Übungen gegen Depersonalisation und Derealisition?

In diesem Forum geht es um psychotische Störungen und Symptome (wie z.B. Wahn, Paranoia und Halluzinationen) und das Krankheitsbild der Schizophrenie.

Übungen gegen Depersonalisation und Derealisition?

Beitragvon Tally » Sa. 01.10.2016, 22:39

Hey ihr schönen Menschen (:
Ich wollte euch mal fragen, ob ihr Übungen kennt, gegen akkute Situationen von Depersonalisation und Derealisation.
Meine Therapeutin, der ich das vor kurzem erzählt habe, hat den nächsten Termin abgesagt, und jetzt stehe ich komplett ohne Hilfestellung vor 3 Wochen ohne Therapie. :shock:
Fänd es also sehr lieb, wenn ihr mir einfach ein paar Übungen gegen diese extrem Situationen habt, um wieder in die Realität zu kommen. Das wär echt lieb.

Man liest sich (:
Tally
Who are you, when no one's watching?
Benutzeravatar
Tally
Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Do. 17.09.2015, 18:39
Wohnort: NRW

Re: Übungen gegen Depersonalisation und Derealisition?

Beitragvon phine » Do. 24.11.2016, 18:15

Hallo Tally!

Achtsamkeitsübungen und stimulieren der eigenen Sinne helfen bei solchen Zuständen. Es gibt eine Menge Skills online die man dazu finden kann. Mann muss einfach mal alles ausprobieren und schauen was bei einem funktioniert. Bei jedem können es andere Sinne sein die besser oder schlechter funktionieren. Bei mir ist es besonders "riechen" was mich in die Realtität zurück zu kommen. China Balsam z. b., ein anderes Beisiele wäre auch ein Kühlakku auf die Haut legen, aber mit anderen Reden hilft auch. hört sich jetzt komisch an, aber sich selber auf Video aufnehmen und reden hat mir auch einen postiven Effekt :-)

Hoffe dir gehts mittlerweile besser!
Benutzeravatar
phine
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi. 23.11.2016, 14:42

Re: Übungen gegen Depersonalisation und Derealisition?

Beitragvon Reni86 » Fr. 25.11.2016, 02:01

Eine Psychologin meinte mal zu mir, dass sich auf ein Bein stellen helfen kann, weil dann die Dissoziation nicht so gut einsetzen kann. Probiert habe ich es bisher noch nicht.
Reni86
Neues Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: So. 03.01.2016, 00:22
Wohnort: Zwischen Harz und Heide

Re: Übungen gegen Depersonalisation und Derealisition?

Beitragvon phine » Fr. 25.11.2016, 03:01

Hey ja.. guter Tipp.. ich erinner mich in der Therapie im Krankenhaus stand ich auf so einem Wackelbrett. so ein Ball mít einem Ring drum herum..wie ihn Kindersonst haben. Da muss man sich so megakonzentrieren, dass man richtig wach sein muss.
Benutzeravatar
phine
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi. 23.11.2016, 14:42


Zurück zu Psychosen und Schizophrenie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron