Frage an alle

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Frage an alle

Beitragvon Lingenia » Sa. 31.07.2004, 12:32

Mich würde mal interesieren wovor ihr im Leben am meisten Angst habt???
Vielleicht ist das ne blöde Frage, müsst ja nich antworten....
LG Lingenia
Lingenia
 

Beitragvon Fischli » Sa. 31.07.2004, 14:14

Vor der Zukunft... Freunde zu verlieren...
Fischli
 

Beitragvon Exitus » Sa. 31.07.2004, 17:44

Kann mich der Angst vor der Zukunft, falls es denn eine geben wird, nur anschliessen.

Freunde verlieren...hmm...kann mir eigentlich nicht mehr passieren, denn die wenigen (das waren wirklich gute Freunde, wir waren sowas wie seelenverwandt), die ich in meinem Leben hatte, hab ich schon verloren...durch Unfall und Krankheit.

Dann ist da noch die Angst vor Menschen, tritt aber nur zeitweise extrem stark auf...was bei meiner Ausbildung ja auch nicht von Vorteil ist.

Angst jemals wieder engere Bindungen einzugehen und dann wieder verlassen zu werden.

Ich hab vor so vielen Dingen Angst...könnt ich ein ganzes Buch drüber schreiben.

Exitus
Exitus
 

Beitragvon Lingenia » Di. 03.08.2004, 17:18

Will niemand mehr was dazu schreiben???
Okay...
Danke euch zwei für die Antworten....
LG Lingenia
Lingenia
 

Beitragvon Hendy » So. 08.08.2004, 19:17

huch *den thread hier übersehen hat und natürlich gleich erstmal ihre Meinung preisgeben will*
vor was ich Angst habe?
- Vor jedem neuen Tag mit der Klinge, und davor, dass ich zu tief ritze.
- Vor jedem neuen Tag, an dem mein Bruder mich wieder fertig macht und sich meine Eltern streiten.
- Vor jedem neuen Tag, an dem meine "Freunde" und Mitschüler mich fertig machen und mir klar machen, wie scheiße ich eigentlich bin.
- Vor jedem neuen Tag, an dem ich meine Narben sehen muss und neue hinzufüge.
- Vor jedem neuen Tag, an dem ich an die nicht vorhandende Zukunft denke.
- Vor jedem neuen Tag, an dem ich nicht tot bin...

(huch, das klingt fast wie ein gedicht...)

und sry dass ich nich eher geantwortet habe...
Hendy
 

Beitragvon Lingenia » Mo. 09.08.2004, 15:19

Euch drei mal :cuddle:
Lingenia
 

Re: Frage an alle

Beitragvon Gast » So. 03.01.2010, 21:14

:respekt: dass ihr eure ängste hier so präsentieren könnt
Gast
 

Beitragvon SnowCovered0815 » Do. 08.04.2010, 00:10

Wenn sich meine Befürchtungen bewahrheiten und man mir in´s Gesicht sagt wie abstoßend und überflüssig ich bin.
SnowCovered0815
 

Re: Frage an alle

Beitragvon Seelenlabyrinth » Mi. 05.05.2010, 19:09

Hey Lingenia! :)

Ich finde die Frage ganz und gar nicht blöd! :wink: Hmm...es ist gar nicht so einfach diese Frage zu beantworten, da es viele Dinge gibt vor denen ich Angst habe. Ich liste mal ein paar meiner größten Ängste auf.

- eine/n gute/n Freund/in durch Tod zu verlieren (was leider schon passiert ist...)
- meine Mutter oder meine Schwester durch Tod zu verlieren
- dass ich die Kontrolle über mich selbst verliere
- dass ich (wegen meines Aussehens) zurückgewiesen werde
- dass ich den Bezug zur Realität verliere und mich komplett in eine Traumwelt flüchte oder in irgend einen Wahn
- dass ich für immer einsam und isoliert bleibe und dass das Gefühl von Einsamkeit, Leere und Sinnlosigkeit niemals vergeht...einfach dass ich niemals gesund werde und nie lerne mich selbst zu mögen...

Denn ich denke, solange man mit sich selbst nicht zufrieden ist, kann man kein glückliches Leben führen. :(

LG,
-Seelenlabyrinth-
Seelenlabyrinth
 

Re: Frage an alle

Beitragvon Domme » Mi. 05.05.2010, 23:19

Hallöle
also ich hab au so meine Ängste
z.B. dass jemand die Angst und Unsicherheit in meinen Augen sehen kann
oder manchmal macht mir mein Körper Angst weil er sich so komisch anfühlt
auch hab ich ab und zu Angst dass ich ein böser Mensch werde weil so komische Gefühle in mir auftauchen und sich daraus komische Gedanken ergeben. z.B. es sagt jemand etwas und ich hab dabei ein schlechtes Gefühl und daraus entspringt dann der Gedanke dass er ein Idiot ist und ich will gar nicht so sein. Es entfernt mich halt von meinen Vorstellungen wie ich sein will. Wenn ich sowas hab macht mich das immer total traurig und ängstlich.
Und was seelenlabyrinth da geschrieben hat kann ich auch ganz gut nachvollziehen

- dass ich den Bezug zur Realität verliere und mich komplett in eine Traumwelt flüchte oder in irgend einen Wahn
- dass ich für immer einsam und isoliert bleibe und dass das Gefühl von Einsamkeit, Leere und Sinnlosigkeit niemals vergeht...einfach dass ich niemals gesund werde und nie lerne mich selbst zu mögen...

Denn ich denke, solange man mit sich selbst nicht zufrieden ist, kann man kein glückliches Leben führen.
Domme
 

Re: Frage an alle

Beitragvon Roni » Sa. 08.05.2010, 00:26

hallo domme

Domme hat geschrieben:z.B. es sagt jemand etwas und ich hab dabei ein schlechtes Gefühl und daraus entspringt dann der Gedanke dass er ein Idiot ist und ich will gar nicht so sein.


hast du gut zusammen gefasst, so denken viele. der fehler liegt im detail: dieser jemand hat etwas deiner meinung nach idiotisches gesagt und das ist auch schon alles. das kannst du ihm sagen wenn du so denkst, doch deswegen ist er kein idiot und du bist auch kein idiot, er ist ein mensch und du bist ein mensch :-)

liebe grüße
roni
Roni
 

Re: Frage an alle

Beitragvon zimtsternchen » Mo. 17.12.2012, 09:45

ich habe da auch einige ängste !! :oops:

- platzangst , was ein großes problem ist , da ich dadurch absolut nicht zug fahren kann ( ich halte es eine bahnstation durch und renne dann aus dem zug ) , ich kann deswegen auch nicht mit dem bus fahren oder aufzug . wenn ja muss ich einen sehr guten tag haben und ich laufe dann relativ ruhelos hin und her , wobei mich dann alle anderen schräg ansehen !!geschlossene räume ohne fenster unmöglich , dadurch fallen auch kinobesuche flach , leider ! :oops:

- angst vor großen menschenmengen , ich könnte nie auf ein konzert gehen oder sowas , auf einen jahrmarkt oder ein stadtfest zu gehen kosetet mich ja schon unwahrscheinlich kraft und überwindung , was ich eigentlich nur meinen kindern zu liebe tue !! in geschäften und ähnlichem , bin ich immer darauf bedacht , das ich mit keinen fremdem menschen in berühung komme , denn das finde ich echt ecklig !! :oops:

angst vor der angst , was glaube ich mein aller aller größtes problem ist ! ich leide unter panikatacken mit schlimmen begleiterscheinungen ( schwindel und atemnot ) , weswegen ich jeden verfluchten tag ängste durchstehe , ängste eine panikattacke zu bekommen . :oops:

dies sind jetzt nur 3 aufgeführte beispiele meiner ängste , wovon ich noch viel mehr aufschreiben könnte !!

gruß euer zimtsternchen
zimtsternchen
 

Re: Frage an alle

Beitragvon Georgia » Fr. 22.11.2013, 16:23

Ich hab Angst, dass ich irgendwann alleine da stehe, ohne meine Familie, ohne meine Freunde, ohne alles.
Georgia
 

Re: Frage an alle

Beitragvon DayDream » Do. 30.01.2014, 21:51

Hallo, ich finde das eine sehr Interessante Frage die einem zum nachdenken (zumindest mich) bewegt.
Ich hab vor sovielem angst aber am meisten davor von menschen nicht gemocht sondern abgelehnt zu werden. Ich weiss leider nur nicht wieso. :D
DayDream
 

Re: Frage an alle

Beitragvon EwigeMutter » Do. 30.01.2014, 22:13

Ich habe Angst vor dem Alt-werden....vor dem gebrechlich und hilflos sein....
wenn man sieht,welche Zustände in den Altenpflegeheimen jetzt schon herrschen,möchte ich mir nicht ausmalen,wie das in zwanzig Jahren sein wird wenn ich alt bin.
Ich habe miterlebt ,wie schlimm es ist,immer auf die Hilfe von anderen angewiesen zu sein,-
habe meine Mutter lange gepflegt.
Man sagt ja "Alt-werden ist nichts für Feiglinge"....in der Beziehung bin ich ein Feigling. :oops:

Meine zweite große Angst ist,das meinen Kindern etwas Schlimmes zustoßen könnte....das würde mich umbringen,glaube ich.
EwigeMutter
 

Nächste

Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast