Muss mal Luft ablassen

In diesem Forum geht es um psychotische Störungen und Symptome (wie z.B. Wahn, Paranoia und Halluzinationen) und das Krankheitsbild der Schizophrenie.

Muss mal Luft ablassen

Beitragvon fezzoletti » Do. 15.03.2007, 21:46

Hi Leute,

man man, im Moment habe ich echt einen Hass auf alle Gesunden. Ich bin seit 12 Jahren psychisch erkrankt. Vor einiger Zeit habe ich mir endlich eingestanden, dass ich nicht mehr arbeiten kann. Bin jetzt 31 Jahre alt. Also lass ich mich frühverrenten. Und das geht auch, zumindest nach meinem Psychater nach. Jetzt bin ich einer der Schwächeren, weil mein Gehirn an einer chronischen paranoiden Psychose erkrankt ist und ich keine Belastung bzw. Druck mehr standhalten kann. Aber was sagen die Arbeitenden, Gesunden Leute zu mir?

- Ich pack solche Typen nicht, die sich von der Arbeit drücken
- Des bildest du dir nur ein, so krank bist du nicht
- Schmarozer!

Was soll ich dazu sagen? Assozial! Das sag ich. Mir platzt der Hals, echt. Nur weil meine Krankheit nicht sichtbar ist. Nur weil ich im normalen Gespräch normal wirke. Ich hab mir die Krankheit nicht gewünscht. Auch andere, die nicht so krass ihre Meinung sagen, fragen sich ob es der richtige Weg ist. Gehts noch? Wir leben in einem Sozialstaat und dann soll das nicht der richtige Weg sein?

Tschüß.
fezzoletti
 

Beitragvon Kuri » Do. 15.03.2007, 21:52

Ich kann dich gut verstehen. Außenstehende haben meist absolut keine Ahnung davon, wie sich jemand psychisch Krankes fühlt. Die gehen davon aus, dass psychisch Kranke irgendwelches verrücktes Zeug brüllen oder zumindest durch krasse Handlungen auf sich aufmerksam machen. Zu oft wird vergessen, dass sich das meiste im Inneren der Person abspielt.
Ich könnte auch jedes Mal laut schreien, wenn ich jemanden meiner Mitschüler sagen höre "Der/die ist doch voll schizophren, der/die wechselt von einer Laune zur anderen"... so oft habe ich erklärt, dass das nichts mit Schizophrenie zu tun hat. Depressionen werden verklärt. SVV wird als "Hobby" angesehen. Oder man ist einfach "irgendwie komisch".
Mich regt so was auch auf. Weil viele einfach kein Verständnis haben, habe ich jahrelang meine Narben versteckt. Erst jetzt schaffe ich es gaaaanz langsam, mal etwas mehr von meinen Armen zu zeigen... und ich sehe die Blicke. Es tut mir weh. Es ist schwer, davon Abstand zu nehmen.

Ja, diese Sprüche! "Reiß dich doch einfach zusammen", "Sozialschmarotzer", "Streng dich mal an", "Wenn man wirklich will, kann man auch"! :x :cry:
Kuri
 

Beitragvon Dark Shadow » Do. 15.03.2007, 22:00

Hallo fezzoletti,

erstmal Hut ab vor der Resignation die Du hier an den Tag legst - Was
andere denken kann Dir doch breitseite am Arsch vorbei gehn (sorry aber ist doch wahr)
Muss eine Krankheit immer ersichtlich sein?Hat die Seele Türen/Fenster wo man
als Aussenstehender mal reinblicken kann?Nein...Mach´Dir mal nicht soviele
Gedanken ueber andere - Du bist das Primärziel und was um Dich herum-
geschieht kannst Du vielleicht erahnen sogar verbal spüren,doch das sollte
Dich selbst nicht berühren!
Ich arbeite 14 Std. /Tag manchmal auch 18 Stunden..ich habe mich selbst
"disqualifiziert" - alle halten mich für einen Verrückten und wenn schon?
Mittlerweile sehe ich meine Schwäche als Hobby an...entweder man nimmt
mich so wie ich bin oder man lässt mich fallen...und genauso solltest Du auch
denken..

Dir eine gute Zeit

Gruss
Dark Shadow
 

Beitragvon fezzoletti » Do. 15.03.2007, 22:13

Hi, danke für die Antworten, es tut echt gut wieder hier zu sein.
fezzoletti
 

Beitragvon Dark Shadow » Do. 15.03.2007, 22:33

Ich denke Mal das Du Dich nicht bedanken brauchst,da Du hier immer
willkommen bist egal mit welchen problemchen;-)

Gruss
Dark Shadow
 

Beitragvon Lingenia » Do. 15.03.2007, 23:18

"Wenn man wirklich will, kann man auch"
solche sätze kamen aber auch schon aus meinem mund ... hmmm, manchmal trifft das auch zu ... manche wollen nämlich auch tatsächlich nich ... oder glaubt ihr der Ruf kommt von nirgendwo?

aber ich kenn das selbst sehr gut von mein bruder -.- ... der is auch einmal voll auf mich losgegangen ... hat sich danach zwar entschuldigt, aber war schon ziemlich heftig -.- ...

ja und das gelaber von depressionen und so kennt man ja auch ... was soll man dazu noch sagen? > Wenn man keine Ahnung hat, einfach ma fresse halten. Aber genau die Leutz die eigentlich NIX wissen, reden immer so als wären sie voll die "Checker" in den Gebiet/en ... -.-

nya wie auch immer ...

das war ein kleiner Teil meiner Meinung ^^

Lin
Lingenia
 

Beitragvon fezzoletti » Do. 15.03.2007, 23:55

Irgendwie check ich jetzt gar nix mehr :(
fezzoletti
 

Beitragvon Lingenia » Fr. 16.03.2007, 00:04

so jetzt dürftest du wieder durchblicken.

Ich hab unsere "Auseinandersetzung" mal von deinem Thema getrennt, weil es doch eher stört ;)

Lin
Lingenia
 


Zurück zu Psychosen und Schizophrenie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast