Angst vor Bakterien, Viren und Keimen......

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Angst vor Bakterien, Viren und Keimen......

Beitragvon fabi6 » Fr. 26.05.2017, 13:26

Hallo zusammen!

Ich hoffe anderen Personen hier geht es ähnlich wie mir und könnten ein paar Ratschläge oder Tipps aussprechen, damit mein Alltag nichtmehr von dieser Angst bestimmt wird...

Alles hat mit meinem 16. Lebensjahr begonnen, als von den Ärzten die Diagnose Leukämie vermittelt wurde. Seitdem an leide ich ständig und durchgängig unter psychischen Störungen.

Ganz besonders die Angst, vor Bakterien, Viren und Keimen. Rund um die Uhr habe ich nur den Gedanken im Kopf, jegliche Kontaktstelle, an denen sich Krankheitserreger befinden könnten, nicht zu betätscheln. Genau so stark ist die Angst davor, mich von anderen Menschen anzustecken. Befinde ich mich in der Nähe einer erkrankten Person, bricht bei mir die absolute Panik aus. Mein Alltag besteht nur daraus, zu hoffen das ich am morgigen Tag keine Erkältung, Grippe oder ähnliches mir eingefangen habe. Wie sehr würde ich mir wünschen, dass dieses Verhalten ein Ende nimmt und ich ganz normal Leben kann ohne diese Angst vor Krankheitserreger.

Vielleicht gibt es ja Personen, die schonmal ähnliches durchlebt haben.

MfG

Fabio
fabi6
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi. 24.05.2017, 11:17

Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron