Welche Medikamente bekommt ihr?

Habt Ihr Erfahrungen mit oder Fragen zu der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS)? Dann könnt Ihr Euch hier in diesem Unterforum als Angehöriger, Betroffener oder Interessierter über Borderline (bzw. emotional-instabile Persönlichkeitsstörung) austauschen.

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon GirlAnachronism » Mo. 01.04.2013, 17:40

Momentan nehme ich morgesn, mittags und abends 25 promethazin,
morgens 15 mg abilify
und abends nochmal 30 mg mirtazapin.
GirlAnachronism
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Boounty93 » Fr. 05.04.2013, 22:19

Guten Abend,

erster Beitrag: :lol: :respekt:

Medikamente hab ich in den letzten 1 1/2 Jahren doch einige durch...

- Venlafaxin
- Mirtazapin
- Sertralin
- Cymbalta
- Melperon
- Pipamperon
- Solian


Mitlerweile hab ich seit einiger Zeit eine relativ konstante Med. einnahme von:

300mg Elontril am Morgen
1x Lithium am Morgen, 2x am Abend
1oomg Opipramol (Atosil) zur Nacht, bis zu 2x 50mg über Tag
7,5mg Zopiclon zur Nacht
bei Bedarf bis zu 100mg Promethazin
Boounty93
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Abendstern1_ » Sa. 06.04.2013, 12:01

ich nehme seit gut 1 Woche ...

Morgens Sertalin Bluefish
zur Nacht Trimipramin
Abendstern1_
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon kirschal01 » Sa. 15.06.2013, 14:54

Also ich nehme:
Cipralex 10mg morgens
Seroquel 25mg zum Schlafen (und auch bei Anspannung usw.)

MFG
kirschal01
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Zero » Mi. 19.06.2013, 22:32

Ich nehme momentan morgens 300mg Venlafaxin und 150mg Lyrica,
und abends 75mg Trimipramin, 150mg Lyrica und 25mg Valdoxan.

Als Bedarf hab ich Pipamperon daheim.
Zero
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Liv » Do. 20.06.2013, 14:01

Morgens 40mg Ciuralopram und Abends 300mg Seroquel (bei Bedarf auch 600mg) und 200mg Seroquel Prolong.

Ansonsten bis zu 150mg Truxal täglich bei Bedarf.
Liv
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Kämpa » Do. 11.07.2013, 13:17

momentan bekomme ich:

Cipralex 20 mg: 1-0-0-0
Mirtazapin 30 mg: 0-0-1-0
Promethazin 25 mg: 0-0-0-1
Kämpa
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Amon » Mi. 17.07.2013, 13:41

Fluoxetin 40mg : 1,5-0-0-0

Sulpirid 200ng: 0-0-1-1
Amon
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Poly » Fr. 19.07.2013, 11:16

Ich hatte damals eine Menge bekommen. Nichts half. Ich hab Zuhause ne ganze Einkaufstüte voll mit Medikamenten, das ist eigentlich total krank.
Nun nehme ich keine - darüber bin ich echt froh.
War echt nicht schön. Ich finde, so geht es mir besser. War eh nur zum Betäuben da, geholfen hat das Zeug mir nie.
Poly
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Phantasia » So. 05.01.2014, 20:59

Ich habe Valdoxan und Mirtazapin genommen.
Mirtazapin unter Anderem für übern Tag, aber nichts half.

Inzwischen nehme ich Quetiapin 75 mg abends.
Bin zufrieden damit, aber ich soll auch noch was für tagsüber bekommen und bei Bedarf.
Phantasia
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Angelika » Mo. 06.01.2014, 17:32

Queptiapin 50 mg ProLong

Damit geht es mir eigentlich ganz ok.
Angelika
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Sternie » Fr. 11.04.2014, 16:23

Trevilor und Opipramol, weil ich Saroten nicht vertragen hab o.O
Sternie
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon zitronentee » Mi. 14.05.2014, 14:47

Ich nehme 60 mg Cymbalta, 250 mg Lyrica, 400 mg Amisulprid, 7,5 mg Zopiclon, 12,5 mg Atosil, 95 mg Belok Zoc, als Bedarf Atosil und Zopiclon, und wenn ich Kopfschmerzen habe 500 mg Novalgin... :roll:
zitronentee
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Amon » Mi. 14.05.2014, 17:05

Sehr heftig.

Ich nehme momentan abends 50 mg Seroquel und morgens 50 mg Fluoxetin.
Amon
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Belladonna » Mi. 04.06.2014, 15:31

Hallo ihr,

meine Medis sind Paroxetin beta, 40 mg, vorher Seroxat genannt, gibts aber wegen Kasse nicht mehr.

Ich habe das vorherige Seroxat wesentlich besser vertragen als jetzt das Paroxetin beta. Der Hausarzt,

der es mittlerweile verschreibt, glaubt mir nicht, er meint, das wäre Einbildung, ist es aber nicht.

Ist zwar der selbe Wirkstoff drin, aber es wirkt nicht so positiv wie das ehemal. Seroxat. Habe es mir einmal

privat verschreiben lassen, über 100,-- Euros bezahlt, für N3 und war für ein Unterschied. Die Kasse und

der Arzt lassen sich aber nicht drauf ein, mir das Original zuzugestehen. Wo kämen wir denn da hin?

Lange will ich dieses Dreckszeug nicht mehr fressen, (sorry) nicht bis zum Ende meiner Tage, zuviele

Nebenwirkungen, von krasser Gewichtszunahme, bis Libidoverlust, die ganze Palette.

Die beste Krankheit und die besten Medis nutzen auf allzu langer Dauer nichts. So empfinde ich es Heute.

Danke, das war´s von mir.
Belladonna
 

VorherigeNächste

Zurück zu Borderline

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast