Sozislphobie eingestehen/wie damit umgehen

Es geht hier um Angst- und Panikstörungen, Phobien (auch soziale Phobie) und Ängste im Allgemeinen.

Sozislphobie eingestehen/wie damit umgehen

Beitragvon Isauegal » Do. 09.08.2018, 00:21

Hey..
Also wie soll ich anfangen, hab so viele Gedanken im Kopf..
Ich probiere mich kurz zu fassen..

Bin jetzt ca. 1 Jahr in Behandlung und wollte mir, glaube ich diese 'Krankheit' nicht eingestehen..
ich dachte immer ich kann ja mit Leuten reden, ich kann raus gehen.. nur merk ich immer mehr.. ich hab dazu meistens getrunken.. und jetzt hab ich probleme mit dem alkohol.. etc.. und alles wird noch schwieriger.. ich weiss wenigstens kann ich raus gehen aber ich kann nicht ich sein.. und in der letzten zeit frag ich mich, soll ich weitermachen oder nicht.. ich kann nicht mehr..

Ich möchte gerne hier vielleicht auf ein paar leute treffen denen es genauso oder ähnlich geht.. damit ich vlt. ein wenig hoffnung oder verbundenheit fühlen kann.. da ich mich ziemlich oft einfach einsam fühle..

tut mir leid das ich so durcheinander schreibe aber mir geht grad so viel durch den kopf..
Isauegal
Neues Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi. 13.09.2017, 11:01

Zurück zu Angststörungen und Phobien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast