plötzliche Klaustrophobie

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Re: plötzliche Klaustrophobie

Beitragvon Sensibelchen » Di. 15.09.2015, 20:03

Danke für eure antworten und für das liebe mit denken!

Ich habe es geschafft,
bin fast stumm gewesen.... na ja es war wieder "Sprechstunde" .... ich wurde wieder zum "Mülleimer" wie immer... Hab versucht beide Ohren gleichzeitig zu nutzen auf Durchzug.. Kann nicht mal sagen, was gesagt worden ist. Macht mich aber irgendwie traurig...
Nur so halte ich das durch...
Das nächste mal wird jetzt schon verschoben, so weit weg wie nur irgend möglich.. Ich muss nur mit dem von den Tätern erzeugten schlechten gewissen klar kommen. .. Denn leider kommt das schlechte Gewissen immer wieder..
Sensibelchen
 

Re: plötzliche Klaustrophobie

Beitragvon senta » Di. 15.09.2015, 22:34

liebes Sensibelchen,
versuch dich auch nicht zu sehr jetzt auf dieses Ereignis zu konzentrieren,
dann läufst du sonst schneller Gefahr, dass es vllt wieder passiert...

es kann auch sein, dass es jetzt einmal oder ein paarmal passiert (ist) und auch wieder anders wird,
versuch dich in so beengenden Situationnen nicht zu sehr auf die Reaktionen deines Körpers zu konzentrieren, versuch aus dem Fenster zu sehen, evtl. aufs Smartphone, was Nettes in der Hand zu halten

es ist jetzt nicht mit diesem Ereignis alles anders, kann auch eine Episode sein!!!
senta
 

Re: plötzliche Klaustrophobie

Beitragvon Sensibelchen » Mi. 16.09.2015, 06:46

Danke liebe Senta. Du hastmich auf was sehr wichtiges aufmerksam gemacht.
Sensibelchen
 

Re: plötzliche Klaustrophobie

Beitragvon Sensibelchen » Fr. 18.09.2015, 19:20

Liebe Senta,
heute früh habe ich an dich gedacht, ich kam nicht umhin mich ans Fenster im Bus zu setzen, denn eine Bekannte wollte auf den Gangplatz. Erst habe ich an die Reaktionen, dann an deinen letzten Hinweis gedacht. Und ich habe keine Reaktion gehabt.

Nach langerem überlegungen habe ich den verdacht, was die ursache sein könnte. irgendwie mit raum einnehmen, sich selber sehen, das richtige verhalten im geben und NEHMEN.
Es wird mit meiner Vergangenheit, mit falschen Verhaltensmuster die daraus entstanden sind zusammen hängen die ich möglichst bald verändern will...
Vielen dank!!!
Sensibelchen
 

Re: plötzliche Klaustrophobie

Beitragvon senta » Sa. 19.09.2015, 10:21

:oops: das freut mich sehr, sehr, sehr
:kiss:
senta
 

Vorherige

Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron