Sozial Phobie

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Sozial Phobie

Beitragvon Howiii » Fr. 11.03.2016, 18:03

Hallo Forengemeinde!

Ich habe schon seit längerem eine Sozial Phobie und ich kann damit gar nicht umgehen, da ich noch etwas jünger bin..
Ich sitze deshalb nur noch vor dem Pc und spiele irgendwelche Spiele. Das ist eine gute Ablenkung und irgendwie zur Droge geworden. Aber immer wenn ich morgens aufstehen muss und zur Schule muss ist das total der Horror.
Das ganze kommt wahrscheinlich davon dass ich Trans bin und einfach kein Mädchen mehr sein will!
Jedoch kann ich das meinen Eltern nicht sagen weil es bestimmt ein riesen Schock für sie wäre.
Ich fühle mich deshalb verdammt unwohl in meinem Körper und will von keinem Menschen gesehen werden.
Dadurch habe ich jetzt irgendwie Angst vor Menschen bekommen :/

Ich weiß gar nicht was ich noch tun soll..
Mir geht es einfach gar nicht mehr gut. Sollte man damit zum Psychiater oder wie kann ich das ganze meinen Eltern sagen?

Danke fürs Lesen. Würde mich über eine Antwort wirklich freuen.
Howiii
 

Re: Sozial Phobie

Beitragvon Tina » Fr. 11.03.2016, 20:46

.
Hallo Howiii

Wenn Du wirklich trans* bist.... oder Dir noch unsicher bist... ja, dann geh mal tatsächlich zu einem Psychiater oder auch nur zu Deinem Hausarzt.
Die werden Dich an die richtige Stelle überweisen, es gibt da ganz viel und gute Unterstützung.
Oder google mal nach entsprechenden Stellen in Deiner Umgebung.

Oder/und.... Du meldest Dich mal in einem speziellen Forum an, auch da bekommst Du wertvolle Infos, wie es weiter gehen könnte.
Muss ja nicht unbedingt Travesta sein :roll: .... aber zum Beispiel Crossdresser-forum.de

Deine Sozial-Phobie kann natürlich auch andere Ursachen haben.

elgetina :)
Tina
 


Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast