Schneiden gekommen bist?
Wie sieht es denn mit deinem Gemüt aus...hast Du zum Beispiel Stimmungsschwankungen?

Viele Grüße, ipa87
ipa87
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon Seelenschmerz » Do. 21.06.2012, 19:01

Flygirl schrieb: Flex, die haben des nicht gemerkt! Die sehen nicht mal meine narben! Bisher hat nur meine Schwester meinr narben gesehen und mich dann gleich drauf angesprochen! Also. Meine eltern blicken es einfach nicht.
Ja schon aber ich hoffe dass es wenigstens dieses mal die richtige Entscheidung ist nicht sowie bisher!
Danke. :)

Wie solln Sie es auch sehn, Flygirl wenn Du dich Ihnen nicht Anvertrauen kannst/willst?
Ich kann Dir nur ans Herz legen den Schritt zu Wagen und deinen Eltern anzuvertraun was in Dir vorgeht.
Da Du professionelle Hilfe ablehnst, kannst Du vielleicht mit diesem Schritt Dir einen Weg ebnen.
Seelenschmerz
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon flygirl » Fr. 22.06.2012, 21:43

ipa87, ich bin 14. wie ich dazu komme ist schwer zu klären. es kam halt iwie alles zusammen hatte voll viel stress, dann hatte mein freund schluss gemacht und so und dann kams halt einmal dazu! und aus einmal wurde zweimal und so weiter! Stimmungsschwankungen hab ich eig fast immer!


Seelenschmerz, meine Eltern wissen dass ich mich ritze aber sagen nichts dazu sie ignorieren des einfach! Die interessiert des einfach nicht :( ! ich bin dennen einfach egal!
flygirl
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon Merkur » Sa. 23.06.2012, 22:48

Ich glaube kaum das es ihnen "egal" ist. Ich glaube eher das sie genau den selben Fehler machen den du auch diesbezüglich machst: Sie halten das für "so eine Phase"... Was, unter Umständen, auch irgendwie richtig ist. Und sie können mit Sicherheit nichts damit anfangen/nicht damit umgehen.

So, und nun mal Butter bei die Fische: Borderline hast du mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht. Oder besser: noch nicht! Was einfach daran liegt das mit 14 deine Persönlichkeit noch nicht ausgereift ist. Ergo kann auch keiner eine Störung dieser Persönlichkeit diagnostizieren (und das genau ist Borderline, eine Persönlichkeitsstörung). Versteh mich nicht falsch, das ist in keinster Weise abwertend gemeint.

Es gibt zwei mögliche Ausgänge dieser Geschichte:
Nummer 1: Es war/ist nix, nur eine pubertäre Phase, kommt vor, des legt sich wieder.

Nummer 2: Es ist der Anfang von ersten Problemen.

So. Und nu? Du kannst versuchen das vor dir selber unter den Teppich zu kehren. Kann klappen, muss aber nicht. Du kannst aber auch versuchen dir diesbezüglich Hilfe zu suchen. Das kostet nichts (außer ein wenig Überwindung). Wenns wirklich nichts ist, dann hast du einzig ein wenig dieser Überwindung und ein bisschen Zeit investiert. Wenns mehr ist, und das vermute ich allein aufgrund deiner Aussage das du meinst das du deinen Eltern egal bist, dann kannst du schlimmeres verhindern.

Ich kann dir nur mit vehementem Nachdruck raten etwas diesbezüglich zu unternehmen! Ich hab es NICHT getan, ich hab es bei mir verschleppt, glaub mir, die Quittung kommt. Ich versuche dir diese echt bittere Pille zu ersparen, denk zumindest drüber nach!
Merkur
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon ipa87 » So. 24.06.2012, 15:52

Nun, Stimmungsschwankungen sind mit 14 wirklich eher normal, und die Borderlinediagnose wird auch erst ab dem 18 Lebensjahr gestellt, eher später, aber es gibt Vorstufen, und gerade Deine Hilflosigkeit im Umgang mit Problemsituationen und die vermeintliche Ignoranz deiner Eltern begünstigen die Entwicklung in Richtung Borderline eventuell. Du solltest Dich nicht an einem Begriff wie Borderline festhalten, denn eine Bezeichnung ist nur wirklich wichtig, wenn es zu therapeutischen Maßnahmen kommt. Wichtig ist herauszufinden, wo deine Probleme im Leben liegen, sie zu überdenken und Strategien zu entwickeln um sie nach und nach auszumerzen.
ipa87
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon flygirl » So. 24.06.2012, 18:19

Merkur, also kann man ganz im allgemeinem sage, dass es bei mir nur ne Phase ist und ich mir keine Sorge mache muss oder ?

ipa87, Meine Probleme kann man nicht weg machen, denn sie werden immer mehr. Letzter Zeit war ja eig alles ok und jetzt bekomm ich auf einmal ne Morddrohung und ja dass mich voll viele umbringe wolle und so.
flygirl
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon ipa87 » So. 24.06.2012, 21:54

Ich meinte damit nicht die Probleme von aussen, sondern die von innen...wenn es aber derartige Drohungen gibt musst du unbedingt mit jemandem darüber reden und eventuell auch rechtliche Schritte einleiten. Damit ist nicht zu spaßen!!!

Ich glaube Merkur wollte damit nicht sagen, dass es definitiv nur eine Phase ist. Es KÖNNTE eine sein, aber bei dem was du erzählst wage ich zu sagen, dass es wahrscheinlich nichts ist, was ohne weiteres wieder vorbei geht
ipa87
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon sternenstaub » Mo. 25.06.2012, 09:26

flygirl hat geschrieben:ok und jetzt bekomm ich auf einmal ne Morddrohung und ja dass mich voll viele umbringe wolle und so.

:shock: ich weiß ja nicht in welchem Ausmaß dies geschieht. Aber da solltest du auf jeden Fall etwas unternehmen! So etwas darf man nicht dulden!
sternenstaub
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon Merkur » Mo. 25.06.2012, 21:40

ipa87 hat geschrieben:Ich glaube Merkur wollte damit nicht sagen, dass es definitiv nur eine Phase ist. Es KÖNNTE eine sein, aber bei dem was du erzählst wage ich zu sagen, dass es wahrscheinlich nichts ist, was ohne weiteres wieder vorbei geht


this!

ipa87 hat geschrieben:Nun, Stimmungsschwankungen sind mit 14 wirklich eher normal, und die Borderlinediagnose wird auch erst ab dem 18 Lebensjahr gestellt, eher später, aber es gibt Vorstufen, und gerade Deine Hilflosigkeit im Umgang mit Problemsituationen und die vermeintliche Ignoranz deiner Eltern begünstigen die Entwicklung in Richtung Borderline eventuell. Du solltest Dich nicht an einem Begriff wie Borderline festhalten, denn eine Bezeichnung ist nur wirklich wichtig, wenn es zu therapeutischen Maßnahmen kommt. Wichtig ist herauszufinden, wo deine Probleme im Leben liegen, sie zu überdenken und Strategien zu entwickeln um sie nach und nach auszumerzen.


and this!!!

Fakt is einfach: Es gibt, aus dem was du hier schreibst herauszulesen, Probleme die du hast mit denen du nicht genau weist wie du damit umgehen sollst. Ein gewisses Maß ist bei deinem Entwicklungsstand relativ normal, allerdings glaube ich das bei dir ein wenig mehr dahintersteckt. Hier gehts ums gesunde Mittelmaß, du sollst dich jetzt nicht völlig bange machen dass sich hier eine schwerwiegende Persönlichkeitsstörung entwickelt, aber du solltest dich auch nicht hinstellen und denken das des sich wieder "rauswächst". Geh zu nem Psychologen/Therapeuten/whatever und lass das abklären. Wenns nix ist hast du nur n bisschen Zeit investiert und dir gehts nachher besser. Wenns was ernsthaftes ist was grade im entstehen ist hast du früh genug die Kurve gekriegt und... dir gehts besser. Du kannst nur gewinnen damit :D

@ Morddrohungen: Eltern/Vertrauenslehrer/Polizei... JETZT!!!! Und wenns nur dummes gelaber war, solchen Leuten gehören ganz ganz dringend Grenzen gesetzt!!!!!!!!!!!!!!!!
Merkur
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon ipa87 » Di. 26.06.2012, 14:51

@ Morddrohungen: Eltern/Vertrauenslehrer/Polizei... JETZT!!!! Und wenns nur dummes gelaber war, solchen Leuten gehören ganz ganz dringend Grenzen gesetzt!!!!!!!!!!!!!!!![/quote]

Da stimme ich vollkommen zu. Es ist im ersten Moment ein schwerer Schritt, aber dieser MUSS einfach getan werden
ipa87
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon flygirl » Di. 26.06.2012, 16:29

Okay.. Naja iwie wirds schon wieder normal werden!


Ich geh sicher nicht zur polizei nur weil jmd sagt das se mich umbringen will!!
flygirl
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon Flex » Mi. 27.06.2012, 22:36

flygirl hat geschrieben:Ich geh sicher nicht zur polizei nur weil jmd sagt das se mich umbringen will!!


Öh verwechsel ich jetzt Morddrohungen mit etwas nicht schlimmem?
Natürlich geht man zur Polizei, wenn man bedroht wird.
Wofür ist die den sonst da?
Flex
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon flygirl » Do. 28.06.2012, 14:41

Flex, ma geht ned zur polizei ich aufjeden fall nicht! Kp für was die da sind aber sicher ned um sowaa zu höree.
flygirl
 

Re: ab wann ist es Borderline?

Beitragvon Merkur » Fr. 29.06.2012, 22:25

Ähm... Genau dafür sind die da!

Aber gut, ganz allgemein gesprochen: Wenn du nichts unternehmen WILLST, sei es bezüglich deiner eigenen Probleme als auch bezüglich dieser Deppen... kann zumindest ich (und ich denke das gilt auch für den Rest hier) dir leider net groß helfen *schulterzuckt* =(
Merkur
 

VorherigeNächste

Zurück zu Borderline

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron