Generalisierte Angststörung

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Generalisierte Angststörung

Beitragvon Fee23 » Do. 28.07.2016, 18:58

Hallo liebe Community, ich habe seit ungefähr 10 Jahren die generalisierte Angststörung und zeitweise war sie so schlimm das ich alltägliche Dinge nicht Erledigen konnte wie zB einkaufen durch Therapie und Medikamente wurde es besser sogar fast wie weggeblasen teilweise. Ich dachte ich wäre davon geheilt aufgrund von massiven Nebenwirkungen und Herzrythmusstörungen kann ich seit über 1 Monat keine Antidepressiva und Neuroleptika nehmen und bämm und seit ungefähr 10 tagen ist es voll wieder da die Angst und Panik und es geht fast gar nichts mehr noch nicht mal ein Telefon teilweise,ich dachte echt die Therapie hat was gebracht aber anscheinend waren das nur die Medikamente und jetzt ist meine Hoffnung Weg das man sowas besiegen kann. Kennt das jemand? Oder hatte jemand nach Medikamenten Abbruch auch wieder so ein schlimmen Rückfall? Lg fee
Fee23
Vielschreiber
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi. 23.12.2015, 11:31
Wohnort: NRW

Re: Generalisierte Angststörung

Beitragvon Zacharian » Sa. 30.07.2016, 23:32

Hallo

Ob man eine Angststörung besiegen kann, weiss ich nicht. Soweit wird es bei mir nicht kommen. Medikamente unterdrücken die Angststörungen mehr oder weniger nur. Therapiert werden die dadurch nicht. Deswegen vermute ich mal das es normal ist das alles so wird wie vor den Medikamenten. Eine Angststörung muss richtig therapiert werden, Medikamente sind da nur unterstützend.

LG
Zacharian
 

Re: Generalisierte Angststörung

Beitragvon Zacharian » Sa. 30.07.2016, 23:48

Wobei ich richtige Therapie nicht weiter ausgeführt habe, mein Fehler. Was ich damit meine ist, daß ich der Meinung bin das nicht alles für jeden zutrifft. Beispiel Verhaltenstherapie und Konfrontation, kann helfen, kann aber eben auch nicht. Bei mir hat nämlich nichts von beiden geholfen, seitdem lebe ich damit
Zacharian
 

Re: Generalisierte Angststörung

Beitragvon Atisha » So. 31.07.2016, 05:22

Ich hatte auch immerfort Angst, schon seid Kindheit an. Zuletzt hatte ich auch Panik, habe dann auch Venlafaxin genommen. Seit letztem Jahr nehme ich es nicht mehr. Meine Angststörung hat sich sehr gebessert. Ich habe eigentlich nur noch mulmige Gefühle. Therapie habe ich keine gemacht. Ich habe versucht mich richtig mit dem Leben auseinanderzusetzen und alles anzunehmen und zu akzeptieren, wie es eben ist. Leider kann ich nicht sagen, wie es weggegangen ist.
Atisha
 

Re: Generalisierte Angststörung

Beitragvon Fee23 » So. 31.07.2016, 18:34

Danke für eure Antworten :D . @ Atisha komischerweise geht es mir mit manchen Dingen auch so ich weiß hinterher nicht wie ich was in Griff bekommen habe . Ja ich muss mal gucken das ich nächste Woche in die psychiatrische Ambulanz komme weil so wird es immer schwieriger. Lg schönen Sonntag euch. Noch
Fee23
Vielschreiber
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi. 23.12.2015, 11:31
Wohnort: NRW

Re: Generalisierte Angststörung

Beitragvon Fee23 » So. 31.07.2016, 18:36

@ Atisha ich freue mich für dich das es besser geworden ist .lg fee
Fee23
Vielschreiber
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi. 23.12.2015, 11:31
Wohnort: NRW

Re: Generalisierte Angststörung

Beitragvon franzlex » Mi. 22.03.2017, 23:04

Hallo Fee23

Man kann z. B. bei Tunnelangst, mit einem Therapeuten ganz gezielt darauf hinarbeiten und mit ihm gemeinsam zum Schluss durch den Tunnel fahren.
Bei einer generalisierten Angststörung ist das extrem schwer. Die meisten Angststörungen können oft-
mals durch bloße Ablenkung bekämpft werden.
Ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, je besser meine Depression, meine Psyche ist, desto weniger
sind die Angststörungen.
LG
Franz
franzlex
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi. 19.10.2016, 10:21


Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron