DRINGEND HILFE GESUCHT! Borderline und Beziehungskrise/ende!

Habt Ihr Erfahrungen mit oder Fragen zu der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS)? Dann könnt Ihr Euch hier in diesem Unterforum als Angehöriger, Betroffener oder Interessierter über Borderline (bzw. emotional-instabile Persönlichkeitsstörung) austauschen.

Re: DRINGEND HILFE GESUCHT! Borderline und Beziehungskrise/e

Beitragvon Angelika » Fr. 11.04.2014, 12:47

:troest:
Das ist wohl gerade nicht der richtige Moment,Dir mit therapeutischen Ansätzen zu kommen.

Ich kenne ja auch andere psychisch kranke Menschen oder Menschen mit Problemen,und die können sehr anstrengend werden.

Da dachte ich mir irgendwann: Oh jee,so bist Du mit Deinem Verhalten bestimmt auch.
Und ich fing an,an mir zu arbeiten.

Ich werde zwar kaum zu irgendwas eingeladen und mache eher nur die üblichen Treffen mit,aber ich steh besser zu mir selbst und komm damit viel besser klar.
Will ich mich denn ständig nach Anderen richten und für Andere was tun?
Ich bin in meiner Freizeit auch gern mit mir allein,dann geht mir auch keiner auf n Kranz.
Na ja...und wenn Du gar nicht alleine sein kannst-also es gibt viele Menschen,die auch allein sind...zB im Altersheim oder auch Andere in Deinem Alter.
Es gibt sogar in größeren Städten am 24.12. Treffen mit Menschen,die allein sind.
Ich kann Dich im Moment trösten und lass Dir auch ruhig Zeit,um wieder neue Kraft zu tanken,
aber aufstehen mußt Du dann selbst und die ersten Schritte tun.
Angelika
 

Re: DRINGEND HILFE GESUCHT! Borderline und Beziehungskrise/e

Beitragvon WerBinIch » Di. 15.04.2014, 20:42

Tut mir leid angelika, aber ich konnte nicht auf deinen post antworten...mache ich morgen...


Keine Ahnung was grad los ist mit mir!!!! Grundlos bin ich von meinem Freund total genervt, wollte unbedingt mit ihm telefonieren und dann schweige ich ihm nur in den Hörer und leg dann einfach auf, weil ich merke, dass ich nur auf Streit aus bin obwohl er mir nichts getan hat! Ich vermisse ihn und gleichzeitig pisst er mich grad richtig an, ich weiß nicht warum :x :( . *mich schäm* Bin ich so ein schlechter Mensch?? :-(
WerBinIch
 

Re: DRINGEND HILFE GESUCHT! Borderline und Beziehungskrise/e

Beitragvon Angelika » Mi. 16.04.2014, 15:21

Klar=das höre ich oft
BORDERLINER=schlechter Mensch

So besonders positiv sind unsere Worte,Taten,Gedanken etc auch nicht immer.
Aber!
Wir machen das nicht aus boshafter Absicht und verstehen uns oft selbst nicht mehr oder es kommt Einem so vor,als sei man vom Bordimonster besessen und sind zu schwach,dagegen zu kämpfen,weil wir ja auch ständig kämpfen und es uns schwächt und wir keine Zeit mehr für ein normales Leben haben,weil wir nur mit unserer "verrückten"Psyche beschäftigt sind oder mit anderen Menschen,die so anders sind und weder wir verstehen sie oder die verstehen uns richtig oder angemessen.
Kannst Du mit Deinem Freund über solche Dinge reden?
Wie denkt er darüber,wenn Du schweigst oder auf Streit aus bist?
mein Mann bremst mich neuerdings ständig ein,wenn es ausufert und ins Endlose geht,was mir gut tut.
oder
Du merkst es ja selbst,daß Du auf Streit aus bist.Kannst du es schaffen,Dich selbst zu bremsen?
Angelika
 

Re: DRINGEND HILFE GESUCHT! Borderline und Beziehungskrise/e

Beitragvon WerBinIch » Mo. 21.04.2014, 21:37

Angelika hat geschrieben:Klar=das höre ich oft
BORDERLINER=schlechter Mensch

So besonders positiv sind unsere Worte,Taten,Gedanken etc auch nicht immer.
Aber!
Wir machen das nicht aus boshafter Absicht und verstehen uns oft selbst nicht mehr oder es kommt Einem so vor,als sei man vom Bordimonster besessen und sind zu schwach,dagegen zu kämpfen,weil wir ja auch ständig kämpfen und es uns schwächt und wir keine Zeit mehr für ein normales Leben haben,weil wir nur mit unserer "verrückten"Psyche beschäftigt sind oder mit anderen Menschen,die so anders sind und weder wir verstehen sie oder die verstehen uns richtig oder angemessen.
Kannst Du mit Deinem Freund über solche Dinge reden?
Wie denkt er darüber,wenn Du schweigst oder auf Streit aus bist?
mein Mann bremst mich neuerdings ständig ein,wenn es ausufert und ins Endlose geht,was mir gut tut.
oder
Du merkst es ja selbst,daß Du auf Streit aus bist.Kannst du es schaffen,Dich selbst zu bremsen?


ja das lese ich auch sehr oft...aber borderline wurde irgendwie zu einem Krankheitsbegriff, mit dem man allem Menschen mit dieser Erkrankung zuschreibt, dass sie SCHLECHTE Menschen sind. Man vergisst, dass der Mensch nicht die Krankheit IST sondern, dass es eine Störung (deshalb PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNG) ist, die aufgrund vieler Faktoren entstanden ist. Sicherlich mag es für viele, die sich mit dem Thema nicht befassen so aussehen, als würde man bewusst das Leben anderer und das eigene zerstören wollen, aber so einfach ist es nicht. Einen Menschen als schlecht abzustempeln, weil er eigene (frühere) Konflikte nach außen, zu unpassenden Zeitpunkten austrägt, ist schlicht und einfach falsch. Auch, wenn ich verstehen kann, dass man mich oft nicht verstehen kann (;-)).

Jetzt aber zu deiner Antwort...mein Freund versucht eh mich zu bremsen...aber er wird inzwischenmanchmal schon selbst wütend und provoziert mich dann. Und mich selbst bremsen...ich versuche es so sehr...ich merke richtig wie die Wut hochkriecht und ich merke wie in meinem Kopf die Gedanken "Hör jetzt auf damit, lass es bleiben, du ruinierst dich und deine Beziehung damit nur!" herumschwirren. Aber irgendwie ist dieses Monster so gewaltig...ich kann immer erst aufhören wenn ich shcon irgendwas angerichtet habe, ich versteh auch nicht wieso! Eigentlich macht es mich ja nur kaputt, weil ich danach nur Schuldgefühle habe, mich total hasse dafür usw. Als würd ich mir damit selbst schaden wollen und ich kann mich davon nicht abhalten.
WerBinIch
 

Re: DRINGEND HILFE GESUCHT! Borderline und Beziehungskrise/e

Beitragvon Angelika » Di. 22.04.2014, 10:29

Das innere Monster kannst nur Du zügeln lernen und den richtigen Umgang damit.
Man kann das schon in Therapien lernen,aber letztendlich ist es Deine Sache,ob Du weiter schaden willst oder vorher versuchst,nachzudenken.
Nachdenken und das Richtige tun,also dafür hab ich auch nur in guten Zeiten Kraft.
An manchen Tagen ist mir eh alles egal.
Aber wenn ich was in meinem Leben gelernt habe,dann...
Alles kommt zurück.
Völlig egal,was ich mal getan habe...ich werde es irgendwann ausbüßen müssen.
Das Leben hier ist ein höllisches Gefängnis.
Immer,wenn ich von den süßen Früchten des Paradieses nasche,dann kann ich mich irgendwann später ganz schön warm anziehen.
Und das Schlimmste daran ist,dass Menschen,die mal grad nicht besser sind,mit Steinen so hart nach mir werfen.
Es heisst doch : Wer ohne Schuld ist,werfe den ersten Stein.
Na ja...ich bin nicht das erste und einzige Opfer von Ungerechtigkeiten.
Wenn ich nur ein dickeres Fell hätte.
Manchmal so richtig nach Borderline-Art zurückzubeissen und auszuteilen kann so richtig gut tun.
Es muß halt nur den Richtigen treffen...aber der tät darüber eh nur lachen und man stellt sich wieder selbst ein Bein.
Es ist egal,wie man reagiert...is eh immer falsch.
Also wieso nicht einfach das tun und so reagieren,wie es Einem gut tut?
Ist doch eh egal,was Andere davon halten...
Früher oder später geht die Beziehung wahrscheinlich eh kaputt.
Also lebe so,wie DU es für richtig hälst.
Angelika
 

Vorherige

Zurück zu Borderline

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste