Welche Medikamente bekommt ihr?

Habt Ihr Erfahrungen mit oder Fragen zu der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS)? Dann könnt Ihr Euch hier in diesem Unterforum als Angehöriger, Betroffener oder Interessierter über Borderline (bzw. emotional-instabile Persönlichkeitsstörung) austauschen.

Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon DiaBorder1985 » Do. 29.09.2011, 12:53

Hallo zusammen,
wollte mal fragen, welche Medikamente ihr bekommt? Ich nehme zur Zeit 40mg Fluoxetin pro Tag und Zopiclon 7,5mg für Nachts. Allerdings habe ich im Moment das Gefühl, dass die Wirkung so langsam aufgrund von einer "Resistenz" nachlässt. Ich nehme die Fluoxetin jetzt schon seit 10 Jahren. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit auf ein anderes Medikament umzusteigen. Meine Borderline-Erkrankung habe ich vor 12 Jahren diagnsotiziert bekommen. Die Dosis meine Psychopharmaka wurde stetig erhöht.

Liebe Grüße
DiaBorder1985 :D
DiaBorder1985
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Minni34 » Do. 29.09.2011, 19:48

Hallo DiaBorder1985,

ich bekomme ganz neu "Truxal" 15 mg, 3 mal täglich (also 45 mg)
Es wird wohl noch gesteigert.

Zum schlafen kommt dann noch Opipramol 150 mg dazu.
Das nehme ich aber schon länger.

Maxi
Minni34
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon martyna » Fr. 16.12.2011, 21:18

Also hallo erstmal..
Ich habe eine zeitlang truxal bekommen 100 mg morgens :D
das war echt bitter aber mittlerweile wirde das abgesetzt...
Ich kriege abends 30 mg mirtazapin zum schlafen.. Tagsueber merke ich nix davon..
Ein freund von mir bekommt 200 mg seroquel morgens und abends und lithium...
Ne andere freundin fluovamin ...

Und eine andere freundin kriegt dauerhaft pipamperon und seroquel 400 abends...
martyna
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Minni34 » Sa. 17.12.2011, 00:50

Ich nehme ja keine amedikamente mehr, es war nur für eine sehr kurze Zeit, da es nun heißt, ich habe das Borderline Syndrom doch nicht, wäre eine Fehldiagnose gewesen.

Wie kommst du denn mit Borderline klar, wie lange hast du es denn schon?

Maxi
Minni34
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon martyna » Sa. 17.12.2011, 12:12

Hallo maxi
meinst du mich?
Also diagnostiziert hab ich es seit ca 2 monaten. Aber mein ambulanter psychotherapeut hat letztens zu mir gesagt es waere abzusehen und ich benehme mich wohl schon jahrelang wie eine borderlinerin...
Hmm.. Wie ich damit klar komme.
Naja manchmal hab ich meine guten tage, da suche ich mir lehrstellen und schulen und bin den ganzen tag unterwegs habe keinen streit mit irgendwem aber an anderen tagen moechte ich am liebsten im bett liegen bleiben und mir weh tun.. An solchen tagen beleidige ich meine freunde und mache sie so lange fertig bis sie nicht mehr koennen... Und an solchen tagen handle ich sehr nach dem motto "ich liebe die jenigen ohne maß die ich grundlos hassen werde!"
Irgednwie willl ich die krankheit einfach nicht akzeptieren, ich weigere mich einzusehen dass ich wirklich krank bin und ich weigere mich einzusehen irgendwas dagegen zu unternehmen weil ich nix dafuer kann was man mir angetan hat.
Und dann hab ich wieder so tage wo ich borderline als nicht so schlimm ansehe. Ich denke mir dann "gut.. Du hast es aber das ist bestimmt heilbar." und dann ueberlege ich mir was ich machen muss um borderline weg zu bekommen. Wenn ich mich zusammen reisse und zur schule gehe und mich nicht auf menschne fixiere..uab ich dann noch borderline?
Wahrscheinlich ja. Und wahrscheinlich werde ich es auch mein leben lang ahben und weiter zwischen den extremen pendeln.
An guten tagen moechte ich alles dafuer tun um normal zu leben und mich weiter zu entwickeln. Ich sehe meine freunde und sehe wie sie langsam ihr leben leben undbin den urlaub fahren und abi machen.. Und dann sehebich mich die igebdwo stecken geblieben ist. Ich bin letztens zur bushaltestelle gegangen und habe nach links geguckt zu meinem schatten. Und ich bin weiter gelaufen aber der schatten ist stehen geblieben. Es war so. Und ich bin einfach so mitten im wegvstehen geblieben. Und jetzt muss ich nochnal laufen lernen.
Und an schlechten tagen will ich borderlien nicht los werden. Ich koechte weiter psychotisch sein und ich moechte gerne richtig krank sein. Ich moechte dass nan mich in den arm nimmt und dann moechte ich schreoen weil mein haut dann verbrennt.
Es ist kein schoenes leben und ich wuerde es hinter mir lassen.. Aber ich hasse ungewissheit. Ich finde sie lebend so schlimm.
Ich bin sogar ungezogeb und dachte ich fang neu an und verbiege michs olange bis mein kopf sagt "hey.. Du hast kein borderline" aber nix hat sich geaendert.
Ich bin immer bei mir.
martyna
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Minni34 » So. 18.12.2011, 00:35

Ja, ich meinte dich. :)

Mit Borderline zu leben, ist nicht leicht.
Man muss lernen damit umgehen zu gehen, weil wes einen vermutlich das ganze Leben begleiten wird. Aber Borderline ist auch eine Krankheit die im zunehmenden Alter schwächer wird. Also gibt nicht auf. :)

Maxi
Minni34
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon tdaeu » Di. 27.11.2012, 23:58

Ich habe schon so viele medis genommen....
Fluoxetin
Paroxetin
Seroquel
Seroquel Prolong
Truxal
zyprexa
zopiclon
Lamotrigin
Stangyl
doxepin
Risperdal
Haldol
Bromazepam
Abilify

derzeit nehme ich:
Trevilor 150mg
Promethazin 150mg
l-thyroxin 100µg
Orfiril long 1150mg
Dominal forte 80mg
Tavor expidet 2,5mg
tdaeu
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon einsamesleben » So. 23.12.2012, 00:40

Morgens Paroxetin 40mg eine und Abends Trimipramin(Stangyl) eine halbe bis ganze 100mg
einsamesleben
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Seelenschmerz » So. 23.12.2012, 00:58

Morgens 1 Venlaflaxin 75mg
Abends Trimipramin 25mg
Nachts Trimipramin 100mg
Seelenschmerz
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon tdaeu » So. 27.01.2013, 17:21

Also ich bekomme derzeit eine menge medis
Promthazin (Atosil) 50mg morgens, 50mg mittags, 50mg abends
Orfiril long 1150mg zur Nacht
Dominal forte 80mg zur Nacht
Trevilor 150mg (wird gerade ausgeschlichen...derzeit bin ich bei 75mg...)

Ja und dann halt noch nicht-psychopharmaka
L-Thyroxin 125 mikrogramm
und 5mg Folsäure
tdaeu
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Tagträumerin » Fr. 01.03.2013, 15:03

Ich nehme seit einer Woche Valdoxan
Tagträumerin
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon KaltBisLauwarm » So. 17.03.2013, 20:50

Ich habe meine Medikamente vor 12 Wochen abgesetzt und es geht mir hervorragend. Millionen von Psychisch Kranken schlucken gedankenlos Psychopharmaka, weil es so verordnet wurde. Ohne zu hinterfragen. Ich bin der Überzeugung. 2/3 aller Psychischer Kranken brauchen keine Medikament. Sie brauchen eine richtige Therapie.
Viele die ich kenne, geht es auch mit Medikamenten öfters schlecht. Psychopharmaka machen oft memberlist.phpdick und sexuell lustlos. In einer Krise kommt in eine Klinik und wird dort verwahrt. Man bekommt Tabletten, aber es wird nicht geschaut, was einen wirklich fehlt. Werdet endlich zu mündigen Patienten und lasst auch nicht alles gefallen und verschreiben. Letztendlich muss man sich selber heilen. Dazu bedarf die Hilfe von Therapiestunden und Eigenerkenntnis. Psychohammer unterdrücken nur die Symptome, aber sie helfen nicht, weil das Problem bleibt.

Ich bin kein Borderliner, sondern Depressiver. Aber besonders meine Erfahrung mit Borderliner zeigt mir, das Psychopharmaka gar nichts bringen.
KaltBisLauwarm
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon GLaDOS » Mo. 18.03.2013, 06:41

Das bei einer Borderline-Störungen Medikamente gar nicht bringen stimmt so nicht. Da ich selber diese habe, kann ich das Gegenteil behaupten. Wie es ziemlich akut war, war ich froh eine gewisse medikation zu bekommen, denn diese hat mich stabilisiert, damit ich mich auf eine Therapie einlassen konnte.

Bin aber auch der Meinung, dass nur Medis nichts bringen, und eine unterstützende Therapie notwendig sein sollte. Es gibt aber auch viele Krankheitsbilder wo man auf eine angemessene medikation angewiesen ist.
GLaDOS
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon Liv » Mo. 18.03.2013, 14:39

Ich finde es verkehrt Psychopharmaka zu verteufeln. Wer keine nehmen möchte muss es ja nicht. Und nur Medis nehmen ist auch nicht richtig. Aber auch körperliche Krankheiten werden Medikamenten behandelt obwohl eine andere Therapie möglich wäre!!! Und da sagt keiner was.

Ich hab schon einiges durchprobiert in den letzten 3 Jahren und vieles auch wieder abgesetzt. Aber mittlerweile bin ich froh etwas zu haben, was mir einige Situationen erleichtert. (wie zum Beispiel Angstzustände oder Spannungszustände, die dazu führen das mir alle Knochen weh tun und mein kompletter Körper versteift oder etwas damit ich einigemaßen schlafen kann)
Liv
 

Re: Welche Medikamente bekommt ihr?

Beitragvon GLaDOS » Mo. 18.03.2013, 15:06

Liv hat geschrieben:Ich finde es verkehrt Psychopharmaka zu verteufeln. Wer keine nehmen möchte muss es ja nicht.
:jawoll:
GLaDOS
 

Nächste

Zurück zu Borderline

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste