Minussymptomatik

In diesem Forum geht es um psychotische Störungen und Symptome (wie z.B. Wahn, Paranoia und Halluzinationen) und das Krankheitsbild der Schizophrenie.

Minussymptomatik

Beitragvon Sanny199 » Sa. 03.06.2017, 17:45

Hallo liebe Forenmitglieder,

wie lange dauert die Minussymptomatik und wie kann man sie erfolgreich behandeln?
Ich leide schon länger unter Antriebslosigkeit und
Lustlosigkeit nach meiner schizophrenen Psychose.

LG Sanny1990
Sanny199
 

Re: Minussymptomatik

Beitragvon loner » Sa. 10.06.2017, 22:45

Wir sind hier leider keine Profis oder Ärzte. Denke, da muss dir ein Arzt helfen, falls hier keiner derjenigen, die ähnliches durchgemacht haben, dir helfen können. Tut mir leid.
Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen. (Karl Heinrich Waggerl)
loner
Moderator
 
Beiträge: 949
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37

Re: Minussymptomatik

Beitragvon Jens » Sa. 22.07.2017, 09:46

Hallo Sanny 1990!

Ich denke, dass es ganz individuell bedingt ist wie lange die Minussymptomatik dauert. Manche können sie mit Medikamenten wegbekommen, andere mit Freizeitangeboten wie Sport, manchmal geht sie auch von selbst wieder. Du musst es also am Ende selbst ausprobieren wie Du sie wegbekommst. Mehr kann ich Dir dazu leider auch nicht sagen...

LG
Jens.
Jens
Neues Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa. 01.07.2017, 04:07


Zurück zu Psychosen und Schizophrenie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron